In 365 Büchern durch das Jahr 2018 / 1. Quartal

  • :anstossen:  Ich wünsche Euch allen ein frohes und glückliches neues Jahr :huhu: 

    Klappentext:
    " Jeder Tag eine neue Chance
    Wer würde nicht gerne jeden Morgen mit einem Lächeln beginnen? Sich in ganz in Ruhe auf die bevorstehende Ereignisse einstellen, das Gewohnte einmal aus einer neuen Perspektive betrachten und sich etwas vornehmen, worauf man sich freuen kann? Dieses Buch zeigt, wie wir uns täglich auf einfache und unkomplizierte Weise die wirklich wichtigen Dinge des Lebens bewusst machen können. 365 Gedanken, Ideen und Anregungen helfen dabei, aus jedem Tag ein ganz besonderen zu machen."


    Da ich die letzten 4 Jahre viel und fast ausschließlich mit meiner Arbeit beschäftigt war, ist dieses Buch vielleicht ein guter Denkanstoß, auch mal wieder an mein privates Leben zu denken

  • Euch allen ein wunderschönes & gesundes neues Jahr :love: 
    Vielen Dank für die neuen Fragen :shock:


    Dieses Buch hat mich unter anderem ins neue Jahr begleitet, wenn man sich für London und seine Geschichte interessiert einfach super spannend. Ganz toll geschrieben und gar nicht trocken :thumleft:


    Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

    (Hermann Hesse)


  • Auf Frage 16 freue ich mich besonders

    Die ist tatsächlich sehr interessant. :lol:


    @ibikat: Vielen lieben Dank an dich und deine Helfer, dass es diesen tollen Thread auch dieses Jahr wieder gibt. :applause:


    Ich lese gerade "Mieses Karma" und bisher ist es einfach nur herrlich amüsant. Ein guter Buchstart ins neue Jahr. :thumleft:

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag


    Grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    courage to change the things I can,
    and wisdom to know the difference.

  • 1. Ein Buch, das du gerade liest

    1. (Ø)

      Verlag: MIRA Taschenbuch ein Imprint von HarperCollins Germany GmbH


    :study: Haus der Geister - John Boyne
     :study: 2018/5 Bücher :study: 2872 Seiten
     :study: 2017/40 Bücher :study: 17393 Seiten
     :study: 2016/56 Bücher :study: 24428 Seiten
     :study: 2015/43 Bücher :study: 16124 Seiten
     :study: 2014/56 Bücher :study: 23388 Seiten

  • Ein frohes, neues Jahr euch allen :anstossen: und viele, viele tolle Bücher in 2018. Vorsätze bringen ja nichts, aber ich möchte mal wieder hier mitmachen, das ist so eine tolle Möglichkeit, sich wieder an Bücher zu erinnern oder neue zu finden :)


    Der Anfang ist ja auch noch einfach :wink: Ich lese gerade 2 Bücher, eins davon ist dieser historische Krimi, Bd. 2 der Reihe. Er spielt im 18. Jh., Hauptfiguren sind der Coroner Titus Cragg und sein Freund, der Arzt Luke Fidelis, der so ein bisschen C.S.I. der frühen Neuzeit spielt.


    Diesmal ist Cragg persönlich betroffen, denn als er in seiner Position als Coroner zu einem Ertrunkenen gerufen wird, erkennt er zu seinem Schrecken, dass es der Onkel seiner Frau ist. Allerdings ist dessen Tod nicht verwunderlich, seit er seinen Sohn verloren hat, hat er getrunken. Geht es zunächst nur um die Frage, ob es Unfall oder möglicherweise doch Selbstmord war, bemerkt Fidelis jedoch schnell, dass wohl doch jemand nachgeholfen hat und es sich um Mord handelt, der im Zusammenhang mit der anstehenden Wahl in Preston und den Unruhen zwischen Whigs und Tories stehen könnte.


    Mir gefällt das Buch gut, ist auch eine interessante Zeit, das Haus Hannover noch recht frisch auf dem englischen Thron mit dem Pretender im Hintergrund, allerdings muss ich mich auch ein bisschen konzentrieren, um die ganzen Figuren auseinander zu halten, samt ihren politischen Prioritäten.

    Don’t stress too much over life. You’re not getting out of it alive anyway.



  • Frohes neues Jahr 2018! :anstossen:


    Und vielen lieben Dank an @ibikat und ihre fleißigen Helfer, die Fragen sind wieder richtig toll geworden!


    Zum Buch: 100 Seiten hab ich schön und es lässt sich doch sehr gut lesen.
    Ich bin gespannt!


    "Sei ein Sonnenkind dein Leben lang, denn nur wer Sonne hat, kann Sonne geben."


    :tanzen: 

  • Ein gutes neues Jahr wünsche ich! :flower:


    Vielen Dank @ibikat und Helfer für diesen tollen Start ins neue Jahr!


    Ich lese gerade mein Wichtelbuch, das ich von @Lesemaus01 geschenkt bekommen habe und bin äußerst positiv überrascht von Markus Heitz. :)

    Ich lese gerade


    “Words are pale shadows of forgotten names. As names have power, words have power. Words can light fires in the minds of men. Words can wring tears from the hardest hearts.”
    ― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind

  • Vielen Dank an @ibikat und die "Helferlein" für diesen Thread, gehört einfach zum BT :flower: 
    Von der Verlag Seite kopiert
    Das Licht erlischt im ganzen Haus - Stromausfall. Angela huscht aus der Wohnung ihres Mannes zu ihrem Geliebten, dem Elektriker. Schura klaut im Schutz der Dunkelheit das Boef Stroganoff aus der Gemeinschaftsküche. Ein Nachbar klopft vergeblich beim Elektriker. Und der blinde Kowarski stellt seinen Kassettenrecorder auf Batteriebetrieb. Er braucht kein Licht. Für Galina Andrejewna aber bedeuten die Minuten erzwungener Finsternis, schlagartig die Tragödie ihres Lebens zu erkennen. Ljudmila Ulitzkaja schreibt Geschichten aus dem wahren, ach so normalen Leben - erzählt mit lakonischem Witz und liebevoller Sympathie.

    Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.

    Jean Paul

  • Ein gutes neues gesundes Lesejahr 2018 möchte ich euch allen wünschen. :study::anstossen: 
    @ibikat Vielen Dank für die neuen Fragen. Ich freu mich schon wieder auf diesen Thread. :bounce:


    Dieses Buch höre ich gerade. :musik:

    Wir brauchen Geschichten.
    Wer möchte denn nur ein Leben führen, wenn er das von vielen besuchen kann?
    Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin


  • 1. Ein Buch, das du gerade liest



    Dieses etwas seltsame Werk.


    Darum geht es: Herr Buschwitt lebt auf dem aufgegebenen Hof der alten Witwe Kumphoff. Eines Tages fällt ein Haufen Asphalt von der Decke, und nächtens regnet Schotter aufs Dach. Herr Buschwitt folgt dieser unheimlichen Spur und stößt im unzugänglichen Scheunenkeller auf ein einzigartiges Automobil mit einem Skelett im Kofferraum.
    Die Entdeckung bleibt nicht unbemerkt. Herr Munk tritt in Erscheinung und verstrickt Herrn Buschwitt und seine Helfer in die Machenschaften eines alten Geheimbundes. Auf dem nahe gelegenen Gut Hollenwacht erwartet unseren Helden eine bizarre Bewährungsprobe.

  •  :anstossen: Frohes Neues allerseits :anstossen: 


    Auf Empfehlung eines Bekannten starte ich mit diesem Buch ins Lesejahr 2018 :)


    Klapptext
    Baru Kormoran ist eine junge und hochbegabte Frau, die miterleben muss, wie das Imperium der Masken ihre Heimat Taranoke erobert, ohne einen Tropfen Blut zu vergießen: Der übermächtigen Handelsflotte hat die abgelegene Insel nichts entgegenzusetzen. Anstatt aufzubegehren, lässt Baru sich von den Imperialen anwerben und steigt rasch selbst zu einer Machtposition auf. Ihr Ziel: das Imperium von innen heraus zu zerstören.
    Von ihren neuen Herren in die Kolonie Aurdwynn versetzt, bekommt sie es alsbald mit einer ganzen Reihe rebellischer Herzogtümer zu tun. Im Kampf um Macht und Freiheit findet sie sich zwischen den Fronten wieder und muss sich fragen, wo sie steht – aufseiten der Rebellion oder des Imperiums. Baru fällt eine Entscheidung, deren Tragweite sie nicht einmal selbst zu ahnen vermag ...

    :study:  Isla and the Happily Ever After (S.Perkins)
     :bewertung1von5: Bücher/Seiten 2018: 11/4.361 || SUB 170 O:-) (Start:173) 

    -

    "Bücher sind Wahrheiten inmitten von Lügen." / S.King
    "Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen." / Muppet Show
    "Why do most people fail to give each other the fairy tale?" / M.Quick

  • Ich wünsche allen BT-lern ein gesundes und glückliches neues Jahr 2018 :anstossen: 



    Ich lese u.a. gerade "Anonym" - bin aber leider, schon auf letzten Seiten. Hat mir sehr gut gefallen :thumleft: 

    2018: Bücher: 79/Seiten: 29 177
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • @ibikat und deinen fleißigen Helfern vielen Dank für diesen Thread! :thumleft::) 
    Ich werde wieder möglichst wenig vorauslesen, sondern mich täglich von den Fragen überraschen lassen und freu mich schon darauf. :)


    Allen im Büchertreff wünsche ich ein Frohes neues Jahr mit Gesundheit, Kraft, Glück, Zufriedenheit und immer genug Büchern mit genug Zeit zum Lesen!  :montag::study::musik:


    Eigentlich wollte ich mit Axel Hackes Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen anfangen, das sich seit ein paar Wochen auf meinem SuB befindet. Aber ich brauche wohl doch eher etwas Leichteres zum Aufwärmen fürs neue Jahr und nehme deshalb vom selben Autor dieses Buch mit einer Sammlung amüsanter Kolumnen.

  • Frohes Neues Jahr 2018 für euch

    Liebe Grüße von Tanni


    Ich :montag: gerade:
    Rainer Zitelmann - Setze dir größere Ziele

    Dr. Stefan Frädrich - Das Günter-Prinzip fürs Business

    John & Mary Mcdougall - Die High-Carb-Diät: Abnehmen mit den richtigen Kohlenhydraten (zum 2. Mal)

    Neal Barnard - Diabetes heilen ohne Medikamente: wissenschaftlich bewiesen (zum 2. Mal)

  • In Zeiten, in denen sich alle immer etwas Brandneues wünschen - ein neues Auto, einen neuen Computer, das neuste Handy, die neuste Mode - da wünsche ich Euch, dass im neuen Jahr alles beim Alten bleibt: Bleibt so zufrieden, bleibt so gesund und so liebenswert wie Ihr seid! :friends: Herzliche Grüße zum neuen Jahr von Gernot



    Tja, welches Buch lese ich im Moment: gar keins! Das unten stehende (übrigens ein :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: - Buch voller Action) habe ich vor 30 Minuten beendet. Nun lasse ich den Blick über meine Regale schweifen, und weiß nicht was ich lesen soll :-k

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste."
    (Heinrich Heine)

  • :winken:


    Inhalt :
    Ein mysteriöser Entführungsfall stellt Fabian Prior und Thomas Wendtner vor ein Rätsel. Von einem angeblichen Kinobesuch mit Freunden kehrte die Sechzehnjährige Sophie nicht wieder nach Hause zurück. Jahre später steht sie plötzlich völlig verwahrlost vor der Tür ihrer Eltern. Offensichtlich konnte sie ihrem Peiniger nur knapp entkommen. Doch etwas scheint an ihrer Geschichte nicht zu stimmen. Was verschweigt sie den Ermittlern? Je intensiver sich Fabian und Thomas mit dem Fall beschäftigen, desto tiefer erscheinen die Abgründe vor ihnen.

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


    :study:   Candice Fox - Fall

    2018: 18 Bücher/ 6.243Seiten
    SUB: 18

Anzeige