Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Beiträge von Todeskraut

    What? ein neues Buch von IHM?? schwups auf der Wunschliste :D Ich weiss noch wie mir die Geschichte gefallen hat, als der Protagonist sich grausam und perfide an einem Mafioso gerächt hatte, der seine Frau umgebracht hatte. Wie hiess die nochmal? War die erste einer Kurzgeschichtensammlung => in ein Grab kommen nicht nur tote Menschen, um so viel zu sagen ;)

    Fand ich auch! Genial wie King immer wieder kulturelle Dinge einfliessen lässt, und auch ein Spiegel der Geselschaft ist, allein ihm ist zu verdanken, dass ich nicht alle Amis für dumm halte :wink:


    Übrigens liess sich der Film "Transformers" am Anfang von dieser Geschichte inspirieren!

    @ Amy
    Die "Liebesgeschichte" fäng eigentlich im ersten Band schon an und ich glaube, das letzte Buch ist noch nicht erschienen, also kann man nicht genau sagen, wie die Liebesgeschichte ausgeht. :wink:


    Ganz am Anfang hatte ich ein wenig Mühe, ins Buch hinein zu kommen, aber plötzlich hat es mich gepackt! :D

    Zitat

    Original von Kommissarin
    Hallo,


    kann es sein, dass ich hier falsch bin? Schade!
    Gru? K. :uups:


    Macht doch nichts :wink: Aber die Geschichte um das Bernsteinzimmer würde mich auch sehr. Soviel ich weiss, ist bis heute noch nicht alles geklärt.

    Zitat

    Original von FallenAngel
    Ich habe zwar schon den zweiten Band, zu lesen habe ich aber noch nicht angefangen, da ich noch so viele andere Bücher lesen muss (ich muss sie bald der Stadtbücherei zurückbringen).


    Ja, das Problem kenne ich :wink: Wenigstens kann man übers Internet die Bücher verlängern.

    Zitat

    Original von Casoubon


    *räusper* Die standen bei der Bekannten einer Bekannten auf der Seite im Studivz :uups::-, .


    Das passt wirklich gut, deshalb habe ich mir die Freiheit herausgenommen, sie ebenfals auf meine Studivz Seite zu setzen. Ja, nicht besonders originell, aber das macht das Zitat allemal wieder wett. :wink:

    Zitat

    Original von K.-G. Beck-Ewe
    Selbst denken macht schlau.


    Das stimmt schon, nur klappt es mit dem Denken nicht immer :wink:
    Und eine Frage nach 1-2 Sätze ist was anderes als nach dem ganzen Text :wink:

    Meinst du sowas: "Gesellschaftskritik in Since-Fiction, gezeigt anhand des Beispiels "Per Anhalter durch die Galaxie" von Douglas Adams" oder so änlich
    Ja, ich weiss, dass das hochgestochen kling :wink:

    Zitat

    Original von FallenAngel
    Hehe, ich hab mr heute erst wieder zwei Hardcover gekauft. Wollte und konnte einfach nicht warten, bis von der Septimus Heap-Reihe die TB-Ausgaben rauskommen. Außerdem sehen sie selber wie Zauberbücher aus, richtig cool! :dwarf:


    Die habe ich auch! Sehen wirklich cool aus :D


    HC's sind zwar teuer, aber dafür sehen manche überirdisch aus! :D

    Was willst du genau machen? (Sorry, ich weiss nicht was ne Glosse ist :uups: )
    Könntest du auch einfach eine Kurzgeschichte schreiben, in der Schokolade vorkommt? Zum Beispiel will jemand jemand anders mit Schokolade vergiften :mrgreen:
    Dem Klischee nach produzieren wir Schweizer ja gute Schokolade :wink: , wobei meine schwäbische Mathelehrerin gesagt hatte, dass es zumindest früher tatsächlich so war :wink:

    Ich hatte das Pech, dass ich zuerst "Das Bernsteinteleskop" gelesen habe, das ich übrigens wahnsinnig gut fand. Aber leider konnte mich danach das erste Buch nicht mehr so richtig in den Bann ziehen. Ich habe es darum auch nicht zu Ende gelesen. Allerdings fand ich den Film sehr gut, obwohl ich das Gefühl habe, dass der Film im Gegensatz zum Buch eher auf ein jüngeres Publikum abzielt.


    Im 3. Buch kommt glaube ich schon "Gott" vor, es ist allerdings nicht so eine positive Figur und so viel ich weiss einfach der höchste Engel. Die Engel selber sind nicht unbedingt negativ dargestellt.
    Mich stört die Kirchen-Kritik nicht, da ich ohnehin der Ansicht bin, die Kirche und der Glaube sind etwas Gegensätzliches.

    Und wie findet ihr die Vortsetzung? Im zweiten Band kommt ja wieder mehr "action" vor :wink:
    Ein wirklich gelungenes Buch, dass auch sehr schön gestalltet wurde.
    Manche der Figuren verstehe ich einfach nicht


    Aber was macht er daraus?


    Und wieso müssen alle Fantasybücher mit Harry Potter oder HdR verglichen werden? Oder wieso werden solche Autoren immer als "Neuen Tolkien" bezeichnet? :-?