Joachim Koller - Kollateralschaden

Affiliate-Link

Kollateralschaden

(0)

Verlag: neobooks

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 234

eISBN: 9783738004120

Termin: Oktober 2014

  • „Ihnen steht ein Spiel mit hohem Einsatz bevor, denn Sie stehen am Anfang einer Terrorwelle, die über Wien hereinbrechen wird. Der Einsatz dabei sind die Leben Ihre Bürger und Bürgerinnen, Herr Bundespräsident.“
    Mit diesem Anruf beginnt die Jagd auf einen terroristischen Erpresser, der die Hauptstadt Österreichs in Atem hält.


    Eine Terrorgruppe bedroht ganz Wien und hält die Stadt in Atem. Doch schon bald wird klar: Die Motive der Terroristen sind nicht so offensichtlich, wie gedacht...


    Der Roman ist der erste einer Trilogie, die sich im nahezu realen Wien der Gegenwart abspielt.
    Als das Buch entstand, war die aktuelle weltpolitische Lage noch nicht so vom Terror geprägt, und in der Realität im Buch dreht es sich nicht um reale Ereignisse, wenn auch die Themen sehr realitätsbezogen sind. Alle Personen sind frei erfunden, ich habe sehr darauf geachtet, dass sich keine reale Person angesprochen fühlen muss. Es wäre auch nicht möglich gewesen, denn während der Entstehung des Buches hat wurde alleine der Verteidigungsminister zweimal gewechselt.


    Mehr Infos, Bilder und News gibt es auf meiner Facebook-Seite.
    Meine Autorenseite auf amazon

Anzeige