Linda Castillo - Kalt wie dein Verrat / Midnight Run

Affiliate-Link

Kalt wie dein Verrat

3|1)

Verlag: Mira Taschenbuch

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 304

ISBN: 9783956497483

Termin: Dezember 2017

  • Die Bundesstaatsanwältin Landis McAllister ist völlig überrascht, als ihr Ex-Freund Jack LaCroix bei ihr auftaucht. Jack war einst Polizist, bevor er für den Mord an einem Mitglied von Lanis‘ Familie angeklagt und verurteilt wurde. Nun ist Jack der Ausbruch aus dem Gefängnis gelungen, denn er will unbedingt seine Unschuld beweisen, und ausgerechnet Landis soll ihm dabei helfen, die bisher fest daran glaubt, dass er die Tat begangen hat. Wird Jack Landis überzeugen können, ihm zu helfen? Werden sie den wahren Täter, so es denn einen anderen gibt, überführen? Und was wird aus Landis und Jack?


    Linda Castillo hat mit ihrem Buch „Kalt wie dein Verrat“ einen sehr spannenden und fesselnden Kriminalroman vorgelegt, der diesmal nicht zur „Kate-Burkholder-Reihe“ gehört. Der Schreibstil ist flüssig und lässt den Leser sofort in die Handlung eintauchen, um sich mit Jack und Landis auf die Suche nach einem Mörder zu machen und gleichzeitig ihre widersprüchlichen Gefühle füreinander mitzuerleben. Um die Protagonisten besser zu verstehen, gibt die Autorin ebenfalls einen Einblick in die Vergangenheit der beiden. Der Spannungsbogen wird schon recht schnell aufgebaut und steigert sich im Verlauf der Handlung immer weiter. Etwas störend sind die ständigen gefühlsbetonten Beschreibungen der beiden Protagonisten, die zu sehr in den Vordergrund gerückt werden und von dem eigentlich spannenden Krimiaspekt ablenken.


    Die Charaktere sind differenziert ausgearbeitet und gemäß ihren Eigenschaften individuell in Szene gesetzt worden. Sie wirken lebendig, so dass man sich als Leser gut in sie hineinversetzen kann. Landis ist eine intelligente Frau, die nicht nur beruflich schon einiges in ihrem Leben erlebt hat. Sie besitzt ein gesundes Misstrauen und auch genügend Härte, um ihrem Beruf als Staatsanwältin gerecht zu werden. Sie wirkt oftmals zurückhaltend und kühl, doch insgeheim sehnt sie sich nach Wärme und einer Schulter zum Anlehnen. Jack ist ein tougher Kerl, der in eine ausweglose Lage gerutscht ist und sich mit allen Mitteln davon befreien will. Er ist impulsiv und steht momentan ohne Freunde und Familie allein da. Doch er ergibt sich nicht in sein Schicksal, sondern handelt, wenn auch manchmal kopflos, um sein Leben wieder in eine normale Bahn zu bringen.


    „Kalt wie dein Verrat“ ist ein unterhaltsamer Kriminal- und Liebesroman, wobei hier wohl eher die Liebe überwiegt, was man von Linda Castillo nicht gewöhnt ist, wenn einem ihre anderen Romane bekannt sind. Leider kommt so die Kriminalgeschichte etwas zu kurz. Für zwischendurch eine ganz nette Unterhaltung, aber mehr leider auch nicht. Eingeschränkte Leseempfehlung.


    Leider nur mittelmäßige :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: .

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    Lese gerade: Das Lied der Störche, Ulrike Renk


    SUB: ca. 1.800 / gelesen 2017: 245/ 98377 Seiten

Anzeige