Katharina Münz - Aus der Zeit gefallen: Thórsteinn vs. Charlotte Teil 2

Affiliate-/Werbelink

Aus der Zeit gefallen - Thórsteinn vs: C...

4|1)

Verlag: Independently published

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 168

ISBN: 9781549980503

Termin: Oktober 2017

Anzeige

  • Knapp zwei Jahre, nachdem ein Fremder in perfekter Reenactment-Kostümierung ihr vors Auto und ins Leben gestürzt war, fühlt Charlotte sich so unvollständig wie ein Torso. Denn noch ehe sie realisieren konnte, mit wem sie sich Hals über Kopf in ein prickelndes Abenteuer eingelassen hatte, war der lecker aussehende Typ auch schon verschwunden.
    Findet sie jemanden, der das Loch in ihrem Herzen heilt, oder gibt es die unwahrscheinliche Chance auf ein Wiedersehen mit Thórsteinn, dem aus der Zeit gefallenen Wikinger?


    Textprobe:


    Ich summe die Melodie des kommenden Sommerhits, und mir fällt ein, dass ich noch gar nicht weiß, wo ich meinen Urlaub verbringen soll. Aus dem Augenwinkel studiere ich die Plakate im Schaufenster des Reisebüros, das sich am Übergang zum Kornmarkt befindet, und die in leuchtenden Farben Lust auf Urlaub in verwunschenen Nebelwäldern Neuseelands oder an schroff in die Berge eingeschnittenen Fjorden Norwegens machen – nur um volle Kanne gegen den Werbeaufsteller der benachbarten Parfümerie zu knallen.
    »Autsch!« Auf einem Bein hüpfend, halte ich mir das Knie und greife nach dem Gestell, bevor es noch ebenso zu Boden fällt wie meine Sonnenbrille. Dabei streift mein Blick das Motiv des Posters, und mit einem Mal ist meine gute Laune verflogen.
    ›Primitivo per uomo – der Herrenduft von Torrie Strömberg jetzt auch als Pflegeserie‹ steht in fetten Lettern darauf, und als ob die Erwähnung von Thórsteinns Künstlernamen mein Herz nicht in ausreichendem Maß verletzen würde, ist er selbst natürlich auch abgedruckt. Formatfüllend und in brillanter Schärfe.
    Den rechten Ellenbogen locker auf eine Kaimauer gestützt, sieht er am Betrachter vorbei auf die See und scheint das hagere Model, das an seine nackte Brust geschmiegt zu ihm hochschmachtet, überhaupt nicht wahrzunehmen.
    Ich schließe die Augen. Das Echo der Gefühle, die mich beim erstmaligen Anblick dieses Werbefotos im letzten Vorweihnachtsgeschäft gepackt haben, lässt mich schwindelig werden.
    Damals ertappte ich mich dabei, wie ich mit offenstehendem Mund auf den flimmernden Fernseher starrte, als der dazugehörige Spot zum ersten Mal lief. Trotz der Size-Zero-Maße des weiblichen Models war eine oberflächliche Ähnlichkeit mit mir nicht von der Hand zu weisen.
    Dunkle Augen, Stupsnase, verhältnismäßig füllige Wangen. Ganz zu schweigen von ihrer Frisur: ein lackschwarzer Pagenkopf mit violetten Strähnen, der, seitdem ich ihn getragen hatte, längst den schnelllebigen Zyklen der Modeindustrie zum Opfer gefallen war.
    Dank der um sich greifenden Torrie-Strömberg-Hysterie hat sich das inzwischen um 180 Grad gedreht, das beweist mir der Anblick, als ich hochsehe, nachdem ich den Plakatständer endlich wieder aufgestellt bekommen habe. Allein auf dem kurzen Abschnitt des Kornmarkts in Richtung Möschenbrückstraße entdecke ich zwei Teenager und ein Mädel an der Schwelle zum Twen, die diesen Look tragen.


    Normalerweise schreibe ich ja romantische Fantasyromane unter dem Label ›Edition Wikinger im Herzen‹ und ›beame‹ meine Leser in die Köpfe meiner wikingerzeitlichen Protagonisten. Mit dem 1. Teil von »Aus der Zeit gefallen - Thórsteinn vs. Charlotte« hatte ich im vergangenen Sommer einen recht erfolgreichen Genreausflug in Richtung New Adult/Urban Fantasy/Contemporary Romance-Mix gestartet, der mit dem morgen erscheinenden E-Book des 2. Teils fortgesetzt wird.


    In der Fortsetzung bin ich sehr gerne dem Wunsch der Leser des 1. Teils nachgekommen, dass die beiden Protagonisten das gegenseitige Kennenlernen, das im turbulenten 1. Teil naturgemäß zu kurz gekommen war, nach Kräften nachholen.
    Es hat mir ein großes Vergnügen bereitet, meinem männlichen Helden ganz im Geiste des Wohlstandes, den die unvergleichliche Dorothy L. Sayers ihrem Lord Peter Wimsey andichtete, als männliches Topmodel eine Art ›Rundum-Sorglos‹-Paket zu verpassen.


    Leider haben sich beim Schreiben des 2. Teils wieder einmal (das ist bei mir echt eine lästige Angewohnheit) die Figuren eines anderen - zur Abwechslung mal wieder rein historischen - Stoffes aus den Tiefen meines Unterbewusstseins zu Wort gemeldet und mussten in bewährter Weise mit rasch fixierten Szenen besänftigt werden, damit ich konzentriert weiterschreiben durfte.


    Aktuell arbeite ich hochmotiviert am dritten und abschließenden Teil. Endlich kein Cliffhanger mehr! Doch vor dem heiß ersehnten Wörtchen ›Ende‹ wartet noch einiges an Arbeit auf mich. Zunächst morgen die E-Book-Veröffentlichung von Teil 2 - weshalb es aktuell beide E-Books im Sonderangebot gibt. Sparfüchse sollten schnell zuschlagen - dürfen sich aber nicht vor einem wirklich fiesen Cliffhanger-Ende fürchten!


    Natürlich gibt es alle Bücher auch als hübsche Taschenbücher!


    Auch mit ›Aus der Zeit gefallen -Thórsteinn vs. Charlotte Teil 2‹ spreche ich wieder vorrangig Frauen zwischen 18 und 35 an - wobei das Alter in Kopf und Herzen, nicht im Personalausweis zählt.
    Die nicht nicht wenigen gestandenen Mannsbilder, die sich als treue Fans meiner Wikinger-Romanzen offenbart haben, freuen mich da natürlich umso mehr.


    Herzliche Grüße!
    Katharina Münz

  • K.-G. Beck-Ewe

    Hat den Titel des Themas von „Katharina Münz - Thórsteinn vs. Charlotte Teil 2“ zu „Katharina Münz - Aus der Zeit gefallen: Thórsteinn vs. Charlotte Teil 2“ geändert.

Anzeige