Tillie Cole - A Thousand Boy Kisses

Affiliate-Link

A Thousand Boy Kisses

4.5|1)

Verlag: LYX.digital

Bindung: E-Book

eISBN: 9783736306684

Termin: Oktober 2017

  • Inhalt: (Verlagsseite)
    Ein Kuss hält nur für einen kurzen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit.
    Als Rune Kristiansen nach zwei Jahren in Norwegen in das verschlafene Blossom Grove, Georgia, zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn: Herausfinden was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeiten auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Rune jeden Tag aufs Neue das Herz gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenüber steht, weiß er augenblicklich, dass ihnen der schlimmste Herzschmerz erst noch bevorsteht.


    Autorin: (Verlagsseite)
    Tillie Cole wuchs in einer Kleinstadt im Nordosten Englands auf und folgte ihrem Ehemann, einem Profi-Rugby-Spieler, viele Jahre um die Welt, bevor sie in Kanada sesshaft wurden und Tillie mit dem Schreiben begann. Sie hat eine Vorliebe für Alpha-Männer und starke Heldinnen, und wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten mit Tanzen, Singen, Lesen, Reiten, Musik hören oder mit Familie und Freunden.


    Aufbau:
    Prolog
    16 Kapitel
    Epilog
    Playlist
    Danksagungen


    Meinung:
    In "A Thousand Boy Kisses" geht es um Rune und Poppy, die sich geschworen haben, für immer unzertrennlich zu sein, als sie noch kleine Kinder waren. Dieses Versprechen haben sie gehalten, bis Rune nach Norwegen zurückkehren musste und Poppy - für ihn unerklärlich - den Kontakt komplett abgebrochen hat. Als sie sich nach zwei Jahren wieder sehen, ist beiden klar, dass ihre Gefühle füreinander nach wie vor stark und allumfassend sind, doch wie die Inhaltsangabe schon sagt: der größte Herzschmerz steht ihnen noch bevor. Und auch dem Leser.


    Das Buch konnte mich von Anfang an fesseln. Die beiden Charaktere sind sympathisch, unglaublich lebendig, voller Ecken und Kanten, selbst in einem jungen Alter, und die Beziehung der beiden ist wunderschön dargestellt. Die beiden sind Poppy und Rune und obwohl sie noch sehr jung sind, ist ihre Liebe glaubwürdig und echt dargestellt. Man spürt, wie sehr sie sich lieben, dass sie zusammen gehören und es schaffen können, ihr Leben miteinander zu verbringen. Als der Kontakt zwischen ihnen abbricht, habe ich mit ihnen beiden mitgelitten und gehofft, dass sie einander wieder finden würden, und das tun sie auch... was nicht heißt, dass alles leicht und schön und ohne Probleme ist.


    Die Autorin bricht den beiden das Herz und ihre Geschichte hat auch mich emotional sehr getroffen. Ich wusste vor der Lektüre schon ungefähr, was passieren würde, aber das hat nichts daran geändert, wie sehr es mich berührt hat. Es hat mich oft zu Tränen gerührt; schon lange hat mich keine Geschichte so mitgenommen. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und -gelitten und jedes Gefühl mit ihnen geteilt. Trotzdem ist die Handlung nicht deprimierend. Es wird realistisch mit den Situationen umgegangen, aber das Buch ist voller Hoffnung und Liebe, sehr viel Liebe, angefangen bei den 1000 Küssen bis hin zu all den kleinen und großen Gesten, durch die man sehen kann, wie viel die Protagonisten einander und auch ihren Familien bedeuten. Die Botschaft von "A Thousand Boy Kisses" ist unglaublich wichtig und sehr gut verarbeitet, ohne kitschig zu werden.


    Fast alles an dem Buch hat mich überzeugt - der Schreibstil, die Charaktere, wie ihre Beziehung dargestellt wurde und sich entwickelt hat, die Handlung an sich. Das Ende dagegen... ich weiß nicht richtig, was ich davon halten soll. Es passt zur Geschichte und ist auch schön, doch andererseits ist es irgendwie zu viel. Deshalb, und wegen ein paar anderer kleiner Punkte, die mich ein bisschen gestört haben, habe ich von meiner Bewertung letztlich einen halben Stern abgezogen. Trotzdem kann ich "A Thousand Boy Kisses" sehr empfehlen.
     :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: 
    ________________
    Herzlichen Dank an den Verlag und Lovelybooks für den Gewinn.

    Carpe Diem.
     :study: Richard Montanari - Septagon
    2018 gelesen: 67 Bücher mit 26.608 Seiten | gehört: 3 Bücher mit 2266 Minuten

Anzeige