Extra Halloween-Lesenacht am Dienstag, den 31. Oktober 2017

  • Auch von mir noch nachträglich ganz, ganz herzliche Glückwünsche zu Deinem neuen Dasein als Onkel, @Gaymax. :anstossen: 
    Die Kindergeburtstage werden bestimmt total entspannt, wenn man sie direkt an Halloween feiert. Da braucht man sich keine Gedanken über die Belustigung oder Gastgebergeschenke zu machen, sondern geht einfach mit den Kiddies raus, zum Süßkramschnorren - fertig... :mrgreen::batman::vampire: 
    Echt praktisch. Warum habe ich das nur nicht selber so geplant? :-,:-k

    Ich :study: gerade: Die Familie Bonaparte von Cornelia Wusowski

  • @Gaymax alles gute zum Onkel-sein :cheers: und liebe Grüße an die lieben Eltern und natürlich der kleinen neuen Erdenbewohnerin :friends:

     



    Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
    W. Somerset Maugham

  • Warum habe ich das nur nicht selber so geplant?

    Ja, das hab ich mir auch schön öfters gedacht. :totlach::-, 
    Wäre mein Töchterchen nur mal ein paar Tage früher auf die Welt gekommen, so darf ich mir im November :roll: immer was überlegen.
    Alle Kids im Haus geht nicht 8-[ da könnte ich hinterher renovieren. :loool:


    Aber selber Schuld, sag ich mir... :-,

    Wir brauchen Geschichten.
    Wer möchte denn nur ein Leben führen, wenn er das von vielen besuchen kann?
    Sabrina Qunaj - Das Blut der Rebellin

  • Seit 2:11 Uhr bin ich Onkel.

    Herzlichen Glückwunsch, Max! :cheers: 

    Oha, das ist ja eine richtig schöne Überraschung!

    Für Max kam es vermutlich nicht ganz überraschend. :wink:

    :study: Turner, Steven: Amazing Grace


    2018 gelesen: 14 Bücher / 3.235 Seiten


    Challenges 2018:
    Buch-Challenge 2/12, Monats-Challenge 2/12, Weltreise-Challenge 3/13, BINGO-Challenge: 14/100, Punkte-Challenge 77,35


    "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
    denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
    (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)

Anzeige