Kurzgeschichte aus Deutschland

  • Hallo (mein erster Beitrag)


    ich bin auf der Suche nach ein paar guten Buchempfehlung, es sollten Kurzgeschichten sein, gern auch eine Sammlung, grobes Thema / Themen:


    • Drama (im Stil von Tom Perrotta),
    • Sci-Fi (Hugh Howey),
    • Thriller (Gillian Flynn, Stephen King,
    • subtiler Horror( z.B. Joe Hill),
    • Young Adult (John Green)

    aber eben aus Deutschland / bzw. geschrieben in deutscher Sprache, also keine Übersetzungen.


    Gibt es da etwas, was man empfehlen könnte?


    Bin gespannt und freue mich auf Antworten


    Gruß Theo

  • Das Buch habe ich im August gelesen. Es ist zwar kurz, aber die einzelnen Geschichten sind überraschend gut.
    Neun Kurzgeschichten zum Mitfiebern, Gruseln und wohlig Erschauern
    DAS BILD - eine alte Fotografie scheint ein Eigenleben zu entwickeln
    FANGSCHUSS - ... was du nicht willst, das man dir tu ...
    NACHTWESEN - ein unheimliches Geschöpf treibt nachts sein Unwesen
    ACH WIE GUT ... - zwei Freunde erleben auf einer Berghütte das Grauen
    ZEICHEN - ... aus dem Jenseits?
    PANISCH - Sind Träume wirklich nur Schäume?
    IM HIER UND JETZT - Manchmal sollte man mit seinen Wünschen vorsichtig sein.
    VERHÄNGNIS - Selbst die alltäglichsten Dinge können sich als fatal erweisen.
    RABENVÖGEL - ... haben ein gutes Gedächtnis.

  • Und noch eins, auch kurz, aber die Geschichten sind etwas länger.


    DER PUPPENMACHER VON CANBURG: Das kleine Städtchen ist berühmt für seine „blauen Buddhas“ – eine Hunderasse, die nirgendwo anders gezüchtet wird. Als ein Ortsfremder ein Uhrmachergeschäft in der Stadt eröffnet, schlägt ihm zunächst nur Mißtrauen entgegen. Das ändert sich erst, als eine Krähenplage den Ort heimsucht und der Fremde Rat weiß ...
    DAS RIFF: Serenga, ein uraltes Seeungeheuer, lebt seit Tausenden von Jahren am Grund des Indischen Ozeans und träumt von vergangenen Heldentaten. Seine Kontrahenten von damals sind längst ausgestorben, und die Menschen sind ihm gleichgültig, bis es eines Tages eine faszinierende Entdeckung macht ...
    DER MANN AUF DER BRÜCKE ist ein belächelter Außenseiter, der tagein, tagaus von einer Autobahnüberführung aus den Fahrenden zuwinkt. Die meisten halten ihn für einen harmlosen
    Verrückten, bis ein Pendler Anzeige erstattet und die Polizei eingreifen muß ...
    DAS ORAKEL: Julius Fromberg ist vierzehn Jahre alt, als seine Freundin Juliane tödlich verunglückt. Er findet sich nie mit dem Verlust ab und wird zum Einzelgänger, der sich nur noch für Computer interessiert. Als Praktikant am Institut eines renommierten Kybernetikers kommt er in Kontakt mit einer Künstlichen Intelligenz und faßt den Entschluß, seine tote Freundin wiedererstehen zu lassen ...
    DIE STADT AM FLUSS: Nach vielen Jahren kehrt Robert in seine Heimatstadt Meerburg zurück, die sich auf merkwürdige Weise verändert hat. Die meisten Häuser stehen leer, und auch seine Freunde von damals sind allesamt verschwunden. Nach einem deprimierenden Besuch in seinem Elternhaus ist er schon fast zur Umkehr entschlossen, als sein Autoradio plötzlich zu Eigenleben erwacht und ihn, begleitet von den Songs seiner Jugend, in einen abgelegenen Stadtteil führt, wo ihn ein besonderes Geschenk erwartet ...
    DER TRAUMVOGEL: Ein alter Mann erfährt, daß ihm die Ärzte nicht mehr helfen können und blickt mit Verbitterung auf sein Leben zurück. Als er eines Tages aus dem Halbschlaf erwacht, sitzt ein seltsames Vogelwesen auf seinem Nachttisch, das eine Botschaft zu überbringen hat ...

  • Es gibt jede Menge meist kleine Verlage, die deutschsprachige Anthologien zu diversen Themen herausgeben, manchmal Genre-unabhängig, manchmal festgelegt.


    Hier ein paar Beispiele:
    zugetextet.com
    Karina Verlag (Österreich)
    Twighlight Line (Horror, z.B. "Karneval des Todes")
    Art Skript Phantastik Verlag


    Diese Verlage geben meist eher unbekannten deutschsprachigen Autoren die Chance, Erfahrungen zu sammeln und mit Glück etwas bekannter zu werden.

Anzeige