Jeffery Deaver - Lincoln Rhyme (ab 6.11.2017)

Anzeige

  • Kapitel 39 - 41

    Ich bin mittlerweile durch mit dem Buch, deswegen kommentiere ich nur die Beiträge um nicht zu spoilern.

    ich vermutete, dass er als Handlanger von Andrew einfach die Interessen von SSD wahren will (also nicht Täter 522 ist).

    Für mich kam beides infrage, aber ...

    Und am Schluss stellt sich heraus, dass er ein Bundesagent ist. Aber super, wie ihm Pulaski die Nase bricht :thumleft: und er dann zum Schluss noch verbal "Nachtritt": "Ach Mark, tut mir leid... dass ich Dir nur die Nase gebrochen habe. Leck mich am Arsch, du Judas."

    bei der Information war ich durchaus überrascht, obwohl, wenn ich länger drüber nachdenke es durchaus logisch ist, weil ganz ohne Kontrolle des Staates wäre es ja schon recht komisch. :-k

    Und dieser NYPD-Inspector Glenn und der FBI Mann Brockton… denen sollte man auch was auf die Fr.... geben

    Ja. Pulaski hat ja jetzt Übung darin. :loool::love:

    Ich bin mir immer noch nicht so sicher, dass es wirklich Täter 522 war, der bei Amelia eingebrochen ist. Kurz vorher bringt er brutal Malloy um, später lässt er Rhyme den Strom abstellen, fälscht Sellitos Drogentest und bringt Pulaskis Frau ins Gefängnis... flieht aber vor Pam

    Die Theorie hat schon was, aber bei 522 weiß man nie so genau. :-k

    :study: Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling) 262 / 336 Seiten

    :study: Der Untergang der Könige (Jenn Lyons) 44 / 800 Seiten


    SUB: 624

  • Kapitel 42 - 44:



    Lon Sellittos Karriere und die ganze Familie zerstören

    Was durchaus auch fürs erste gelingt. 8-[

    Auch Pulaskis Familie will er nicht verschonen. Sein Ziel ist es, zu behaupten und beweisen, dass Pulaskis Sohn nicht sein Sohn ist

    Auch das gelingt ihm. Das ist wirklich unheimlich.

    Amelia will er mit falschen Dokumenten von Betrugsversuchen und hohen Schulden diskreditieren. Auch bei den Verfehlungen ihres Ex-Freundes soll sie die Finger im Spiel gehabt haben

    :shock: einfach geschockt wie 'einfach' man Daten manipulieren kann.

    Und für Lincoln plant er ein brutales Szenario :shock: : Er will Thom brutal töten, alles filmen und Rhyme schicken, damit er daran psychisch zu Grunde geht.

    :evil: So ein Arsch … da wäre aber nicht nur Rhyme, sondern auch Peter Hoddins alles andere als glücklich. Auch wenn ein schwuler Pfleger ganz schön klischeehaft ist. :-, Aber ich mag Thom trotzdem, weil er Rhyme immer Widerworte gibt. :loool:

    Und in der Zwischenzeit entdeckt Amelia das Haus von Täter 522... und wird von ihm überrumpelt :shock: (Oh mein Gott, soviele Schock-Emoticons brauchte ich noch nie :shock: ) wenn es nach dem Täter geht, wird niemand mehr etwas von Amelia zu sehen bekommen. Und zudem: "Diesmal werde ich mir eine anständige Trophäe holen können. Meine Amelia 7303 wird nicht bloss ihre Fingernägel einbüssen..."

    :shock: Äußerst spannend das Buch bis hier hin.

    Denn auch die "Spur", es könnte Andy Sterling sein, weil er nachweislich beim Alibi für seinen Vater nicht ganz die Wahrheit gesagt hat, entpuppt sich als falsch. Er hat gelogen, wollte verheimlichen, dass er homosexuell ist .

    Das könnte astrein mein jüngeres Ich sein. :uups::pale:

    Peter Gordon, Datensammler der Firma, die vor Jahren von SSD übernommen wurde. Und sein Selbstmord war natürlich von ihm inszeniert worden !! Als John Rollins war er bei SSD als Wachmann eingestellt... und als Wachmann hatte er Zugang zu allen Datenarealen!!!

    Den hatte ich definitiv nicht auf den Schirm, aber sobald jemand Suizid begeht oder sonst wie stirbt, wenn er entfernt mit der Sache zu tun hat muss man die Personen auf dem Schirm haben. :roll::uups:8-[

    Bei meinen wenigen Notizen, die ich während dem Lesen gemacht habe, hatte ich bei P.J. Gordon hinter dem Vermerk Selbstmord ein Fragezeichen gesetzt :dance:

    aber nicht, weil ich ihn verdächtigte, er hätte es "gefaked" , sondern ich vermutete eher, SSD hätte ihn ermordet

    Ich mache mir auch immer mehr oder weniger Notizen, aber bei mir stand nur RIP dahinter. :totlach:

    Für mich ist es bislang der Beste aller Bände die wir schon gelesen haben

    Auf alle Fälle bekommt er von mir volle 5 Sterne auch wenn die technischen Ausführungen mir etwas zu viel waren. Aber die Idee, das Setting und auch die Umsetzung waren einfach super gemacht.

    Und wird es noch eine Verbindung zum Londoner Fall geben?

    Bei Deaver ist alles möglich. :-k

    :study: Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling) 262 / 336 Seiten

    :study: Der Untergang der Könige (Jenn Lyons) 44 / 800 Seiten


    SUB: 624

  • Kapitel 45 - 49 + bis zum Ende inklusive Spoilerzitate

    Rhyme nicht ganz, nämlich fast zu spät... Aber er bemerkt, dass die Akte von Arthur Rhyme nur einen Bruchteil dessen ist, was SSD tatsächlich von jeder Person an Daten sammelt. Arthurs Akte besteht aus 30 Seiten :scratch: ? Aber nicht Andrew Sterling hilft ihm (der entpuppt sich als arrogantes Arsch :wuetend: ) sondern Mark "gebrochene Nase" Withcomb. Mit seiner Hilfe bekommt Rhyme die Akte von Amelia... 478 Seiten dick :shock: . Und die umfasst erschreckend alles. Und Mark hilft auch, den Standort von Amelia zu orten. Anhand der "Bewegungen" von Amelias Kreditkarte ermitteln sie den möglichen Standort von Amelia... leider landen sie bei Pam, die mit Amelias Karte unbewusst die falsche Spur gelegt hat :shock:

    Das war schockierend und interessant zugleich. Ich denke dieses Szenario ist für die Amerikaner schon ziemlich real. Ich glaube in Europa geht das nicht so leicht, aber wer weiß das schon so genau. :-k Zumindest traue ich dem BND hier in Deutschland auch einige unerlaubte Aktionen in diesem Bereich zu. :-k

    Toll, wie Deaver mal wieder den "Zugriff" parallel inszeniert... Bo Haumanns Sondereinheit steht vor dem Haus von Pams Freundin und bei Peter Gordon klingelt es an der Tür! Aber es ist "nur" sein Nachbar... und dieser Nachbar entpuppt sich am Schluss als Robert Jorgensen :applause: . Der sich für den Identitätsklau und die zerstörte Existenz rächen will !! Ich hoffe er überlebt die Kugel von Gordon.

    Deaver hat einfach ein Händchen fürs verknüpfte Schreiben, so dass man was ganz anderes denkt, als wirklich passiert.

    Gordon rastet komplett aus, als Amelia seine Trophäen und den gesamten Plunder zerstört. Aber zum Glück taucht plötzlich Detective John Harvison auf (eben Dank Rhyme schon in der Nähe) und beendet den Spuk und das Leben von Täter 522

    Ich hasse sie. Ich hasse sie. Ich hasse sie. Ich hasse sie. Ich hasse sie. Ich hasse sie. Ich hasse sie. Ich hasse sie. :lol: RIP Gordon :lechz:

    Ich bin gespannt auf die letzten, knapp 30 Seiten. Die Deaversche Auflösung ist auch jedes mal interessant...

    Was passiert mit Andrew Sterling? Und was mit den zwei Vollpfosten FBI-Mann Brockton und NYPD-Inspector Glenn?

    Erleben wir noch eine Versöhnung Arthur / Lincoln?

    Und wer war der Einbrecher bei Amelia? Täter 522 kann es ja nicht gewesen sein, denn er kennt Pam nicht und rätselt bereits (also noch vor seinem Abgang in die Hölle) ob es sich lohnt, sich näher mit ihr zu befassen ( also Vergewaltigungsmässig, aber das erübrigt sich zum Glück!!!)

    Die Auflösungen sind bei Deaver wirklich auch immer schön und am Ende ergibt alles seinen Sinn. :lol:

    Aber schon beängstigend, wenn das alles real ist. Wobei diese Daten ja erst zum Einsatz kommen sollten, wenn die Person verdächtig wird. Also, wenn wir keine Leichen im Keller haben, sind wir relativ sicher

    Aber hat nicht jeder eine Leiche im Keller *legt ein Teppich drüber* 8-[:uups:

    Und schade, hat Amelia ihren geliebten Camaro verloren. Logisch ist es nur ein Auto, aber die Erinnerungen die sie an ihren Vater und die Ausfahrt mit Rhyme hat machen es traurig. Aber Amelia geht mit Pam einen neuen Muscle Car posten - die beiden verstehen sich wieder super.

    Das war so :cry: Aber jetzt gibt es ne richtige amerikanische Protzkarre. :lol:


    Ich habe trotz technischer Längen 5 Sterne vergeben. Mir gefiel einfach die Geschichte mit allem drumherum und auch mit der Verbindung zum Uhrmacher.


    Das nächste Buch habe ich schon bestellt und liegt auch schon abholbereit da, aber aktuell ist es zu heiß, werde es irgendwann ein anderes Mal holen. Jetzt genieße ich erstmal wieder eine kleine Deaver Pause um dann wieder mit Euch hier wieder einzukehren für 'Opferlämmer' und ich meine im Buch gab es auch schon ein Bezug zu diesem Wort, aber ich habe es wieder vergessen, aber irgendwas war da? :-k

    :study: Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling) 262 / 336 Seiten

    :study: Der Untergang der Könige (Jenn Lyons) 44 / 800 Seiten


    SUB: 624

  • Zumindest traue ich dem BND hier in Deutschland auch einige unerlaubte Aktionen in diesem Bereich zu. :-k


    Ich bin da einerseits ganz bei Dir, andererseits ist der Grad zwischen der Einschränkung des Zugriff auf persönliche Daten der einzelnen Menschen auf der einen Seite und dem Schutz der Bevölkerung vor Terrorangriffen, d.h. der Verhinderung von solchen Akten im Vorfeld, auf der anderen Seite recht schmal sofern ich dies beurteilen kann.



    Jetzt genieße ich erstmal wieder eine kleine Deaver Pause um dann wieder mit Euch hier wieder einzukehren für 'Opferlämmer' und ich meine im Buch gab es auch schon ein Bezug zu diesem Wort, aber ich habe es wieder vergessen, aber irgendwas war da? :-k


    Den Bezug habe ich nicht bemerkt :uups:


    Ich freue mich auch schon auf die nächste Runde, frühestens im September? Oktober wäre mir noch etwas lieber :wink:

    C. J. Sansom - Sovereign


    2019
    Gelesene Bücher: 36

    Gelesene Seiten: 15.871

    (Januar 5/2.616 ; Februar 4/1.842 ; März 4/1.560 ; April 3/1.497 ; Mai 5/1.641 ; Juni 5/2.028 ; Juli 6/2.511 ; August 2/1.353)


    2018 : 47 / 22.388 ; 2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Nur damit ihr bescheid wisst, ich hab euch nicht vergessen aber ich komme einfach nicht zum lesen.. Schaffe gefühlt 2 Seiten täglich. :shock:

    Gelesene Bücher 2019: 19
    Seiten:
    7.158


    Ich :study: gerade
    :


    :montag: Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling 75%

    :montag: Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei - Chloe Neill 3%

  • Nur damit ihr bescheid wisst, ich hab euch nicht vergessen aber ich komme einfach nicht zum lesen.. Schaffe gefühlt 2 Seiten täglich. :shock:

    Bei mir ist es nicht absolut dringlich. Ende des Monats beginne ich mit einer Harry Potter Leserunde. Ich habe zwar den neuen Band bereits hier liegen und gekauft, aber selbst wenn wir erst wieder 2020 weiter machen wäre es für mich in Ordnung. Es kommt immer was dazwischen und die Leserunde dauert nun schon so lange, dass ich warte bis alle wieder bereit sind, schließlich sind wir gar nicht mehr so viele. Also kein Stress Nessy1800


    Kein Schäfchen soll verloren gehen. :friends::kiss:

    :study: Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling) 262 / 336 Seiten

    :study: Der Untergang der Könige (Jenn Lyons) 44 / 800 Seiten


    SUB: 624

  • Nur damit ihr bescheid wisst, ich hab euch nicht vergessen aber ich komme einfach nicht zum lesen.. Schaffe gefühlt 2 Seiten täglich. :shock:

    Bei mir ist es nicht absolut dringlich. Ende des Monats beginne ich mit einer Harry Potter Leserunde. Ich habe zwar den neuen Band bereits hier liegen und gekauft, aber selbst wenn wir erst wieder 2020 weiter machen wäre es für mich in Ordnung. Es kommt immer was dazwischen und die Leserunde dauert nun schon so lange, dass ich warte bis alle wieder bereit sind, schließlich sind wir gar nicht mehr so viele. Also kein Stress Nessy1800


    Kein Schäfchen soll verloren gehen. :friends::kiss:

    Ja die Zeit ist bei mir in den nächsten 3 Monaten erstmal recht knapp.. Hab ja eine neue Ausbildung angefangen und schreibe in den nächsten 3 Monaten 9!!! Klausuren... Vieeeeel lernen :-,:loool:

    Gelesene Bücher 2019: 19
    Seiten:
    7.158


    Ich :study: gerade
    :


    :montag: Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling 75%

    :montag: Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei - Chloe Neill 3%

  • Das geht natürlich vor und ich wünsche viel Erfolg bei den Klausuren und in der neuen Ausbildung. :thumleft: Die magischen BT - Daumen.

    :study: Harry Potter und der Stein der Weisen (Joanne K. Rowling) 262 / 336 Seiten

    :study: Der Untergang der Könige (Jenn Lyons) 44 / 800 Seiten


    SUB: 624

  • Liebe Nessy1800 , für mich ist das auch kein Problem zu warten. Mir macht die Leserunde mit Euch Dreien so viel Spaß und es ist ohnehin ein Langzeitprojekt :D


    Viel Erfolg in der Ausbildung und bei den anstehenden Klausuren :friends:

    C. J. Sansom - Sovereign


    2019
    Gelesene Bücher: 36

    Gelesene Seiten: 15.871

    (Januar 5/2.616 ; Februar 4/1.842 ; März 4/1.560 ; April 3/1.497 ; Mai 5/1.641 ; Juni 5/2.028 ; Juli 6/2.511 ; August 2/1.353)


    2018 : 47 / 22.388 ; 2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Das geht natürlich vor und ich wünsche viel Erfolg bei den Klausuren und in der neuen Ausbildung. :thumleft: Die magischen BT - Daumen.

    Liebe Nessy1800 , für mich ist das auch kein Problem zu warten. Mir macht die Leserunde mit Euch Dreien so viel Spaß und es ist ohnehin ein Langzeitprojekt :D


    Viel Erfolg in der Ausbildung und bei den anstehenden Klausuren :friends:

    Danke euch :friends: Ja unsere kleine Leserunde find ich auch toll.. Schade, dass ich jetzt die letzten beiden male nicht so richtig teilnehmen konnte :-?

    Gelesene Bücher 2019: 19
    Seiten:
    7.158


    Ich :study: gerade
    :


    :montag: Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling 75%

    :montag: Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei - Chloe Neill 3%

  • Bei mir stehen im Moment die nächsten 3 Bände der Lincoln Rhyme & Amelia Sachs-Reihe im Regal. Aktuell umfasst die Reihe noch 6 Bücher...


    Von daher würde ich gerne dieses Jahr noch einen weiteren Fall lesen. Da aber der Dezember für Leserunden im allgemeinen relativ ungünstig ist, müsste das im November passieren :uups:.

    Hab ja eine neue Ausbildung angefangen und schreibe in den nächsten 3 Monaten 9!!! Klausuren... Vieeeeel lernen :-,:loool:

    Aber wenn das nicht für alle geht, verschieben wir es aufs 2020 :friends:.

    Kein Schäfchen soll verloren gehen. :friends::kiss:

    Es ist ja nicht so, dass meine kleine Bibliothek von über 1400 ungelesenen Büchern diese Pause nicht überbrücken kann :totlach:.

    Aktuell bin ich gerade in der MLR Chris Carter "Jagd auf die Bestie". Und mit "Tick Tack, wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda steht ein weiteres Buch für eine kleine MLR im Regal :wink:


    Ein schönes Wochenende an Alle :friends:

    :study: "Der dritte Zwilling" von Ken Follett:montag:

    :montag: "Tick Tack - Wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda :study:

  • Von daher würde ich gerne dieses Jahr noch einen weiteren Fall lesen. Da aber der Dezember für Leserunden im allgemeinen relativ ungünstig ist, müsste das im November passieren :uups: .

    Aber wenn das nicht für alle geht, verschieben wir es aufs 2020 :friends: .

    November würde bei mir wohl wieder gehen. Da sind alle Klausuren geschrieben (vorerst :-,)

    Gelesene Bücher 2019: 19
    Seiten:
    7.158


    Ich :study: gerade
    :


    :montag: Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling 75%

    :montag: Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei - Chloe Neill 3%

  • November würde bei mir wohl wieder gehen. Da sind alle Klausuren geschrieben (vorerst :-, )

    Ja, das wäre doch super. Aber wir können uns ja dann im Oktober defintiv entscheiden, ob wir mit der "Fortsetzung" lieber bis 2020 warten wollen.

    Wir lesen uns wieder hier und in diesem Thread :friends:


    Bis dann wünsche ich Allen gaaanz viele spannende und interessante Lesestunden :study:

    :study: "Der dritte Zwilling" von Ken Follett:montag:

    :montag: "Tick Tack - Wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda :study:

  • Ich habe das Buch gestern endlich beenden können :pray: Es hat mir ganz gut gefallen.. Die Auflösung fand ich gelungen. Ich kann nur nicht nachvollziehen wieso Amelia sich immer wieder so in Gefahr bringen muss [-( Sie lernt nicht aus ihren Fehlern. Und Rhyme hat dann noch Post vom Uhrmacher bekommen. Bin mal gespannt wann er wieder auftaucht. :mrgreen: Von mir gibt es :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Gelesene Bücher 2019: 19
    Seiten:
    7.158


    Ich :study: gerade
    :


    :montag: Harry Potter und der Halbblutprinz - J. K. Rowling 75%

    :montag: Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei - Chloe Neill 3%

Anzeige