Bettina Meiselbach - Happy Carb: Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Affiliate-Link

Happy Carb: Mehr Low-Carb-Lieblingsrezep...

5|1)

Verlag: Systemed Verlag GmbH

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 280

ISBN: 9783958141032

Termin: Oktober 2017

  • Nachdem mich das Low Carb Kochbuch „Happy Carb: Meine liebsten Low-Carb-Rezepte“ von Bettina Meiselbach schon so außerordentlich begeistern konnte, musste ich nun auch das Nachfolgebuch „Happy Carb: Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte“ unbedingt haben. Die gebundene Ausgabe mit 280 Seiten ist am 9. Oktober 2017 beim Systemed Verlag erschienen und wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.


    Im Vorwort erfährt man auch von Bettina Meiselbachs Blog, den ich noch nicht kannte und dass es in diesem Buch tatsächlich 100 ganz neue Rezepte zu erkunden gibt. Man erfährt auch kurz persönliches über die Autorin und ihren eigenen Weg. Dann folgt ein Kapitel über die Veränderungen, die sie selber mit 60 kg weniger Gewicht erlebt hat. Das dritte Kapitel titelt dann: Für immer Low Carb, aber schmecken muss es. Hier wird einiges inhaltliches bzw. theoretisches zu dieser Ernährungsform bzw. Diät vorgestellt. Im nächsten Teil folgt dann Bettina Meiselbachs persönliches Happy-Carb-Prinzip mit bevorzugten Produkten und denen, die man besser meidet. Das fünfte Kapitel, genannt der kleine Low-Carb-Küchennavigator bietet dann viele praktische Küchentipps und vielfältige Infos zu diversen Zutaten. Danach stellt Bettina Meiselbach dann unter Happy Food die Hauptdarsteller in ihrer Küche vor.


    Ab Seite 47 kommt dann der eigentliche Rezeptteil aufgeteilt in Frühstück, Suppen und Eintöpfe, Fleisch mit Gemüse, Fisch, Veggie, Naschereien und Knabbereien, Herzhaftes aus dem Ofenrohr und Kaffeklatsch und Kuchenbuffet.


    Optisch und inhaltlich bin ich auch von diesem Buch wieder hin und weg! Es enthält sehr viele großartige neue Ideen. Bettina Meiselbachs Rezepte haben mich schon total inspiriert. Die folgenden drei Gerichte haben wir schon ausprobiert. Dazu gibt es hier auf dem Blog Bettys Welt auch die zugehörigen Kochleserunden:


    Thai-Hähnchnen-Kokossuppe
    Chili con Chorizo
    Pesto-Hähnchen auf Röstgemüse


    Man kann sich genau an die im Rezept aufgeschriebene Zubereitung halten, Schritt für Schritt, das klappt alles wie beschrieben. Zu jedem Rezept gibt es eine Portionsangabe und die entsprechenden Nährwerte. Als Nächstes werden wir das Zitronen-Tomaten-Hähnchen aus dem Römertopf testen.


    Das Buch ist auch vom Aussehen toll gestaltet. Der liebevoll und fröhlich bunt gemusterte Umschlag und die dazu passende Seitengestaltung stimmen gleich positiv ein. Zu jedem Gericht gibt es eine appetitliches realitätsnahes Foto. So lecker können die Gerichte anschließend wirklich aussehen.


    Fazit: Viele der Rezepte werden wir definitiv in unser Repertoire aufnehmen!


    5 von 5 Punkten

Anzeige