Jeffery Deaver - Lincoln Rhyme (ab 6.11.2017)

  • Kapitel 38-40


    Madl10 Ich frage mich auch wie er Sachs so behandeln kann. Das Buch was er ihr gegeben hat und die Akupressur.. Soviel Ahnung wird er doch sicher nicht haben oder? :-k Ich find das auch ein bisschen seltsam...


    Trotzdem freue ich mich wenn's weiter geht. Man sollte es ja langsam gewohnt sein, dass bei Herrn Deaver nicht alles so realistisch ist :mrgreen::totlach:

    Gelesene Bücher 2018 : 20 Seiten: 8.168

    Ich :study: gerade

    Chicagoland Vampires: Verbotene Küsse - Chloe Neill 27% (Ebook)

    Aschenputtel und die Erbsen-Phobie - Nina MacKay 63 / 400 Seiten

  • Kapitel 38 bis 40

    Die heutigen Kapitel hatten es echt in sich

    Tatsächlich ist viel passiert und dabei haben sich einige von unseren Ermittlungen in Luft aufgelöst :totlach: und einer unserer Befürchtungen hat sich sogar noch verschlimmert :lechz:


    Sonny Li ist definitiv ein Guter, aber leider wurde er von Kwan Ang, dem Geist , umgebracht :cry:

    Und Dr. Sung ist definitv KEIN Guter, sondern ein ganz Böser, nämlich DER Böse :shock:. Damit habe ich nun wirklich auch nicht gerechnet.

    Sachs war am Tatort und hat alle Beweise gesichert. Jetzt möchte sie zu John Sung..

    In die Höhle des Löwen, ohne es zu wissen. Aber ich denke, dass Amelia Sachs es bei diesem Besuch merkt. Die Kampfspuren mit Sonny Li werden ihn verraten:thumleft:

    Für mich sind gefühlt doch schon Tage vergangen. :-k Ist es da wirklich möglich das der Kaptän so lange überleben konnte? :scratch:

    Da wir in der Leserunde jeweils "nur" 20 bis 30 Seiten lesen, kommen wir logischerweise langsamer vorwärts als in Echtzeit :). Mir kam es auch länger vor. Aber ich habe mal nachgeschaut... Vom Beginn des 1. Teils bis Ende des 4. Teils (wo wir uns zurzeit befinden) sind gerade mal 1 Tag und 14 Stunden vergangen. Nämlich vom Dienstag 04.30 Uhr bis Mittwoch 18.30 Uhr. Also von daher kann es durchaus möglich sein, dass der Kapitän den Untergang überlebt hat...

    Und das passt ja nun zeitliche erst recht überhaupt nicht. Wie soll bitte John Sung (alias der Geist) an so vielen Orten gleichzeitig sein? Oder zumindest so unaufällig und schnell? Ne das kann ich nicht verstehen. [-( Wo doch auch John Sung angeblich unter Bewachung stand.

    Ja, da hat Jeffery Deaver dem Geist schon etwas zuviel zugemutet. Wobei er natürlich auch einiges delegiert hat. Die Autobombe (falls die auf seine Kappe geht) hat er ja nicht selbst gelegt. Das war eher Coe. Dann hatte er noch seine Uiguren.

    Vielleicht löst sich das eine oder andere auch noch auf :wink:

    Und das er so viele Leute schmieren kann, das reicht mir hier nicht als Erklärung. ](*,)

    Vielleicht ist es nicht die Menge der Leute die er schmiert, sondern die Position die diese Person innehat:-k?

    Das Ghostkill-Team wartet ja vergeblich auf einen Dellray-Ersatz und das SPEC-TAC-Team kommt auch nicht :wuetend:


    und werde mich heute Nacht wahrscheinlich unserem schönen Leserundenbuch widmen. :uups: Dann habe ich es wenigstens auch diesen Monat gelesen. :D

    Ich werde die letzten drei Tage auch innert den nächsten zwei Tagen lesen, denn....

    Erstens muss ich jetzt wissen wie es ausgeht und

    Zweitens kann ich das Buch dann in die Mai-Statistik integrieren :uups:


    Werde mich aber bei den Posts an die Tageseinteilung halten oder mich zurückhalten um nicht zu spoilern:-,

  • Kapitel 38 - 40


    Dann kommt der erste Hammer mit dem ich niemals gerechnet habe.. Der Geist hat sich als John Sung ausgegeben, nachdem er ihn umgebracht hat

    Das habe ich zwar so nicht geahnt, aber zumindest habe ich den "Identitätenklau" durchaus einmal vermutet und hier erwähnt gehabt glaub ich. :-k

    Jetzt erklärt sich auch, warum er immer so oft nachgefragt hat ob sie schon was neues über den Geist oder die Changs wissen.

    :thumleft:

    Li verfolgt den Geist, nachdem er erfahren hat wo er sich aufhält und muss leider mit dem Leben bezahlen. Ich fand Li echt cool und es tut mir leid für Rhyme, der gerade angefangen hat ernsthaft Freundschaft mit ihm zu schließen

    Das habe ich zwar nicht mehr erwähnt, aber als hier jemand geschrieben hat, das Sonny Li eventuell auch in den Folgebüchern auftauchen könnte, da ist mir klar geworden, dass es sich sehr wahrscheinlich nicht so abspielen wird und da Li ja aus China ist, habe ich mir gedacht, dass er wohl sterben wird, aber es dann tatsächlich zu lesen, nachdem er mit Rhyme so eine gute Freundschaft aufgebaut hat ist trotzdem traurig. :cry:


    Ich kommentier nur noch um nicht zu spoilern, Maxel ist am Ziel und kann sich ein neues Buch aussuchen. Die Reihe würde ich wohl auch in einer Leserunde fortsetzen, aber ich brauche definitiv nun eine längere Pause, einmal weil ich ein Leserundenbuch morgen erwarte und zweitens weil ich das Gefühl habe, dass sich die Serie sonst abnutzt bzw. nicht mehr so spannend und überraschend ist, weil man schon mit dem Wendungen und Überraschungen spekuliert. Definitiv hat mir die Leserunde aber wie immer Spaß gemacht und ich hoffe wir lesen uns auch noch mit den anderen Teilen. :friends:

    :study: Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne (Thomas Macho) 226 / 531 Seiten

    :study: Winterhimmel (Christina McKay) 28 / 206 Seiten

    :study: Der kleine Prinz (Antoine de Saint-Exupéry) 9 / 104 Seiten


    SUB: 605

  • Für mich sind gefühlt doch schon Tage vergangen. :-k Ist es da wirklich möglich das der Kaptän so lange überleben konnte? :scratch:


    Wie Thomson schon geschrieben hat ist unser Lesezeitablauf deutlich länger als der Zeitrahmen in der Geschichte.

    Und wenn ich mich richtig erinnere gab es so eine Art Luftblase in dem Raum, in dem der Kapitän gefangen war und dadurch war es ihm möglich eine gewisse und glücklicherweise ausreichend lange Zeit zu überleben bevor er gerettet wurde :scratch:



    Ich habe ein ganz fieses Gefühl im Magen was Sonny Li angeht. :| Ich kann mir nicht vorstellen das Deaver ihn im nächsten Buch ermitteln lässt. Ich hoffe ich liege mit meiner Vermutung falsch. :-?

    Leider nein :(


    Ich fand Li echt cool und es tut mir leid für Rhyme, der gerade angefangen hat ernsthaft Freundschaft mit ihm zu schließen :cry:

    Ja, das ist wirklich schade. So richtig konnte ich mir aber auch nicht vorstellen, dass er nun ein festes, weiteres Mitglied in den Folgebänden wird.

    Und da er aber so einen extrem guten Draht zu Rhyme entwickelt hatte blieb vielleicht dramaturgisch nur der Tod dieser Figur :|


    Dann kommt der erste Hammer mit dem ich niemals gerechnet habe.. Der Geist hat sich als John Sung ausgegeben, nachdem er ihn umgebracht hat :shock:

    So hatte ich damit auch nicht gerechnet.

    John Sung war zwar immer weiter nach oben in meiner Verdächtigenliste geklettert, aber dass der Geist immer noch Kwan Ang ist und nur die Identität von Dr. Sung benutzt (nachdem er ihn ermordet hat :evil:) um unauffällig weitere Fäden ziehen zu können, das war wirklich überraschend. Wenn auch im Rückblick halbwegs logisch.


    Wo doch auch John Sung angeblich unter Bewachung stand.


    Ja, das schon, aber die Bewacher werden zum einen vermutlich mit der Zeit etwas nachlässiger / unaufmerksamer und er benutzt den Hinterausgang für seine Geist-Tätigkeiten.


    Ist er der bangshou?


    Wurde nicht schon vor einigen Kapiteln gesagt, dass Viktor Au der bangshou ist?

    Der Geist hat zwar grundsätzlich viele bangshous, aber es ging ja immer um die Frage des bangshous, welcher auf dem Schiff mitgereist ist.

    Und Viktor Au hat nicht überlebt.



    Ich bin auch schon durch mit dem Buch :-,

    Werde meine Zusammenfassung aber auch vorerst zurückhalten bis alle soweit sind.


    Ich bin grundsätzlich offen dafür, die Fortsetzung der Reihe gemeinsam nahtlos oder zu einem späteren Zeitpunkt fortzuführen.

    Gaymax Befürchtung, dass wir die Bücher evtl. nicht so schätzen können bzw. etwas Lese- und Rätselspaß verlieren wenn wir mehr oder weniger ohne Pause "durchhecheln" kann ich allerdings ein bißchen teilen.

    Zudem steht wahrscheinlich bei einigen oder vielen von uns demnächst Sommerurlaub auf dem Plan, so dass es erstmal schwieriger wird gemeinsame Zeiträume zu finden.

    Rebecca Gablé - Die Hüter der Rose


    2018
    Gelesene Bücher: 30
    Gelesene Seiten: 12.893
    (Januar 6/2.795 ; Februar 3/1.755 ; März 5/1.768 ; April 4/1.718 ; Mai 4/1.823 ; Juni 3/1228)


    2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Ich kommentier nur noch um nicht zu spoilern, Maxel ist am Ziel

    Ich bin auch schon durch mit dem Buch :-,

    Ahhhhh ich bin auch durch :pale: Tut mir echt leid aber ich konnte nicht mehr warten :loool: Ich werde auch kommentieren um nicht zu spoilern. :-,



    Die Reihe würde ich wohl auch in einer Leserunde fortsetzen, aber ich brauche definitiv nun eine längere Pause

    Was denkst du denn wie lange wäre diese Pause denn? :-,:loool: Ich würde natürlich auch gerne die Folgebände in unserer Leserunde lesen wollen. :bounce: Mir hats auch wieder sehr viel Spaß gemacht :friends:

    Gelesene Bücher 2018 : 20 Seiten: 8.168

    Ich :study: gerade

    Chicagoland Vampires: Verbotene Küsse - Chloe Neill 27% (Ebook)

    Aschenputtel und die Erbsen-Phobie - Nina MacKay 63 / 400 Seiten

  • Kapitel 41 bis 43

    Ich kommentier nur noch um nicht zu spoilern, Maxel ist am Ziel und kann sich ein neues Buch aussuchen.

    Ich bin auch schon durch mit dem Buch :-,

    Ahhhhh ich bin auch durch :pale: Tut mir echt leid aber ich konnte nicht mehr warten :loool: Ich werde auch kommentieren um nicht zu spoilern. :-,

    Ich noch nicht... und bin jetzt voll in den letzten Cliffhanger geknallt :totlach:

    Der letzte, weil ich morgen das Buch auch beenden werde. Heute reicht es nicht mehr dazu :uups:


    Aber diese 3 Kapitel hatten es in sich. Und es ist wieder vieles nicht so, wie wir es zwischendurch vermutet haben.


    Dr. Sung ist der Geist und Alan Coe tatsächlich "nur" ein INS Mitarbeiter, also auf der richtigen Seite. Während der Fahrt mit Amelia gibt er sich zwar wieder von der ziemlich miesen Art gegenüber den Immigranten. Aber in diesem Fall, da er ja mit dem Geist redet, bin ich voll auf seiner Seite.


    Rhyme scheint herausgefunden zu haben, dass Dr. Sung der Geist ist. Wahrscheinlich mit Hilfe vom Kapitän der Fungshou Dragon?

    Aber wie schafft es Amelia aus dieser Situation heil herauszukommen? Ich hoffe, Coe ist ihr eine Hilfe und nicht schon zu Beginn das Opfer :uups:. Denn er hat noch was gut zu machen :wuetend:.


    Mir gefällt der Schreibstil von Jeffery Deaver :uups:. Wie er uns dauernd aufs Glatteis führt. Nur schon die Szene, als Sam Chang sich als Than ausgab um an den Geist zu kommen. Und dann spielt Williams den Fiesling... im Auftrag von seinem Vater Sam Chang. Dieser Sam Chang hat es auch faustdick hinter den Ohren. Von irgendwem muss es ja sein Sohn William haben :totlach:

    Die Reihe würde ich wohl auch in einer Leserunde fortsetzen, aber ich brauche definitiv nun eine längere Pause, einmal weil ich ein Leserundenbuch morgen erwarte und zweitens weil ich das Gefühl habe, dass sich die Serie sonst abnutzt


    Ich bin grundsätzlich offen dafür, die Fortsetzung der Reihe gemeinsam nahtlos oder zu einem späteren Zeitpunkt fortzuführen.

    Was denkst du denn wie lange wäre diese Pause denn? :-,:loool: Ich würde natürlich auch gerne die Folgebände in unserer Leserunde lesen wollen. :bounce: Mir hats auch wieder sehr viel Spaß gemacht :friends:

    Ich würde auch gerne mit euch weiterlesen :friends:. Jetzt stellt sich nur die Frage, wie lange wir pausieren möchten. Da meine Ferien auf Balkonien stattfinden, bin ich für jeden möglichen Start zu haben. Auch bin ich wieder gerne bereit, die Einteilung für "der faule Henker" zu machen.

  • Bis Kapitel 50 (Ende)

    Ich habe es auch geschafft :dance:!!

    Ich hoffe, Coe ist ihr eine Hilfe und nicht schon zu Beginn das Opfer :uups: .

    Amelia und Rhyme haben ihn rechtzeitig "abserviert" bevor er im Übereifer wieder einen Fehler begeht.

    Aber zu Guter Letzt ist es doch auch ihm zu verdanken, dass Kwan Ang nicht nach China abgeschoben werden kann :applause:.


    Mir hat das Buch wieder sehr gut gefallen. Jeffery Deaver schafft es immer wieder, mich aufs Glatteis zu führen. Selbst als alles klar ist, schreibt er weiter "zweideutig" :totlach:. Zuerst dachte ich, Amelia möchte die kleine Po-Yee adoptieren, dabei hat sie sich für Sam und Mei-Mei eingesetzt :uups:


    Ich vergebe dem Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: :thumleft:. Wobei der halbe Stern ganz klar der MLR geschuldet ist :friends:


    Sobald wir uns einig sind, wann es weitergeht mit Rhyme / Sachs / Thom würde ich mir mal Gedanken über eine Einteilung machen. "Der faule Henker" hat mit 479 Seiten und 52 Kapitel eine ziemlich ähnliche Lesemenge, also dürfen wir auch wieder mit ca 20 Tagen (inkl Pausentag) rechnen . Statt 5 ist es aber nur in 3 Teile aufgeteilt. Die Zeitspanne ist auch wieder sehr kurz: Teil 1 Samstag 20. April, Teil 2 Sonntag 21. April und Teil 3 vom 21. bis 25. April :wink:


    Ich wünsche Allen einen schönen Fronleichnam-Feiertag :friends:

  • Bis zum Ende:


    Ich habe mich nun gestern auch noch durch die letzten Seiten gequält. Ich habe hier leider auch nicht mehr viel gutes zu sagen. Mich hat es bis zum Schluss leider nur noch genervt und nicht mehr interessiert.:uups:

    Bei den anderen Büchern hat mat mich die Zeitspanne, in der der Fall spielt, überhaupt nicht gestört. Aber hier fande ich es einfach grauenvoll, denn das war mir zu übertrieben. Und dann noch die Erklärung, wie unser Geist unbeobachtet seine Unterkunft durch die Hintertür verlassen konnte. ](*,) Ne das hat mich nicht überzeugt.

    Schade den letzten Fall fand ich so gut, aber der war nix. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    Die Reihe würde ich wohl auch in einer Leserunde fortsetzen, aber ich brauche definitiv nun eine längere Pause, einmal weil ich ein Leserundenbuch morgen erwarte und zweitens weil ich das Gefühl habe, dass sich die Serie sonst abnutzt bzw. nicht mehr so spannend und überraschend ist, weil man schon mit dem Wendungen und Überraschungen spekuliert.

    Ich bräuchte jetzt auch eine längere Pause (so 2 Monate?) von Herrn Deaver. Den erstens bin ich ebenfalls der Meinung das es sich schon jetzt etwas abnutzt. Da vieles von Fall zu Fall ähnlich ist. Und dann stehen ja, wie Bücherhexe13 schon sagte, die Sommerferien vor der Tür. Und ich bin da mit Mann und Kind sehr viel unterwegs und werde für eine Leserunde nicht die nötige Zeit finden.


    Mir hat die Leserunde mit euch trotzdem wieder sehr viel Spaß gemacht. Und ich würde mich freuen wenn wir es schaffen die Reihe gemeinsam fortzusetzen. :D

  • Bis zum Ende

    Aber zu Guter Letzt ist es doch auch ihm zu verdanken, dass Kwan Ang nicht nach China abgeschoben werden kann :applause: .

    Da habe ich mich echt wahnsinnig gefreut :cheers:

    Mir hat das Buch wieder sehr gut gefallen. Jeffery Deaver schafft es immer wieder, mich aufs Glatteis zu führen.

    Find ich auch. Es kommt immer anders als man glaubt, wobei ich sagen muss, dass ich mir gedacht habe, dass sie den Geist in die Falle locken.

    Ich vergebe dem Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb::thumleft: . Wobei der halbe Stern ganz klar der MLR geschuldet ist :friends:

    Von mir bekommt das Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Und mir macht die Leserunde auch immer sehr viel Spaß :uups:

    Ich habe mich nun gestern auch noch durch die letzten Seiten gequält. Ich habe hier leider auch nicht mehr viel gutes zu sagen. Mich hat es bis zum Schluss leider nur noch genervt und nicht mehr interessiert

    Schade, dass es dir nicht gefallen hat. Hoffentlich wird das nächste Buch wieder besser für dich :friends:O:-)

    Gelesene Bücher 2018 : 20 Seiten: 8.168

    Ich :study: gerade

    Chicagoland Vampires: Verbotene Küsse - Chloe Neill 27% (Ebook)

    Aschenputtel und die Erbsen-Phobie - Nina MacKay 63 / 400 Seiten

  • Von mir aus könnte es gleich weitergehen :wink::lechz:aber...


    ich brauche definitiv nun eine längere Pause, einmal weil ich ein Leserundenbuch morgen erwarte und zweitens weil ich das Gefühl habe, dass sich die Serie sonst abnutzt bzw. nicht mehr so spannend und überraschend ist, weil man schon mit dem Wendungen und Überraschungen spekuliert.


    Ich bin grundsätzlich offen dafür, die Fortsetzung der Reihe gemeinsam nahtlos oder zu einem späteren Zeitpunkt fortzuführen.


    Ich bräuchte jetzt auch eine längere Pause (so 2 Monate?) von Herrn Deaver.

    ... wollen wir uns auf Madl10 's zwei Monate einigen? Dann wäre der Start mit "der faule Henker" anfangs August?

    Gaymax Befürchtung, dass wir die Bücher evtl. nicht so schätzen können bzw. etwas Lese- und Rätselspaß verlieren wenn wir mehr oder weniger ohne Pause "durchhecheln" kann ich allerdings ein bißchen teilen.

    Das stimmt natürlich schon, aber ein kleiner Vorteil ist, das wir den "Bezug" zu den Personen aufrecht erhalten können :uups:.

    Eine zwei-Monate-Pause ist absolut kein Problem, aber wenn ich daran denke, dass ich auf die Fortsetzung von der Sebastian Bergmann-Reihe über drei Jahre warten muss, bis sie endlich Ende Oktober weitergeht:wuetend:.... Bei dem Cliffhanger nach Band 5 :shock:. Mir fällt jetzt nicht mal mehr der Name des jungen Polizisten ein, der für diesen Schluss "schuld" ist :pale:

  • Ich habe "Gesicht des Drachen" in Summe mit :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: bewertet: guter Krimi, einige Überraschungen, die eine oder andere Unglaubwürdigkeit bzw. seeehr außergewöhnliche Fähigkeit Zusammenhänge blitzschnell zu erkennen :wink:, aber auch die Weiterentwicklung wiederkehrender Figuren.


    ein kleiner Vorteil ist, das wir den "Bezug" zu den Personen aufrecht erhalten können

    ... wollen wir uns auf Madl10 's zwei Monate einigen? Dann wäre der Start mit "der faule Henker" anfangs August?


    Ich bin dafür zu haben Anfang August weiterzumachen, wie wäre es mit dem 06. August als Starttag?

    Rebecca Gablé - Die Hüter der Rose


    2018
    Gelesene Bücher: 30
    Gelesene Seiten: 12.893
    (Januar 6/2.795 ; Februar 3/1.755 ; März 5/1.768 ; April 4/1.718 ; Mai 4/1.823 ; Juni 3/1228)


    2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Puhh da muss ich dann schauen ob ich da mitlesen kann. :-?

    Wegen Sommerurlaub?

    Hast Du einen anderen Vorschlag?

    Rebecca Gablé - Die Hüter der Rose


    2018
    Gelesene Bücher: 30
    Gelesene Seiten: 12.893
    (Januar 6/2.795 ; Februar 3/1.755 ; März 5/1.768 ; April 4/1.718 ; Mai 4/1.823 ; Juni 3/1228)


    2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

  • Puhh da muss ich dann schauen ob ich da mitlesen kann. :-?

    Wegen Sommerurlaub?

    Hast Du einen anderen Vorschlag?

    Nein nicht wegen Urlaub. Dann werden wir wahrscheinlich viel Stress haben.. Evtl. Umzug.. Arbeit.. etc. mal schauen wie ich das hinbekomme :wink:

    Gelesene Bücher 2018 : 20 Seiten: 8.168

    Ich :study: gerade

    Chicagoland Vampires: Verbotene Küsse - Chloe Neill 27% (Ebook)

    Aschenputtel und die Erbsen-Phobie - Nina MacKay 63 / 400 Seiten

  • Hallo Bücherhexe13   Gaymax   Madl10   Nessy1800 und SweetGwendoline  :friends:


    Wie die Zeit rast :shock:. Bald Ende Juli!!! Seid ihr bereit, im August mit Band 5 der Lincoln Rhyme & Amelia Sachs Reihe fortzufahren :-k?

    Da ja im September der neue Chris Carter Thriller erscheint, und dann diese MLR evtl fortgesetzt wird, würde sich die Jeffery Deaver-Reihe bis zum Oktober verzögern :(


    Auf alle Fälle habe ich mal versucht, das Buch "der faule Henker" in akzeptable Häppchen auf zu teilen.

    Es besteht aus 3 Teilen. Der erste ist auch gleichzeitig der grösste Brocken :wink:. Diese 270 Seiten habe ich auf 13 Tage verteilt, das sind dann Tagesmengen von 4x 18, 2x 20, 4x 21, 2x 24 und 1x 26 Seiten.

    Teil 2 steigert sich dann auf 2x 26, 1x 27, 1x 30 und 1x 31 Seiten. Bei den vorangegangenen MLRs war ja jeweils der Drang, über das Tagesziel zu lesen, gegen Ende des Buches klar vorhanden :totlach:. Darum könnte man diese Seitenmengen verantworten?

    Aus der gleichen Überlegung habe ich dann für Teil 3 nur einen Tag eingesetzt... Denn die letzten 57 Seiten auf zwei Tage zu verteilen...:-k? Könnte jemand so kurz vor der Ziellinie abbremsen :-,?


    So sähe mein Vorschlag aus:


    Teil 1: Effekt, Samstag 20. April (270 Seiten und 28 Kapitel)

    Montag, 06. August: Seite 9 bis 29, Kapitel 1 und 2 = 21 Seiten und 2 Kapitel

    Dienstag, 07. August: Seite 30 bis 49, Kapitel 3 und 4 =20 Seiten und 2 Kapitel

    Mittwoch, 08. August: Seite 50 bis 73, Kapitel 5 und 6 = 24 Seiten und 2 Kapitel

    Donnerstag, 09. August: Seite 74 bis 94, Kapitel 7 und 8 = 21 Seiten und 2 Kapitel

    Freitag, 10. August: Seite 95 bis 112, Kapitel 9 und 10 = 18 Seiten und 2 Kapitel

    Samstag, 11. August: Seite 113 bis 138, Kapitel 11 und 12 = 26 Seiten und 2 Kapitel

    Sonntag, 12. August: Seite 139 bis 158, Kapitel 13 bis 15 = 20 Seiten und 3 Kapitel

    Montag, 13. August: Seite 159 bis 176, Kapitel 16 bis 18 = 18 Seiten und 3 Kapitel

    Dienstag, 14. August: Seite 177 bis 194, Kapitel 19 und 20 = 18 Seiten und 2 Kapitel

    Mittwoch, 15. August: Seite 195 bis 215, Kapitel 21 = 21 Seiten und 1 Kapitel

    Donnerstag, 16. August: Seite 216 bis 233, Kapitel 22 bis 24 = 18 Seiten und 3 Kapitel

    Freitag, 17. August: Seite 234 bis 254, Kapitel 25 und 26 = 21 Seiten und 2 Kapitel

    Samstag, 18. August: Seite 255 bis 278, Kapitel 27 und 28 = 24 Seiten und 2 Kapitel

    !!!!Hier könnte man spontan einen Aufholtag einsetzen :study:!!!!


    Teil 2: Methode, Sonntag. 21. April (140 Seiten und 17 Kapitel)

    Sonntag, 19. August: Seite 281 bis 306, Kapitel 29 bis 30 = 26 Seiten und 2 Kapitel

    Montag, 20. August: Seite 307 bis 332, Kapitel 31 bis 33 = 26 Seiten und 3 Kapitel

    Dienstag, 21. August: Seite 333 bis 359 Kapitel 34 und 36 = 27 Seiten und 3 Kapitel

    Mittwoch, 22. August: Seite 360 bis 390, Kapitel 37 bis 39 = 31 Seiten und 3 Kapitel

    Donnerstag, 23. August: Seite 391 bis 420 Kapitel 40 bis 45= 30 Seiten und 6 Kapitel


    Teil 3: Hinter den Kulissen, Sonntag 21. April bis Donnerstag, 25. April (57 Seiten und 7 Kapitel)

    Freitag, 24. August: Seite 423 bis 479, Kapitel 46 bis 52 = 57 Seiten und 7 Kapitel


    10 von den 13 Teil 1 Tage hat nur eine Seitenmenge von 18 bis 21 Seiten. Ich denke, das wäre ein sanfter "Einstieg"? Und Pausen- und Aufholtage bleiben ja bei uns als spontane Optionen.

    Ich bin gespannt auf Eure Reaktionen. Der voraussichtliche Start dauert ja noch über zwei Wochen :wink:


    In der Zwischenzeit wünsche ich Euch Allen ein schönes Wochenende:friends:

  • Freu mich schon drauf auch wenn ich aktuell nicht viel lese. Das Buch habe ich aber besorgt. Das es aktuell längere Pausen zwischen den Bänden gibt begrüße ich dennoch. Zumindest klingt der Klappentext äußerst spannend. Hoffentlich kann ich wenigstens 1 Buch in diesem Monat beenden. :( Aber zur Leseflaute ist auch noch mehr passiert und vieĺleicht werde ich auch kurzfristig absagen. Aktuell weiß ich nicht wie es lesetechnisch weitergeht.

    :study: Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne (Thomas Macho) 226 / 531 Seiten

    :study: Winterhimmel (Christina McKay) 28 / 206 Seiten

    :study: Der kleine Prinz (Antoine de Saint-Exupéry) 9 / 104 Seiten


    SUB: 605

  • Seid ihr bereit, im August mit Band 5 der Lincoln Rhyme & Amelia Sachs Reihe fortzufahren :-k ?

    Hatte mich am Wochenende auch schon gefragt, ob wir denn nun in 2 Wochen gemeinsam weiterlesen, insofern perfektes Timing und ich bin gerne wieder dabei :cheers:

    Vielen Dank für den Einteilungsvorschlag Thomson , den ich sehr gut finde :pray::thumleft:


    Freu mich schon drauf auch wenn ich aktuell nicht viel lese. Das Buch habe ich aber besorgt. Das es aktuell längere Pausen zwischen den Bänden gibt begrüße ich dennoch. Zumindest klingt der Klappentext äußerst spannend. Hoffentlich kann ich wenigstens 1 Buch in diesem Monat beenden. :( Aber zur Leseflaute ist auch noch mehr passiert und vieĺleicht werde ich auch kurzfristig absagen.


    Wäre sehr schön, wenn Du dabei bist, ich wünsche Dir alles Gute :friends:



    In der Zwischenzeit wünsche ich Euch Allen ein schönes Wochenende :friends:


    Und Euch allen einen guten Start in die neue Woche !

    Rebecca Gablé - Die Hüter der Rose


    2018
    Gelesene Bücher: 30
    Gelesene Seiten: 12.893
    (Januar 6/2.795 ; Februar 3/1.755 ; März 5/1.768 ; April 4/1.718 ; Mai 4/1.823 ; Juni 3/1228)


    2017 : 50 / 24.667 ; 2016 : 56 / 25.723 ; 2015 : 61 / 27.175 ; 2014 : 73 / 31.730 ; 2013 : 75 / 33.510

Anzeige