Beiträge von Mario

    :huhu:


    @findo hat mich immerwieder hartnäckig markiert bzgl. meiner Teilnahme an der Leipziger Buchmesse. Danke dafür! Ich werde jedoch nicht dabei sein. Ich kriege den Kopf wegen den bevorstehenden Umbauarbeiten einfach nicht frei im Moment und wenn dann möchte ich beim Treffen mit euch ganz bei der Sache sein. Natürlich nicht nur euch zuliebe, sondern auch mir macht es natürlich mehr Spaß, wenn man das Ganze entspannt angehen kann.
    Mit @Squirrel hatte ich bereits etwas konkreter geplant, aber es hat sich schon länger abgezeichnet, dass ich es nicht schaffen werde. Es tut mir leid. Sie ist aber bereits daran mich auf nächstes Jahr festzunageln - und es sieht gut aus.
    Für dieses Jahr wünsche ich euch allen ein tolles Treffen mit viel Spaß und spannenden Gesprächen!


    Ganz liebe Grüße :wink:


    Mario

    :huhu: Liebe Community,


    unbemerkt vom täglichen Gewusel, arbeite ich im Hintergrund schon seit März 2017 an der Weiterentwicklung des BücherTreffs. In diesem einen Jahr habe ich mir den BücherTreff nochmal von Grund auf Stück für Stück vorgenommen. Letztlich wurde jede Funktion erneut durchdacht und zahlreiche Verbesserungen entwickelt und umgesetzt - vom Kern bis zu den sichtbaren Funktionen.
    Herausgekommen ist ein brandneuer und technisch stark aufgestellter BücherTreff. :D


    Das Ergebnis werdet ihr bereits in wenigen Wochen sehen können. :D Das umfangreiche Update plane ich für die zweite Märzhälfte. Die genaue Updatezeit gebe ich kurzfristig hier im Thread bekannt. Diese wird ca. 3 Tage betragen und währenddessen wird der BücherTreff leider offline gehen müssen, aber die Auszeit sollte sich lohnen.


    Das Wichtigste vorab:

    • Man wird den BücherTreff wiedererkennen. :mrgreen:
    • Die Struktur ist weitesgehend geblieben.
    • Ein Gewöhnen sollte daher schnell möglich sein.


    Und jetzt ein Ausblick darauf, welche Neuerungen euch erwarten:


    Zusammengelegte Bibliothek
    Das Organisieren von Bücherregal, Wunschliste, Buchnachbarn und Lesestatistik wird unter einem gemeinsamen Punkt "Bibliothek" vereint. Diese wird deutlich mehr Platz erhalten und darf sich über die ganze Bildschrimbreite ausdehnen. Sie erlaubt nicht nur das Springen zu den einzelnen Bereichen, sondern bereitet die wichtigsten Zahlen und Daten zu den eigenen Beständen übersichtlich auf. Dazu gehören z.B. die Zusammenfassung der letzten drei Lesemonate, die "größten" Buchnachbarn und häufigst gelesenen Autoren. Die Anzeige der Lieblingsautoren ist dabei ganz neu und ermittelt sich an Hand des eigenen Bücherregals. Man wird von diesen jeweils zu seinem entsprechend gefilterten Bücherregal springen können.
    Hervorzuheben ist unsere tabellarische und grafische Lesestatistik, welche aufgeräumt und neu strukturiert wurde. Dort hat man nun stets alle Monate, sowie die Jahressummen, übersichtlich auf einer Seite zusammen und kann bequemer von Monat zu Monat springen.
    Das sind jedoch nicht alle Neuerungen, welche Einzug in die einzelnen Bereiche halten. Neben vielen praktischen Verbesserungen finden auch die Serien ihren Platz im eigenen Regal.


    Ausbau der Serienfunktion
    Unser riesiges Serienarchiv wird bald umfassend in die verschiedenen Bereiche integriert. So wird es möglich sein, seine Lieblingsserien zu abonnieren und sich benachrichtigen zu lassen, wenn wir Änderung an der jeweiligen Serie vornehmen. :D Um das Abonnieren dabei möglichst komfortabel zu gestalten, schlägt das System automatisch Serien vor, zu denen man Bücher im Regal stehen hat. Daneben wird natürlich auch das manuelle Abonnieren möglich sein.
    Damit nicht genug: Auch in die persönliche Bbibliothek ziehen die Serien ein. Dort wird man seinen Lesefortschritt zu den einzelnen Serien sehen, welcher gelesene und ungelesene Teile im Überblick auflistet und so z.B. auch Leselücken erkennen lässt. Hinzu kommt die Detailansicht, die aufzeigt, welche Bände bereits im eigenen Regal stehen, welche auf der Wunschliste warten oder noch nicht in der eigenen Bibliothek vermerkt sind. Serienfans sollten also bald im BücherTreff so richtig auf ihre Kosten kommen. :lechz:


    Suchfunktion
    Die Suchfunktion, die bisher in den einzelnen Bereichen Autoren, Serien, Rezensionen und Themenlisten zu finden war, wird in die Hauptsuche ganz oben integriert. So können Ergebnisse aus allen Bereichen gleichzeitig eingesehen werden. Selbstverständlich wird auch das zielgenaue Suchen in den einzelnen Bereichen weiterhin möglich bleiben. Die Suche ist zudem deutlich effektiver geworden.


    Bewertungen
    Auch die Bewertungen wurden erweitert. Die abgegebenen Sterne werden ergänzend in einen Zufriedenheitswert umgerechnet, was gerade bei der Auswertung vieler Bewertungen ein noch genaueres Bild ergibt. Außerdem wird es neben der Sternvergabe möglich sein, ein kurzes Fazit abzugeben, um so noch besser seine eigenen Leseeindrücke zu vermitteln, bzw. die Resümees anderer Leser zu erfahren.


    Details
    Neben diesen großen Punkten, gibt es auch kleinere Verbesserungen:


    Forum

    • Die "Erweiterte Antwort" entfällt, so dass man bei der Beitragserstellung nicht mehr zwischen "großer und kleiner" Eingabemaske wechseln muss.

    Stöber- und Themenlisten

    • Beide Bereiche werden zusammengelegt, so dass man fortan an einer Stelle stöbern kann.
    • Ergänzend zur jetzigen Abonnement-Funktion, werden, genau wie bei den Serien, interessante Listen vorgeschlagen, die dem eigenen Lesegeschmack aus dem virtuellen Bücherregal entsprechen.

    Autoren

    • Auch bei Autoren hält die neue Abonnement-Verwaltung Einzug. Die bisherigen Likes werden dazu in Abonnements umgewandelt.
    • Ebenso schlägt das System automatisch oft gelesene Autoren an Hand des eigenen Bücherregals vor.

    Bücherregal / Wunschliste

    • Neue Bücher können beim Hinzufügen per ISBN direkt der Zielkategorie zugeordnet werden.
    • Eigene Bewertungen werden angezeigt, unabhängig davon welche Ausgabe man in seinem Regal besitzt.
    • Die ISBN kann per Klick kopiert werden.

    Buchnachbarn

    • Die Buchnachbarn berechnen sich zukünftig nur noch an Hand der gelesenen Bücher.
    • Sie können bald nach dem Umfang des Überschnitts gefiltert werden, z.B. "Min. 20 gemeinsame Bücher".

    Neues Layout

    • Ein neues Layout wird Einzug halten, welches sich am jetzigen orientiert, jedoch mehr Übersicht bietet.
    • Das mobile Layout wird verbessert.

    Diverses

    • Weitere Verbesserungen an den verschiedensten Stellen.


    Soweit der Ausblick auf den neuen BücherTreff. :D
    Einige der Ideen stammen aus der Forumsecke. Daher ein Danke an Alle, die sich immerwieder Gedanken machen, wie der BücherTreff noch besser werden kann! :thumleft:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    :huhu: Liebe BücherTreffler,


    im April kehrt Claire Winter, die schon mehrere Leserunden hier begleitet hat, zurück zum BücherTreff. :D


    Gelesen wird ab dem 16.04.2018 von und mit:
    Claire Winter
    Die geliehene Schuld


    • Kurzbeschreibung:
      Berlin, Sommer 1949: Die Redakteurin Vera Lessing hat während des Zweiten Weltkrieges ihre Eltern und ihren Mann verloren. Sie will vor allem eines – die traumatischen Erlebnisse für immer hinter sich lassen. Doch als ihr Jugendfreund und Kollege Jonathan auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, wird sie unweigerlich in seine Arbeit hineingezogen. Jonathan hat Recherchen über ehemalige Kriegsverbrecher betrieben. Gleichzeitig stand er im persönlichen Kontakt mit einer jungen Frau namens Marie Weißenburg, eine Sekretärin im Stab Konrad Adenauers. Vera geht den Spuren nach, die sie bis in die mächtigen Kreise der Geheimdienste führen. (von Verlagshomepage)



    • Über die Autorin:
      Claire Winter studierte Literaturwissenschaften und arbeitete als Journalistin, bevor sie entschied, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie liebt es, in fremde Welten einzutauchen, historische Fakten genau zu recherchieren, um sie mit ihren Geschichten zu verweben und ihrer Fantasie dann freien Lauf zu lassen. Nach »Die Schwestern von Sherwood« folgte der SPIEGEL–Bestseller »Die verbotene Zeit«. »Die geliehene Schuld" ist ihr dritter Roman im Diana Verlag. Die Autorin lebt in Berlin. (von Verlagshomepage)


    Der Diana-Verlag stellt uns 20 Bücher kostenlos zur Verfügung. Dafür bedanken wir uns recht herzlich! :D
    Der Verlag übernimmt auch den Versand, so dass er für euch kostenlos ist! Die Gewinner-Adressen werden wir daher dem Verlag mitteilen.


    Die Bücher selbst werden wir an interessierte Teilnehmer mit min. 100 Beiträgen weiterreichen, Voraussetzung dafür ist eine aktive Teilnahme ( Was ist unter "aktiver Teilnahme" zu verstehen? ) an der Leserunde! :!:


    Wer also Zeit hat und gerne an der Leserunde zu "Die geliehene Schuld" ab dem 16.04.2018 teilnehmen möchte kann sich hier melden, wir werden dann am Dienstag, den 03.04.2018 unter allen Interessenten die Bücher verlosen.


    Liebe Grüße :winken:


    Mario



    Interessentenliste
    €nigma
    pralaya
    melsun
    backmausi81
    Teufelsweib
    ArisA
    Emili
    flohmaus
    Hirilvorgul
    Canach
    Bücherhuhn (Hat ein eigenes Exemplar)
    Cocolina
    drawe
    bittersweetlight
    katzerl
    aleXi.s
    Buchfresser
    bluetiger

    knusperfuchs (Hat ein eigenes Exemplar)

    pralaya (Hat ein eigenes Exemplar)

    Naurulokki (Hat ein eigenes Exemplar)

    Kerst2607

    buechereule (Hat ein eigenes Exemplar)

    :huhu: Liebe BücherTreffler,


    hier wieder die Monatsfrage:
    Welche Bücher habt ihr im Februar gelesen und wie beurteilt ihr sie? :study:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: ausgezeichnet
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: sehr gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: weniger gut
    :bewertung1von5: schlecht


    Es gilt: Falls ihr mit eurem aktuellen Buch noch nicht soweit seid, um eine endgültige Beurteilung abzugeben, dann wartet bitte mit der Antwort! Es ist nicht nötig, dass dies immer wieder erwähnt wird. :idea:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    :huhu: Liebe Lesenachtler,


    wieder naht der erste Samstag im Monat und so wird es Zeit für die


    BücherTreff Lesenacht
    am Samstag, den 3. März 2018


    Los geht es um 20.00 Uhr. :D
    Wie bei den bisherigen Lesenächten auch, kann jeder für sich selbst entscheiden, welches Buch er an diesem Abend lesen möchte, ganz gleich ob ein Neues begonnen oder die momentane Lektüre fortgesetzt wird. Wichtig ist nur, dass jeder Teilnehmer sein Buch hier im Thread kurz vorstellt und uns im Laufe des Abends über das Buch und seinen Leseabend berichtet. So kann erzählt werden wie das Buch gefällt, wo ihr lest, ob ihr dabei etwas Leckeres esst und trinkt usw.


    Auch kann sich im Chat getroffen und über Lesefortschritte etc. ausgetauscht werden.
    Chatzeiten sind 23.00h, 1.00h und wer es noch schafft um 3.00h.



    Ich wünsche euch tolle Buchgespräche und einen gemütlichen Leseabend in diesem Thread! :study:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    Kurz zur Info für alle, die sich fragen, warum der Thread trotz unserer Kein-Sammelband-Regelung stehen bleibt: @€nigma hatte vorab bei uns angefragt und wir haben sie auf einen Thread verwiesen, weil die deutsche Erstausgabe als ein Buch erschienen wäre. Vor wenigen Tagen hat uns dann ein Mitglied angeschrieben, dass diese Einschätzung falsch sei, wollte diese Info aber nicht selber weiterreichen. Hier ist sie leider liegen geblieben. Es ist unser Fehler und dafür stehen wir ein, sprich der Thread bleibt so bestehen. Nachfragen beantworten wir gerne hier.


    Um es zurechtzurücken:
    Teil 1 erschien 1928 als deutsche Erstausgabe; das Original "Olav Audunssøn i Hestviken" 1925.
    Teil 2 erschien 1929 als deutsche Erstausgabe; das Original "Olav Audunssøn og hans børn" 1927.

    :huhu: Hallo Nischenfans,


    den kleinen Genres wurde in den vergangenen Jahren immermal wieder die Chance gegeben, sowohl in der Variante als eigenständige Kategorie als auch einmal als Sammelkategorie. Zumindest bei letzterer hätte ich gedacht, dass es hier zu einer ausreichenden Beteiligung kommen sollte, zumal die anderen Nischengenres noch nicht ihren größeren Partnern zugeordnet waren, wie es jetzt der Fall ist. Beide Varianten hatten absolut vernichtende Ergebnisse. Die jetzige Lösung wurde also nicht einfach festgelegt, sondern hat sich entwickelt und inzwischen sehr gut bewährt, wie ich finde.


    Was generell hilfreich wäre, nicht nur neue Ansätze zu erdenken, sondern auch den weiteren Verlauf mal zu skizzieren. Eine Abstimmung in einem Genre, in dem es nur 2-3 Vorschäge gibt, ist überhaupt nicht aussagekräftig. Klar könnte man diese mit mehr Nominierungsstimmen "aufpumpen", aber am Ende würden wenige Mitglieder über das Buch des Jahres entscheiden, die anderen wären automatisch Platz zwei und drei, während andere Bücher es schwer haben, sich in ihrem großen Genre durchzusetzen.
    Probleme gäbe es auch bei einer genreübergreifenden Hörbuchwahl. Da Fantasy hier das Genre Nr. 1 ist, würde dort von Jahr zu Jahr ein Fantasy-Hörbuch gewinnen - was vermutlich zugleich in der Printvariante hoch im Rennen steht.
    Spaßbücher den Erzählungen zuzuordnen, bzw. Politromane zu den historischen Büchern zu schieben, empfinde ich persönlich als stark zurechtgebogen.


    Mein Vorschlag wäre, dass ihr die nicht vertretenen Genres einfach außer Konkurenz in einem Thread im Allgemeines-Bereich wählt "Nischen BücherTreff-Buch 2017" o.ä. Dort könntet ihr dann die verschiedenen Ideen ausprobieren und vielleicht ist ja die Lösung dabei, an die noch keiner gedacht hat. :wink:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    @Gaymax Spätestens bei der Abstimmung müsstest du dich für ein Buch entscheiden. Entsprechend kann man die Entscheidung auch schon zur Nominierung vorziehen. :wink: Wenn jeder x Bücher nominieren kann, haben wir am Ende soviele Bücher nominiert, dass die ganze Nominierung nicht mehr viel Sinn macht.


    Vom Vorschlag von @Mojoh bin ich noch nicht überzeugt. :-k

    :huhu: Hallo Zusammen,


    die Nomnierungen sind in vollem Gange und es sind schon viele Vorschläge eingegangen! :study::thumleft: Da es auch auf die Stimmenanzahl ankommt (siehe Anfangsposting), nominiert bitte fleißig mit, auch wenn euer Favorit schon gelistet ist.
    Der Sachbuch-Bereich schwächelt hingegen noch deutlich. Vielleicht findet sich dort noch mancher Vorschlag ein.


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    :huhu: Liebe BücherTreffler,


    hier wieder die Monatsfrage:
    Welche Bücher habt ihr im Januar gelesen und wie beurteilt ihr sie? :study:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: ausgezeichnet
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: sehr gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: gut
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: weniger gut
    :bewertung1von5: schlecht


    Es gilt: Falls ihr mit eurem aktuellen Buch noch nicht soweit seid, um eine endgültige Beurteilung abzugeben, dann wartet bitte mit der Antwort! Es ist nicht nötig, dass dies immer wieder erwähnt wird. :idea:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    :huhu: Liebe Lesenachtler,


    wieder naht der erste Samstag im Monat und so wird es Zeit für die


    BücherTreff Lesenacht
    am Samstag, den 3. Februar 2018


    Los geht es um 20.00 Uhr. :D
    Wie bei den bisherigen Lesenächten auch, kann jeder für sich selbst entscheiden, welches Buch er an diesem Abend lesen möchte, ganz gleich ob ein Neues begonnen oder die momentane Lektüre fortgesetzt wird. Wichtig ist nur, dass jeder Teilnehmer sein Buch hier im Thread kurz vorstellt und uns im Laufe des Abends über das Buch und seinen Leseabend berichtet. So kann erzählt werden wie das Buch gefällt, wo ihr lest, ob ihr dabei etwas Leckeres esst und trinkt usw.


    Auch kann sich im Chat getroffen und über Lesefortschritte etc. ausgetauscht werden.
    Chatzeiten sind 23.00h, 1.00h und wer es noch schafft um 3.00h.



    Ich wünsche euch tolle Buchgespräche und einen gemütlichen Leseabend in diesem Thread! :study:


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

    Hier noch ein Hinweis zu den Kategorien:

    Die Einordnung in die Award-Kategorien erfolgt anhand der Rezensionsbereiche. Welche Rezensionsbereiche welcher Award-Kategorie zugeordnet sind, findest du im Anfangsposting. Eine "Sonstige"-Kategorie beim Award gibt es nicht, entsprechend können Bücher aus diesem Rezensionsbereich nicht vorgeschlagen werden.Wenn du aber findest, dass ein Buch dort falsch eingeordnet ist, kannst du im folgenden Thread eine Verschiebung vorschlagen und begründen: Kategorisierung von Büchern

    Das gilt auch für andere Rezensionen, von denen ihr findet, dass sie in der falchen Kategorie stehen. Schaut also bitte vor Beginn der Nominierungsphase, ob euer Favorit auch im passenden Rezensionsbereich steht.

    Liebe BücherTreffler,


    im Februar wählen wir wieder die besten Bücher des vergangenen Jahres!


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:
    Die BÜCHERTREFF
    LESERLIEBLINGE 2017
    Eure besten Bücher des vergangenen Jahres!
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:


    Gewählt werden die besten Bücher in acht Kategorien:

    • Erzählungen (inkl. Kriegs/Politromanen)
    • Fantasy
    • Historische Romane
    • Jugendbücher
    • Krimis/Thriller (inkl. Horror)
    • Liebesromane
    • Sachbücher (inkl. Biographien)
    • Science Fiction


    Die Wahl findet in zwei Phasen statt:

    • 14-tägige Nominierungsphase (01.02.-14.02.2018)
    • 14-tägige Abstimmungsphase (15.02.-28.02.2018)


    In der Nominierungsphase könnt ihr eure Vorschläge der besten Bücher einreichen. Wechselt dazu auf die entsprechende Rezensionsseite des Buches und schlagt es über den dortigen Button vor. Wir prüfen es danach auf formale Richtigkeit, sprich es muss folgende Kriterien erfüllen:

    • Das Buch wurde hier rezensiert
    • Das Buch ist im Jahr 2017 erstmalig in Deutsch erschienen

    Jedes Mitglied hat eine Vorschlagsmöglichkeit pro Kategorie.
    Wird ein Vorschlag von uns abgelehnt, weil er nicht den obigen Kriterien entspricht, erhaltet ihr eine Nachricht und dürft ein anderes Buch nachnominieren. Überprüft daher bitte, ob ihr in euren Einstellungen den entsprechenden Haken bei den Benachrichtigungen gesetzt habt. Beachtet bitte, dass es es auch auf die Anzahl an Nominerungen ankommen kann, ob ein Buch zur späteren Abstimmung zugelassen wird oder nicht! (Siehe "Abstimmungsphase")


    Den Verlauf der Nominierung sowie eure eigenen und die anderen Vorschläge könnt ihr auf der


    :!: Leserlieblinge-Seite :!:


    verfolgen. Sie ist zugleich eure wichtigste Anlaufstelle während der gesamtem Wahl.



    In der Abstimmungsphase wird dann auf der oben verlinkten Award-Seite unter den Vorschlägen für das beste Buch des vergangenen Jahres abgestimmt.

    • Eine Kategorie mit weniger als 8 Vorschlägen wird nicht zur Wahl gestellt und entfällt.
    • Sind in einer Kategorie sehr viele Vorschläge eingegangen, werden nur diejenigen zugelassen, die eine bestimmte Mindestanzahl an Nominierungen erhalten haben, so dass z.B. von 50 Vorschlägen, nur die 20 besten zur Abstimmung stehen.
    • Auch hierbei habt ihr wieder eine Stimme pro Kategorie.

    Um es spannend zu halten, werden keine Zwischenergebnisse veröffentlicht. Die Ergebnisse erscheinen nach Wahlende.



    In diesem Sinne, liebe Grüße und viel Vergnügen im Februar bei der Wahl! :winken:


    Mario


    PS: Die Gewinner der Vorjahre findet ihr nun ebenfalls übersichtlich auf der Award-Seite. :D
    PPS: Gebt die Wahl auch gerne auf euren Blogs bekannt. So mehr mitmachen, umso besser.