Gereon Breuer: Die ganze Wahrheit

Anzeige

  • Gereon Breuer: Die ganze Wahrheit Meinungsfreiheit und Herrschaftsinstrument; Selbstverlag Chemnitz 2016; 100 Seiten; ISBN: 978-3-944901-09-1


    Die Meinungsfreiheit ist ein zentrales Feld der Demokratie. Im privaten Bereich funktioniert sie problemlos. Man darf ungestraft sagen, ob das Mittagessen geschmeckt hat. Doch im politischen, öffentlichen Bereich gelten andere Maßstäbe. Hier gibt es strafbare Meinungen, wie etwa die Leugnung des Holocaust. Und wer eine unliebsame Meinung vertritt, gerät schnell in eine Randposition.


    Breuer ist Jahrgang 1986. Er hat Politikwissenschaft und Soziologie studiert: Breuer lebt heute als selbständiger Autor in Köln.


    Der Verein Journalismus und Jugendkultur ist in Chemnitz ansässig. Er gibt die Schriftenreihe "BN-Anstoß" heraus; hier liegt deren Band 10 vor. Die Abkürzung "BN" steht für "Blaue Narzisse".


    Nach eigenen Angaben ist es Ziel der Heftreihe, "Argumentationshilfen für komplexe Themen zu bieten, so daß der Leser nach der Lektüre im Alltag passende Beispiele und Zusammenhänge erläutern zu können".


    Bar jeglicher Tagesaktualität wird hier politikwissenschaftliche Theorie vermittelt. Einen Praxisbezug hat das alles nicht. Es geht nicht um Wahlverfahren, Parlamente und Parteien. Die Zielsetzung der Ausführungen ist nicht eindeutig ersichtlich. Die Wissenschaft, die Abstraktion sind nichts für den wissenschaftlich nicht vorgebilderen Leser. So entsteht schnell der Eindruck, daß es sich um einen Beitrag zur Diskussion in einer Fachöffentlichkeit (Diskurs genannt) handelt, der für die breite, allgemeine Öffentlichkeit nicht geeignet ist. Dieser Band des BN-Anstoßes hätte somit seinen eigenen Ansprüchen nicht genügt.

    1. Verlag: Verein Journalismus und Jugendkultur Chemnitz e.V. / Blaue Narzisse


  • Hier gibt es strafbare Meinungen, wie etwa die Leugnung des Holocaust

    Das ist keine "strafbare Meinung", sondern eine ganze klare Lüge. Man kann eigene Meinungen haben - aber nicht eigene Fakten. Und wenn es keine Lüge sein sollte, dann ein Zeichen für sträfliche Uninformiertheit.

Anzeige