Kat French - Nur ein Sommer mit Dir / One Hot Summer

Anzeige

  • Arme Alice, da erwischt sie ihren Freund Brad, mit dem sie seit ewigen Zeiten zusammen ist, in der eigenen Küche mit einer anderen. Das hat ihr gerade noch gefehlt. Nun ist sie wieder Single und muss sich auch noch Sorgen um ihr geliebtes Zuhause “Borne Manor”, machen, denn allein wird sie es finanziell nicht halten können. Sie kommt auf die glorreiche Idee, das Anwesen zu vermieten und selbst in einen im Garten platzierten Wohnwagen zu ziehen. Schon einer der ersten Gäste wird für Alice zur Herausforderung, denn der Countrystar Robinson ist nicht nur attraktiv, sondern bringt auch ihr Herz in Unruhe. Aber Alice will erst einmal keine neue Beziehung und auch Robinson will nur flirten, da kann ja nichts passieren, oder?


    Kat French hat mit ihrem Buch “Nur ein Sommer mit Dir” einen unterhaltsamen und leichten Sommerroman vorgelegt. Der Schreibstil ist locker-flockig mit einem spritzigen Humor unterlegt und macht es dem Leser leicht, schnell in der etwas komödienhaft wirkenden Geschichte zu versinken. Auch wenn es sich hier um eine romantische Liebesgeschichte handelt, so bringt die Autorin auch ernstere Themen auf den Tisch, die für zwischenmenschliche Beziehungen einen äußerst hohen Stellenwert haben so wie Verzeihen, Ehrlichkeit und Vertrauen. Der Spannungsbogen wird gemächlich aufgebaut und steigert sich während der Handlung immer mehr in die Höhe.


    Die Charaktere sind ein bunt gemischter Haufen voller eigener Persönlichkeiten, die allesamt individuell gestaltet sind und der Handlung ihren Stempel aufdrücken. Sie wirken sehr lebendig und authentisch, manchmal ein wenig verrückt, doch sie bieten eine Vielfalt, der man sich als Leser kaum entziehen kann. Alice ist eine sympathische Frau, die eher pragmatisch wirkt. Sie hat eine genaue Vorstellung von ihrem Leben, dass von jetzt auf gleich in Schutt und Asche liegt. So muss sie schnell eine Möglichkeit finden, ihre momentane Lage zu verbessern. Allerdings ist Alice auch eine gefühlvolle Frau, die sich von dem ihr zugefügten Schlag erst einmal erholen und ihre Blessuren pflegen muss. Sie besitzt ein unterschwelliges Temperament und hat eine sehr spitze Zunge. Alice’ Ex Brad ist ein richtiger Kotzbrocken und verdient keine ausführlichere Beschreibung ist Robinson ist ein ganzer Kerl, der nach außen zwar den rauen Typen markiert, innerlich aber selbst eine einsame geschundene Seele besitzt. Er ist offen, ehrlich und kann auch über sich selbst lachen. Er vermittelt Sicherheit und besitzt ein einnehmendes Wesen. Auch die anderen Protagonisten wie die Aktmalerin oder der Ex-Pornodarsteller geben der Handlung zusätzliche Würze und eine gewisse Komik, was den Unterhaltungswert der Geschichte noch steigert.


    “Nur ein Sommer mit Dir” vereint eine amüsante und spritzige Liebesgeschichte mit einem kleinen Schuss Erotik, wobei auch ernstere Themen durchaus eine Rolle spielen. Ein toller Sommerroman, der wunderbare Lesestunden nicht nur verspricht! Auf jeden Fall eine Leseempfehlung!


    Spritzige :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: .

    Bücher sind Träume, die in Gedanken wahr werden. (von mir)


    "Wissen ist begrenzt, Fantasie aber umfasst die ganze Welt."
    Albert Einstein


    "Bleibe Du selbst, die anderen sind schon vergeben!"
    _____________________________________________


    gelesene Bücher 2020: 432 / 169960 Seiten

  • Alice McBride hat sich gerade von ihrem Ehemann Brad getrennt, der sie mit der Schauspiel Kollegin Felicity Shaw betrogen hat. Er ist mittlerweile ein berühmter Schauspieler, wobei ihn diese Karriere sehr verändert hat. Alice lebt nun alleine auf dem gemeinsam angeschafften Herrensitz Borne Manor und muss sich neben dem Trennungskummer auch Sorgen machen, wie sie dieses ihr emotional so wichtige zu Hause finanziell halten kann. Sie kommt auf die Idee, das Haupthaus über den Sommer zu vermieten und selber im Park im Wohnwagen zu wohnen, so könnte sie die erste Not überbrücken.


    Nach und nach lernt man die anderen Bewohner von Borne Manor kennen, die in den Häuschen leben, die an das Haupthaus grenzen. Zu den sehr außergewöhnlichen Nachbarn gehört Stewie Heaven, ein ehemaliger Pornodarsteller aus den Siebzigern. Dauergebräunt und jederzeit mit einer anderen passenden Perücke. Dann gibt es noch Hazel, eine ziemlich stämmige praktizierende Hexe, mit ihrem Sohn Ewan und dem sprechenden Beo Rambo. Niamh ist Alice in ihrer Trauer schon eine echte Freundin geworden, aber leider zahlt auch sie wie alle anderen aus unterschiedlichen historischen abstrusen Gründen kaum Miete.


    Der neue Mieter ist dann zu Alice Überraschung der sexy Country Star Robinson aus Amerika. Er ist vor seiner betrügerischen Ehefrau Lena, den anstehenden Konzerten und seiner kreativen Blockade geflohen. Er versucht seinen Fans und seinem unerbittlichen Manager Marsh zu entkommen.


    Schnell kommen sich die beiden näher, aber es steht für sie fest, dass es nur eine Sommerromanze sein kann. Sie sind sich zwar persönlich sehr ähnlich, leben aber in zwei völlig verschiedenen Welten, die nicht kompatibel sind.


    Alice träumt von der Eröffnung eines Glamour Camping Unternehmens und legt, unterstützt von ihrem bunten Umfeld, alles daran diesen Traum Stück für Stück zu realisieren.


    Schwierigkeiten tauchen auf, als doch unverhofft der Manager auftaucht und beiden Ex-Parter beschließen ihren jeweiligen Ehepartner zurückzugewinnen. Sehr lustig ist die alkoholgeladene Diskussion zwischen Lena und Brad, darüber wer den besseren Ex hat.


    In „Nur ein Sommer mit dir“ von Kat French gibt es einen ganzen Cast skurriler Nachbarn und Dorfbewohner, die ebenfalls eine zentrale Rolle in diesem Buch spielen. Dank der detailreichen Beschreibungen kann man sich den Landsitz, das Dorf und seine Einwohner sehr gut vorstellen.


    Trotz widriger Aussichten und einer zeitweisen Trennung kommt es zu einem schönen, romantischen und überzeugenden Ende. Das sympathische Paar hat wirklich eine Hoffnung auf eine gute Zukunft.


    Fazit: Unterhaltsame, leichte Sommerlektüre.



    4,5 von 5 Punkten

Anzeige