Daphne Du Maurier - Rebecca (ab 15.10.2017)

Affiliate-Link

Rebecca

4.5|54)

Bindung: Gebundene Ausgabe

ISBN: 9783704330482

Termin: 1969

  • Daphne Du Maurier - Rebecca (ab 15.10.2017)


    Hallo Freunde der Klassiker :winken: ,


    Wir starten mit Rebecca von Daphne Du Maurier am 15.10.2017.


    Mitleser:
    @Pickwick
    @melsun
    @Frühlingsfee
    @Smoky82


    Wir freuen uns über jeden, der sich uns anschließen möchte.
    Als Lesepensum hatten wir ca. 30 Seiten täglich (bis zum Kapitelende) angedacht.
    Für alternative Vorschläge sind wir, denke ich, offen.


    Ich freu mich auf's mit Euch gemeinsam lesen :friends:
    Eure Smoky82

    "Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben." (Ernst Ferstl)

  • Wunderbar! Ich habe gerade mal meine Ausgabe durchgesehen und wenn ich jeweils 2 Kapitel zusammennehme, lande ich fast immer bei 30-40 Seiten, ich denke, das wäre als Tagespensum machbar. Und es macht ja auch nichts wenn wir zwischendurch mal einen "Ruhetag" einlegen, falls wir aufholen müssen.
    Nur die ersten 4 Kapitel sind kürzer, zusammen gerade mal 37 Seiten. Daher würde ich vorschlagen, dass wir die zum Reinkommen am Stück lesen, wenn das für euch ok ist.


    Oh ich freu mich schon, ich hab so lange bei keiner Leserunde mehr mitgemacht, ich bin völlig eingerostet :bounce:

    "We're all stories in the end. Just make it a good one." - The Doctor


    2018 gelesen: 23 gehört:11 aktiver SUB: 72

  • Ich habe eine geerbte Bertelsmann-Lesering Ausgabe von 1954 (das waren damals relativ preiswerte Ausgaben mit Pappumschlag, aber der Rücken ist aus Leder mit Goldprägung, damit es im Regal aussah, als hätte man superschicke Folianten da stehen :lol: ). Die hat schon ein bisschen was mitgemacht in ihrem Bücherleben und das Papier ist schon etwas brüchig, sodass ich beim Lesen aufpassen muss, dass ich nicht versehentlich eine Seite rausreiße :-?

    "We're all stories in the end. Just make it a good one." - The Doctor


    2018 gelesen: 23 gehört:11 aktiver SUB: 72

  • Ich habe eine geerbte Bertelsmann-Lesering Ausgabe von 1954 (das waren damals relativ preiswerte Ausgaben mit Pappumschlag, aber der Rücken ist aus Leder mit Goldprägung, damit es im Regal aussah, als hätte man superschicke Folianten da stehen :lol: ). Die hat schon ein bisschen was mitgemacht in ihrem Bücherleben und das Papier ist schon etwas brüchig, sodass ich beim Lesen aufpassen muss, dass ich nicht versehentlich eine Seite rausreiße :-?

    Oh wie schön, ich mag Bücher, die benutzt worden sind. Ist es diese Ausgabe?
    Von der Optik her finde ich meine Ausgabe schrecklich, die oben sieht toll aus mit dem Haus in schwarz-weiß. :love: Verbreitet gleich eine schöne Stimmung.


    Ich bin übrigens einverstanden mit Kapitel 1-4 am Anfang und dann immmer 2, das passt doch super. :thumleft:

    Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel herausgucken.


    Georg Christoph Lichtenberg

  • Hallo, liebe Mitleserinnen,
    Ich bin auch hier im Thread angekommen und freue mich aus das gemeinsame lesen!
    Allerdings bin ich berufstätig, habe eine Familie und einen Haushalt — daher habe ich Bedenken, dass die vorgeschlagenen 30 Seiten für mich zu viel sein könnten. Es ist ja nicht nur das Lesen, dann noch etwas darüber nachdenken, und noch Zeit finden, etwas dazu zu schreiben, das erscheint mir jetzt ganz schön viel ...... :-k
    vor allem für die Tage von Montag bis Freitag, am Wochenende ist dann schon mehr Luft....
    Was meint ihr?

    Wer a sagt, muss nicht b sagen. Er kann auch erkennen, dass a falsch war. :P
    ( Bertold Brecht, 1898 - 1956 )

  • Ich habe eine geerbte Bertelsmann-Lesering Ausgabe von 1954

    Oh, toll! Ich mochte bisher immer nur brandneue Bücher aber dann habe ich in einem Buch gelesen ( :lol: ) ("Ein Buchladen zum Verlieben"), wie die Protagonistin von ihren Lieblingen, den durch vieler Leute Hände gegangenen Büchern geschwärmt hat, und das hat auch mein Herz für die "alten Schinken" erweicht :wink: .

    Von der Optik her finde ich meine Ausgabe schrecklich, die oben sieht toll aus mit dem Haus in schwarz-weiß. Verbreitet gleich eine schöne Stimmung.

    @melsun, genau das Gleiche habe ich auch gedacht als ich das tolle Cover gesehen habe. Meine Ausgabe gefällt mir auch nicht so gut (siehe oben), aber in meiner Bücherschatzkiste, wo man gebrauchte Hardcover-Bücher für 1 € bekommt, gab es eben nur dieses Exemplar. Und wie sagt man so schön? Einem (fast) geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul :wink:

    Allerdings bin ich berufstätig, habe eine Familie und einen Haushalt — daher habe ich Bedenken, dass die vorgeschlagenen 30 Seiten für mich zu viel sein könnten. Es ist ja nicht nur das Lesen, dann noch etwas darüber nachdenken, und noch Zeit finden, etwas dazu zu schreiben, das erscheint mir jetzt ganz schön viel ......

    @Frühlingsfee, keine Bange. Ich persönlich habe kein Problem damit, wenn Du es nicht jeden Tag schaffst etwas in der Leserunde beizutragen. Ich selber hatte auch ein bisschen Bammel, ob mir das zuviel wird, weil ich auch vollzeitberufstätig bin und sicher nicht jeden Abend ins Internet kann, aber ich wollte so eine gemeinsame Leserunde jetzt einfach mal ausprobieren. In meinem Alltag kann ich doch mit niemand sonst zeitgleich über meine Gedanken zu einem Buch sprechen.
    Also, mach Dir keinen Stress und schreib uns Deine Meinung einfach, wenn es für Dich machbar ist. So sehe ich das jedenfalls :winken:


    Ich treibe mich grad an mit lesen, damit ich mein aktuelles Buch, "Schatten" von Ursula Poznanski rechtzeitgi fertig gelesen habe :study: und mich dann voll und ganz auf "Rebecca" stürzen kann

    "Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben." (Ernst Ferstl)

  • Oh wie schön, ich mag Bücher, die benutzt worden sind. Ist es diese Ausgabe?

    Ja tatsächlich, das ist sie. Hätte nicht gedacht, dass man die noch irgendwo kaufen kann :thumleft:

    Allerdings bin ich berufstätig, habe eine Familie und einen Haushalt — daher habe ich Bedenken, dass die vorgeschlagenen 30 Seiten für mich zu viel sein könnten. Es ist ja nicht nur das Lesen, dann noch etwas darüber nachdenken, und noch Zeit finden, etwas dazu zu schreiben, das erscheint mir jetzt ganz schön viel ......

    Die Leserunde soll keinesfalls in Stress ausarten. Ich hab zwar momentan etwas mehr Zeit, aber wir können gern auch unter der Woche pro Tag nur ein Kapitel lesen und jeden zweiten Tag posten und dann eben nur an den Wochenenden etwas mehr.

    Oh, toll! Ich mochte bisher immer nur brandneue Bücher aber dann habe ich in einem Buch gelesen ( ) ("Ein Buchladen zum Verlieben"), wie die Protagonistin von ihren Lieblingen, den durch vieler Leute Hände gegangenen Büchern geschwärmt hat, und das hat auch mein Herz für die "alten Schinken" erweicht .

    Ja, früher musste bei mir auch jedes Buch nagelneu sein, aber mittlerweile hat der Charme der alten Schmöker mich bekehrt :wink:

    "We're all stories in the end. Just make it a good one." - The Doctor


    2018 gelesen: 23 gehört:11 aktiver SUB: 72

  • Huhu, ich habe euch auch gefunden! Dieses Buch klingt so, als würde es herrlich in den Herbst passen, daher wäre ich gerne dabei, wenn ich darf :) Da ich mich aber aktuell auch schon in einer anderen Leserunde befinde, könnte es passieren, dass ich im Laufe der Runde doch leider aussteigen muss, weil es zu viel wird. Aber ich will es zumindest versuchen! :rambo:

    Die Leserunde soll keinesfalls in Stress ausarten. Ich hab zwar momentan etwas mehr Zeit, aber wir können gern auch unter der Woche pro Tag nur ein Kapitel lesen und jeden zweiten Tag posten und dann eben nur an den Wochenenden etwas mehr.

    Das klingt für mich auch erst mal machbar. Ich habe das Buch nun bestellt und hoffe, es kommt vor Leserundenbeginn an! Die verlinkte Ausgabe ist die, die ich bestellt habe :)

  • Huhu ihr lieben. Wäre in eurer Leserunde noch ein Plätzchen frei? Das Buch hat mich auch schon öfters auffällig angezwinkert. :uups: Müsste es mir allerdings noch besorgen, was aber bis zum 15. Kein Problem sein sollte. Ob ich es tatsächlich schaffe jeden Tag zu schreiben kann ich auch nicht versprechen, aber ich würde mein bestes geben. :winken: liebe Grüße

    :love: "Bloß nicht aufgeben", sagte der Samen und suchte sich seinen Platz zwischen den Pflastersteinen. -Ottilia Maag

  • Huhu ihr lieben. Wäre in eurer Leserunde noch ein Plätzchen frei? Das Buch hat mich auch schon öfters auffällig angezwinkert. :uups: Müsste es mir allerdings noch besorgen, was aber bis zum 15. Kein Problem sein sollte. Ob ich es tatsächlich schaffe jeden Tag zu schreiben kann ich auch nicht versprechen, aber ich würde mein bestes geben. :winken: liebe Grüße

    Super, noch mehr Mitleser :thumleft:

    Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel herausgucken.


    Georg Christoph Lichtenberg

  • Bei uns ist heute in der Stadt verkaufsoffener Sonntag. Hab das Buch im Laden gleich noch bestellt. Kommt bis Dienstag. :dance:

    :love: "Bloß nicht aufgeben", sagte der Samen und suchte sich seinen Platz zwischen den Pflastersteinen. -Ottilia Maag

  • Bei uns ist heute in der Stadt verkaufsoffener Sonntag

    Huch, das hab ich gerade irgendwie falsch gelesen :totlach:

    @Knü das ist aber auch eine sehr schöne Ausgabe, wie ich finde. Und du traust dich gleich an den Originaltext, Respekt

    Ich versuchs ;) Habe aber bei Amazon über die "Blick ins Buch"-Funktion einen Blick in die Ausgabe geworfen und die ersten paar Sätze gelesen. Die kamen mir zumindest nicht sonderlich schwer vor, hoffentlich bleibt das so :-,

  • Darf ich mich eurer Mini-Leserunde noch anschließen? Das Buch habe ich zwar noch nicht, würde es mir aber bestellen und hoffen, dass es frühzeitig ankommt.

    Klar, alle sind herzlich willkommen. Wir taufen das hier einfach um in "Maxi-Leserunde" :wink:

    "We're all stories in the end. Just make it a good one." - The Doctor


    2018 gelesen: 23 gehört:11 aktiver SUB: 72

Anzeige