Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt

  • Hi!
    Na, kennt ihr dieses Buch?
    Ich habe das gestern gelesen und finds super.
    lg :cheers:


    :arrow: Edit: Kuschelchen
    Ich habe deinen Beitrag editiert, und den Buchautor und die ISBN-Nummer hinzugefügt! Kannst du uns noch ein wenig zur Geschichte, und wie sie dir gefallen hat, erzählen? Nur, ich find's super, ist nicht sehr informativ für uns.
    Gruss Bonprix
    :wink:

  • Kuschelchen,
    ich würde mich auch freuen, wenn Du eine etwas ausführlichere Buchvorstellung machen würdest. Ich habe nämlich dieses Buch schon längere Zeit auf meiner Wunschliste und interessiere mich daher, wie anderen es gefallen hat.

    Grüßle


    Andrea


    Nichts ist gerechter verteilt als die Intelligenz. Jeder glaubt, er habe genug davon. - René Descartes



    Ich lese gerade:
    Owen Meany von John Irving

  • Das Buch ist solo (also nicht im Verbund mit anderen Dramen Dürrenmatts) und neu nur noch über buch24.de für 7,90 Euro zu bekommen.


    Marie

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Hallo!
    Nun habe ich auch Zeit etwas über das Buch zu erzählen. Ich dachte eiegtnlich, dass es alle kennen, da es auch oft in Theatern vorgespielt wird.
    Das Buch geht um eine Kleinstadt, die Güllen heißt und völlig verarmt ist. Sie sind kurz davor alles zu verlieren. Dann kündigt Claire Zachanassian, die damalige Bewohnerin Güllens und jetzige Milliardärin, ihren Besuch an. Die Leute aus der Stadt sehen ihre letzte Hoffnung in diesen Besuch und hoffen darauf, dass der Gast ihnen viel Geld schenkt und sie somit vor den Ruin bewahrt werden.
    Claire Z. möchte den Leuten Geld geben, aber nur wenn der Bewohner Alfred Ill von einem aus dem Städtchen umgebracht wird. Er hat sie damals nämlich geschwängert und dies vor Gericht bestritten. Sie verlangt Gerichtigkeit mit dem Mord Ills.
    Ich fand das Buch wirklich toll, vor allem weil es noch einige Dinge zu interpretieren gab und viele Leute dieses Buch gelesen haben und man somit mit denen darüber sprechen kann.
    Ich würde es jeden empfehlen.

  • Hallo!


    Kuschelchen, ich kann Deine Begeisterung nicht ganz teilen. Vielleicht aber auch, weil ich das Buch damals in der Schule lesen mußte und dann darüber eine Interpretation schreiben durfte.
    Ich fand es irgendwie langweilig und ich denke nicht, daß ich mich nochmal überwinden könnte es ein zweitesmal zu lesen.

    Liebe Grüße
    baerchen135



    Ich :study: gerade: "Eragon" von Christopher Paolini

  • @ Bärchen, gib dem Buch eine 2. Chance. Geschichten, die man in der Schule lesen muß, mag man oft nicht. Ich hatte mit 14 eine absolute Hesse-Phase und habe alles von ihm verschlungen, was ich nur in die Hände bekommen konnte. Dann mußten wir für den Deutschunterricht "Unterm Rad" lesen und ich habe es gehasst. Natürlich habe ich ich diese Tatsache hinterfragt, das Buch Jahre später wieder gelesen und es genauso genossen wie alle anderen Hesse-Bücher.


    Zum "Besuch der alten Dame": Ich war damals nach dieser Lektüre ziemlich betroffen - vor allem natürlich über den Schluß, aber das tut meiner Begeisterung keinen Abbruch. Es steht eine klare und nachdenkenswerte Botschaft hinter der Geschichte.


    Überhaupt mag ich Dürrenmatt. "Das Versprechen" ist immer wieder gut und auch "Justiz" fand ich großartig.

  • Zitat

    Original von Kuschelchen


    Nun habe ich auch Zeit etwas über das Buch zu erzählen. Ich dachte eiegtnlich, dass es alle kennen, da es auch oft in Theatern vorgespielt wird.


    @ Kuschelchen: Du wirst nicht gebeten, dich mehr über das Buch zu äußern, weil wir es nicht kennen, sondern weil "ich finds super" keine Rezension darstellt (was ja eigentlich der Sinn dieses Threads sein sollte).


    Gruß
    Wilaja

  • Zitat

    Original von Kuschelchen
    Nun habe ich auch Zeit etwas über das Buch zu erzählen. Ich dachte eiegtnlich, dass es alle kennen, da es auch oft in Theatern vorgespielt wird.
    [...]Ich fand das Buch wirklich toll, vor allem weil es noch einige Dinge zu interpretieren gab und viele Leute dieses Buch gelesen haben und man somit mit denen darüber sprechen kann.


    Kuschelchen


    Selbst wenn man davon ausgehen kann (bei Der Besuch der alten Dame sogar mit einiger Berechtigung), daß ein Buch oder Drama anderen Mitgliedern bekannt ist, sollte eine Vorstellung eine kurze Inhaltsangabe und einige Worte dazu, warum es einem gefällt bzw. nicht gefällt, enthalten. Du hast jetzt zweimal bekundet, wie gut Dir das Drama gefallen hat, aber Du hast uns immer noch nicht mitgeteilt warum. Wenn Du Dich tatsächlich darüber unterhalten möchtest, dann würde es sich empfehlen, etwas mehr darüber zu sagen, was genau Dir an diesem Dürrenmatt gefällt.


    Gruß
    Ute

  • Wir haben Die Physiker von Dürrenmatt im Deutschunterricht der Realschule gelesen. Der Besuch der alten Dame war dann mein Thema in der mündlichen Deutschprüfung. Ich habe es innerhalb eines Tages gelesen.
    Es ist genial. Immer wieder huschte mir ein Schmunzeln übers Gesicht! :cheers: