Any Cherubim - White House Princess: Desaster

Affiliate-Link

White House Princess: Desaster

5|1)

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 386

ISBN: 9781981103867

Termin: November 2017

  • *Schreibstil*


    Der Schreibstil von Any Cherubim ist gewohnt locker und bildlich. Wieder hat sie es geschafft, mich mit ihren Worten eine Achterbahn von Gefühlen durchleben zu lassen. Geschickt wurden immer wieder Spannungselemente eingebaut. Es war fast unmöglich das Buch überhaupt aus der Hand zu legen.



    *Charaktere*


    Leni ist ein kleiner lebensfroher Sturkopf, der sich gegen jede Art von Ungerechtigkeit auflehnt. Dabei geht oft das Temperament mit ihr durch, was sie des Öfteren in Schwierigkeiten bringt. Besonders weil die Presse gerne "Skandalnachrichten" über sie veröffentlicht. Trotzdem verliert sie dabei nicht ihre liebenswerte Art. Im Gegenteil. Sie bleibt sich selbst in jeder Situation treu und punktet mit Schlagfertigkeit.


    Luke hingegen ist der eher düstere Part des Duos. Schon immer wollte er seinem Vater nacheifern und als Teil des Secret Service den Präsidenten beschützen. Richtig. Den Präsidenten. Und nicht seine nervige Tochter. Trotzdem muss er seine Chance nutzen, um sich zu beweisen. So bleibt er einerseits der kühle Agent, der seinen Job macht und auf der anderen Seite kämpft er immer wieder gegen seine Gefühle. Und dabei meine ich nicht nur die für Leni, die ganz anders ist, als er dachte, sondern auch gegen seine Vergangenheit und sein Schicksal. Seine Geschichte hat mich sehr bewegt und neugierig gemacht.


    Auch die anderen Charaktere wie die Präsidentenfamilie, das Secret Service Team und Lenis Freunde sind während der Geschichte nicht zu kurz gekommen und konnten mich überzeugen.



    *Meinung*


    Ich. Bin. Geflasht.
    Ich kenne fast jedes Buch von Any Cherubim und sie konnte mich bisher mit fast jedem absolut begeistern. Aber DAS ist mein neues Lieblingsbaby von ihr.
    Es ist spannend. Es ist emotional. Es ist dramatisch. Locker und lustig.
    Mit dieser Geschichte hat sie uns die Vielsichtigkeit des Lebens gezeigt, auch wenn es keine reale Geschichte, kein echter Mensch ist, um den es hier geht.


    Immer wieder kann Any uns mit unvorhersehbaren Wendungen überraschen. Der Grund der Gefahr war für mich aber recht schnell klar, was der Spannung keinen Abbruch getan hat. Die Charaktere sind für mich fast sowas wie eine Familie geworden, so dass ich mit ihnen gelitten und gefiebert habe.


    Das Ende hat mich mit einem bösen Cliffhanger zurückgelassen, so dass ich es kaum erwarten kann, endlich Band 2 zu lesen.


    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich lange überlegt habe, was ich an dem Buch auszusetzen habe, ich habe richtig nach etwas gesucht... Aber was soll ich sagen... Ich hab nichts gefunden und vergebe deswegen begeisterte 5 ☆'chen.

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


  • und ein kurzer Überblick über den Inhalt der Geschichte :wink:


    Amazon schrieb:

    Von Fotografen verfolgt und von der Presse durch den Kakao gezogen, versucht die junge Präsidententochter Leni, ein normales Studentenleben zu führen. Kopflos trifft sie Entscheidungen, die ihr immer wieder Ärger einbringen. Ihr Beziehungsstatus: Es ist kompliziert ... Wie hätte sie damit rechnen können, dass ausgerechnet Luke Carter, ihr neuer Bodyguard, alles auf den Kopf stellt? Er ist verführerisch, sexy und für Leni absolut verboten. Seine Blicke gehen ihr unter die Haut, seine arrogante, voreingenommene Art auf die Nerven. Neuer Beziehungsstatus: Es wird komplizierter ... Während Luke ihr den Verstand raubt und ein Lila-Glitzer-Feuerwerk aus höllischen Gefühlen und himmlischen Qualen schenkt, ahnt Leni nicht, dass sie sich in großer Gefahr befindet - einer Gefahr, die sie und jeden, der ihr nahe steht, das Leben kosten könnte ...

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Kazuo Ishiguro - Der Maler der fließenden Welt
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

Anzeige