Buch - Challenge 2018

  • So nun ist es wieder soweit und das Jahr neigt sich dem Ende und ein neues Jahr beginnt. 2018 wird wieder ein Jahr wo ich wieder mit Aufgaben arbeite die in etwa gegensätzlich sind und ich habe auch wieder eine Jahresaufgabe, aber ob man ein, zwei oder mehrere Aufgabe zu einem Thema liest ist nicht von Belang und auch die Aufgabenstellung ist natürlich immer so zu sehen, dass es in Spaß endet und nicht in Stress. Fragen können natürlich trotzdem immer gestellt werden und ich habe wieder nach Monaten, aber jeder kann die Aufgabenstellung setzen wie er oder sie möchte, das muss nicht so sein wie ich das nun aufschreibe, aber ich fange einfach mal mit der Liste an bevor Ungeduld ausbricht. O:-)


    Jahresaufgabe: Zahlen vs. Farben


    Januar: Stand Alone vs. Serienbuch


    Februar: männlicher Autor vs. weibliche Autorin


    März: Spontankauf vs. Wunschkauf


    April: aktuelle Bücher vs. ältere Bücher


    Mai: Jugendbuch / junge Protagonisten vs. "Erwachsenenbuch" / ältere Protagonisten


    Juni: Heimatland vs. Ausland


    Juli: aktuelle Zeit / Zukunft vs. Vergangenheit


    August: Wunschliste vs. SUB - Buch / Buchwichtel


    September: mit @Gaymax gemeinsame Bücher vs. mit anderen Buchchallengern gemeinsame Bücher


    Oktober: Tiere / Natur vs. Menschen


    November: Wasser vs. Land


    Dezember: Hass vs. Liebe



    Also wie schon geschrieben, können die Aufgaben unter den Monaten gewechselt werden, also wer "Hass vs. Liebe" im Januar machen möchte, der kann das natürlich dementsprechend ändern, dass gilt natürlich auch für die anderen Aufgaben, die Reihenfolge ist egal, hauptsache ihr habt Spaß. Ansonsten wünsche ich allen BT Mitgliedern und Teilnehmern ein Frohes Neues Jahr, viele schöne und fesselnde Bücher und ganz wichtig Gesundheit und Erfolg im Jahr 2018 :kiss::friends::love:


    Maxel :D

    :study: Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne (Thomas Macho) 131 / 531 Seiten

    :study: Ich beobachte Dich (Chevy Stevens) 422 / 476 Seiten

    :study: Winterhimmel (Christina McKay) 11 / 194 Seiten


    SUB: 603

  • @Gaymax vielen Dank für die Aufgaben :friends: die sehen interessant aus. :thumleft: Ich bin wieder dabei. Dir auch einen guten Start ins neue Jahr :anstossen:

     



    Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
    W. Somerset Maugham

  • Ich bin auch wieder dabei, danke für die tollen Aufgaben :bounce::cheers: , die sind ja diesmal ganz anders :thumleft: Ich habe für mich auch eine kleine Änderung beschlossen, da mein Leseplan dank der anderen Challenges schon ziemlich voll ist, möchte ich diese nur mit ebooks bestreiten. Mag für Viele nichts Besonderes sein, aber ich werde mit denen einfach nicht warm, aber es wurmt mich, dass Tablet und Kindle vor sich hin stauben. Wenn ich es dank der Challenge endlich schaffe, jeden Monat zwei oder drei ebooks zu lesen - und das böte sich hier ja aufgrund der monatlichen Aufgabenstellung an -, wäre das wirklich eine Herausforderung und außerdem hätte sich dann endlich die Anschaffung der Hardware gelohnt. Ich geh mal gleich planen … :lechz:

  • Das sind ja schöne Aufgaben, die mich auch interessieren.
    Wie geht das dann vor sich? Liest man dann pro Monat zwei Bücher, also sowohl ein Standalone UND eine Serie?
    Was ist die Jahresaufgabe im Unterschied zur Monatsaufgabe?

  • Das sind ja schöne Aufgaben, die mich auch interessieren.
    Wie geht das dann vor sich? Liest man dann pro Monat zwei Bücher, also sowohl ein Standalone UND eine Serie?
    Was ist die Jahresaufgabe im Unterschied zur Monatsaufgabe?

    Schön, dass es Fragen gibt und es wird wahrscheinlich so vor sich gehen, dass die User versuchen beide Aufgaben im Monat zu schaffen, auch wenn tatsächlich nur eine der beiden Aufgaben von Nöten ist, aber der Ehrgeiz packt sie ja doch alle um beide Seiten zu schaffen. Im Beispiel ein Standalone (bei mir wäre es "David Copperfield" von Charles Dickens) und "Letzter Tanz" von Jeffery Deaver als Serienbuch.


    Die Monatsaufgabe ist auch noch eine kleine Herausforderung für Vielleser, die könnten entweder versuchen den Farbkreis von Itten möglichst vollständig zu erlesen egal ob die Farbe im Titel ist oder das Cover die Farbe hat oder sie versuchen sich an der Zahlenaufgabe egal ob 0, null, zero oder eine andere Sprache da kann man Richtung Unendlichkeit zählen. Hier geht es natürlich nur im Titel, aber 1813 kann für 1,3,8,11,13,18,31,81,83 etc. stehen, also kann man lustig durchprobieren.

    :study: Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne (Thomas Macho) 131 / 531 Seiten

    :study: Ich beobachte Dich (Chevy Stevens) 422 / 476 Seiten

    :study: Winterhimmel (Christina McKay) 11 / 194 Seiten


    SUB: 603

  • Ich verstehs nicht... das heißt ich lese für die Challenge im Jänner entweder ein Stand Alone Buch oder ein Buch aus einer Serie? Und im Dezember entweder ein Buch mit Hass oder eins mit Liebe (je nachdem wie eng man das sieht geht dann ja fast jedes Buch für beide Aufgaben?)
    Und für die Jahresaufgabe les ich im Laufe des Jahres ein Buch mit einer Zahl oder einer Farbe darin? Ich bin da scheinbar zu blöd für :cry:

  • Vielen Dank für die Aufgaben!
    Natürlich bin ich wieder dabei. Wenn ich eine Aufgabe jeden Monat schaffe, dann werte ich das als geglückt. Falls noch Zeit übrig bleibt, werde ich mich aber sicher auch an einem zweiten Buch je Monat versuchen.

    :study: Rhue, Morton: Die Welle


    2018 gelesen: 17 Bücher / 3.874 Seiten


    Challenges 2018:
    Buch-Challenge 3/12, Monats-Challenge 3/12, Weltreise-Challenge 5/13, BINGO-Challenge: 17/100, Punkte-Challenge 64,84


    "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
    denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
    (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)

  • Ich verstehs nicht... das heißt ich lese für die Challenge im Jänner entweder ein Stand Alone Buch oder ein Buch aus einer Serie? Und im Dezember entweder ein Buch mit Hass oder eins mit Liebe (je nachdem wie eng man das sieht geht dann ja fast jedes Buch für beide Aufgaben?)
    Und für die Jahresaufgabe les ich im Laufe des Jahres ein Buch mit einer Zahl oder einer Farbe darin? Ich bin da scheinbar zu blöd für

    Also so kompliziert finde ich das jetzt nicht, sondern ziemlich salomonisch in Bezug auf Schnell-/Langsam-/Viel-/Wenig-Leser gelöst. Wenn du wenig liest, suchst du dir eine der beiden Möglichkeiten aus, eben entweder Stand-Alone oder Serienband. Wenn du mehr liest, kannst du zu beiden was lesen, wenn du noch mehr liest, nimmst du die Jahresaufgabe dazu, wieder entweder/oder also Farbe und/oder Zahl. So habe ich es jedenfalls verstanden. Oder man kombiniert es, gelbes Buch mit 1 im Titel, Einzelband, der im Zusammenhang mit einer Serie steht. Sei einfach kreativ :wink: , das ist doch gerade der Witz der Sache, anstatt stumpf irgendwas ablesen.

  • Eine tolle Idee 2018 mal wieder eine Auswahlaufgabe pro Monat plus eine Jahresaufgabe aufzustellen :applause: 
    Das wird wirklich vielen Lesetypen gerecht :thumleft: 
    Vielen Dank @Gaymax :pray:


    Für Januar passt gleich ein Büchereibuch (Stand-alone), welches noch gelesen werden muss und zwei MLR-Bücher (Serien) :cheers:

    Inge Löhnig - Verflucht seist du


    2018
    Gelesene Bücher: 24
    Gelesene Seiten: 10.657
    (Januar 6/2.795 ; Februar 3/1.755 ; März 5/1.768 ; April 4/1.718 ; Mai 4/1.823)


    2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Lieben Dank @Gaymax für die neuen Aufgaben. :applause: Ich bin auf jeden Fall mit dabei.
    Dir auch einen guten Rutsch in das neue Jahr :friends:

    2018: Bücher: 120/Seiten: 46 347
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • Auf ein Neues :D 
    Vielen Dank für die Aufgaben, ich werde mein Glück auch versuchen!


    Dh. man könnte sich theoretisch zu Anfang des Jahres schon für eine Seite entscheiden? Sonst wäre es fast zu einfach, wenn ich z.B. davon ausgehe dass mindestens ein Autor im Februar mit Sicherheit männlich oder weiblich ist. Ich denke dann bin ich bei der rechten Seite dabei, die ruft nach SuB-Abbau :loool::rambo:

    :study:  Memento: Die Feuerblume (J.Baggott)
     :bewertung1von5: Bücher/Seiten 2018: 38/15.592 || SUB 170 O:-) (Start:173) 

    -

    "Bücher sind Wahrheiten inmitten von Lügen." / S.King
    "Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen." / Muppet Show
    "Why do most people fail to give each other the fairy tale?" / M.Quick

Anzeige