Katharina Siebert - Liebesglück für Anfänger

Affiliate-Link

Liebesglück für Anfänger

3.5|1)

Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 296

eISBN: 9783732543410

Termin: November 2017

  • Auf der Suche nach Mr. Right


    Liebe – lieber nicht! Auf diese Idee kann man leicht kommen, wenn man den Roman "Liebesglück für Anfänger" von Katharina Siebert in die Hände nimmt.
    Hier geht es um die Journalistin Fanny, die - als Single aus Überzeugung - eine Artikelreihe über die verschiedenen Möglichkeiten der Partnersuche verfassen soll. Der Haken an dieser Sache ist, dass ihr Chef mehr als nur ein bisschen Internetrecherche erwartet. Er verlangt Erfahrungen aus erster Hand.
    Der Selbstversuch führt Fanny nicht nur in ein Seminar mit dem schönen Titel »Liebesglück für Anfänger – In vier Schritten zum Traumpartner«, sie erlebt auch allerlei weitere Skurrilitäten.
    Nachdem sie die ganze Bandbreite so gar nicht liebenswerter Männertypen kennengelernt hat, fühlt sie sich bestätigt:
    Partnersuche lohnt sich nicht! Zumal der einzige interessante Mann bestens versorgt zu sein scheint. Denkt sie zumindest ...
    Das Cover wirkt hübsch. Dem literarischen Genre entsprechend ist es in zarten Pastelltönen gehalten worden. Der Betrachter schaut direkt auf einen Teller mit köstlichen Macarons, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Sie sind kleine Appetithäppchen für eine Food Bloggerin, die sich Mut für die Prinzenjagd holen will. Eine pinkfarbene Sonnenbrille vervollständigt das Barbie-Ambiente, das nicht allzu ernst gemeint ist. Auch der eingängige Titel ist gut in Szene gesetzt worden. Er prangt in pastellfarbenen Großbuchstaben auf einem Kalenderblatt und gibt gewissermaßen die Marschrichtung vor.
    Der Plot des Buches ist aus vielen Büchern bekannt; auch das Setting in einer Redaktion bietet keine großen Überraschungen. Katharina Siebert schreibt in einem flüssigen, locker-flockigen Ton, und man kann ihr Buch mühelos in wenigen Stunden lesen. Leider sind ihr einige dramaturgische Fehler unterlaufen. In der Tat begleiten wir die Protagonistin Fanny durch den Dating-Dschungel und lernen haarsträubende Männer-Typen kennen. Die grenzwertigen Begegnungen in verschiedenen Locations sind gut beschrieben worden, und man kann sich häufig das Lächeln nicht verkneifen.
    Trotzdem erinnert mich der Roman von Katharina Siebert mehr an einen witzigen Ratgeber für die Suche nach Mr. Perfect. Die versprochene romantische Liebeskomödie ist für meinen persönlichen Geschmack eindeutig zu kurz gekommen. Aus diesem Grunde reicht es heute nur für 3,5 Sterne für ein amüsantes, kurzweiliges Buch.

Anzeige