Patti Smith – Traumsammlerin/Woolgathering

  • Buchdetails

    Titel: Traumsammlerin


    Verlag: Kiepenheuer&Witsch

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 112

    ISBN: 9783462045703

    Termin: November 2013

  • Bewertung

    3.8 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Traumsammlerin"

    Nach dem preisgekrönten Bestseller »Just Kids« nun die Kindheitserinnerungen der großen Patti Smith Dieses wunderbar poetische, anrührende, persönliche Buch von Patti Smith enthält Texte über ihre Kindheit, Gedichte und Gedanken über das Leben, die Zeit und ihre Zeitgenossen. Der schön ausgestattete Band mit zahlreichen Fotos aus dem Besitz der Autorin ist die aktualisierte Fortschreibung einer exklusiven limitierten Ausgabe, die vor 20 Jahren in den USA erschien, und liegt nun zum ersten Mal auf Deutsch vor.Punkrock-Ikone und Dichterin. Bei Patti Smith ging das schon immer zusammen. Wer dieses kleine Buch in die Hand nimmt, wird sofort von seinem poetischen Ton gefangen genommen. Hier wirft jemand mit enormer Sensibilität und kreativer Kraft Schlaglichter auf das eigene Leben. Situationen aus Patti Smiths Kindheit, die irgendwo zwischen Traum und Wachen zu schweben scheinen, bekommen so eine besondere Eindringlichkeit. Aber auch Alltäglichem wie dem Zubereiten von Pfefferminztee oder dem Einnicken während einer Näharbeit verleiht Patti Smith mit ihren Worten geradezu spirituelles Gewicht. Die Wollsammler aus ihrer Kindheit, mit denen sie als kleines Mädchen in ihren Träumen umhergewandert ist, bilden ein immer wiederkehrendes Motiv in diesem kleinen, feinen Buch, das Poesie und Prosa auf einzigartige Weise verbindet.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Original : 1992 (Englisch/USA)


    INHALT :
    Dieses wunderbar poetische, anrührende, persönliche Buch von Patti Smith enthält Texte über ihre Kindheit, Gedichte und Gedanken über das Leben, die Zeit und ihre Zeitgenossen. Der Band mit zahlreichen Fotos aus dem Besitz der Autorin ist die aktualisierte Fortschreibung einer exklusiven limitierten Ausgabe, die vor 20 Jahren in den USA erschien, und liegt nun zum ersten Mal auf Deutsch vor. Punkrock-Ikone und Dichterin. Bei Patti Smith ging das schon immer zusammen. Wer dieses kleine Buch in die Hand nimmt, wird sofort von seinem poetischen Ton gefangen genom-men. Hier wirft jemand mit großer kreativer Kraft Schlaglichter auf das eigene Leben. Situationen aus Patti Smiths Kindheit, die irgendwo zwischen Traum und Wachen zu schweben scheinen, bekommen so eine besondere Eindringlichkeit. Aber auch Alltäglichem wie dem Zubereiten von Pfefferminztee oder dem Einnicken während einer Näharbeit verleiht Patti Smith mit ihren Worten geradezu spirituelles Gewicht. Die Wollsammler aus ihrer Kindheit, mit denen sie als kleines Mädchen in ihren Träumen umhergewandert ist, bilden ein immer wiederkehrendes Motiv in diesem kleinen, feinen Buch, das Poesie und Prosa auf einzigartige Weise verbindet. (Quelle : Kiepenheuer und Witsch)


    BEMERKUNGEN :
    Ja, keine Angst : ich bin nicht zum Lesen der typischen, meist dummen, -in-Büchern geworden. Was Patti Smith hier vorlegt ist was ganz anderes – und der obige Klappentext gibt einen guten Eindruck davon. Tatsächlich ist dieses « woolgathering» eine Übersetzung eines englischen Ausdrucks für «Tagträumen, vor sich hinträumen, in Gedanken woanders sein». Sammelt man diese Eindrücke, oder stösst man auf sie, schreibt sie nieder ? In der amerikanischen Vorstellung heißt es :
    «Woolgathering tells of a youngster finding herself as she learns the noble vocation of woolgathering, “a worthy calling that seemed a good job for me.” She discovers―often at night, often in nature―the pleasures of rescuing “a fleeting thought.” Deeply moving, Wool-gathering calls up our own memories, as the child “glimpses and gleans, piecing together a crazy quilt of truths.” Smith introduces us to her tribe, “a race of cloud dwellers,” and to the fierce, vital pleasures of cloud watching and stargazing and wandering. » (amaz.com)


    Es ist ziemlich beeindruckend, wie es einer sicherlich reflektierenden Erwachsenen gelingt, die Stimmung, das Fühlen aus der Kindheit nachzuzeichnen in einer nahezu melancholisch-träumerischen Stimmung. Nein, das sind eben keine absolute seltsamen zusammengebastelten Bilder, sondern jenes kindliche Wahrnehmen, das überall das Geheimnisvolle, Fremdartige, Einladende sah. Insofern kamen auch in mir alte Bilder hoch, die der Erwachsene verdrängt, verdrängen will. Gedankenfetzen, die einen prägten, beschäftigten, und das Kindsein ausmachten. Toll, wie das der Patti Smith hier gelingt !


    Sicher kein Buch zum Runterlesen, sondern eher eine Sammlung von erlebten Eindrücken und Gedanken, die man sich häppchenweise zu Gemüte führt.


    AUTORIN :
    Patti Smith wurde als Patricia Lee Smith am 30. Dezember 1946 in Chicago geboren. Sie wuchs in bescheidenen Verhältnissen in Germantown, einem Stadtteil von Philadelphia auf, bevor die Familie nach New Jersey gezogen ist. Die Kinder wurden streng religiös erzogen, doch die junge Patti distanzierte sich von der Kirche, weil sie diese als zu einengend empfand. Mit 16 verließ Patti Smith die Deptford Township High School und jobbte fortan in Fabriken. Als 18jährige bekam sie eine Tochter und entschied sich, diese zur Adoption freizugeben. Daraufhin zog sie nach New York City, wo sie im Sommer 1967 den später berühmt gewordenen Fotografen Robert Mapplethorpe kennenlernte. Ende der 60er Jahre unternahm sie Reisen nach Europa und verbrachte einige Zeit in Paris, wo sie die Grabstätten ihrer Idole Jim Morrison und Arthur Rimbaud besuchte. Nach ihrer Rückkehr lebte sie mit Robert im berühmten Chelsea Hotel zusammen. Die 80er Jahre verbrachte Patti Smith zurückgezogen in Detroit: 1980 heiratete sie den Gitarristen Fred „Sonic“ Smith und bekam zwei Kinder. Nach Freds Tod zog sie 1994 wieder nach New York City, wo sie bis heute lebt.


    Patti Smith literarisches Schaffen war anfangs von der Beat-Generation geprägt. Ende der 60er Jahre begann sie, ihre Gedichte in verschiedenen Zeitschriften wie Rock und Cream zu veröffentlichen. In den 70er Jahren machte sie ihre ersten musikalischen Schritte: Mit Hey Joe erscheint 1974 die erste Single; das Album Horses, mit dem berühmten Coverfoto von Robert Mapplethorpe, folgte ein Jahr später. Als Musikern feierte sie durch ihre einzigartige Weise, Rock ’n’ Roll und Dichtung miteinander zu verschmelzen große Erfolge, so beispielsweise mit dem Song Because the Night (mit Bruce Springsteen als Co-Songwriter) und gilt bis heute als Godmother of Punk. 2010 erschien ihr Buch Just Kids, das weltweit begeistert aufgenommen und in den USA mit dem National Book Award in der Kategorie Sachbuch ausgezeichnet wurde. In Just Kids setzt sie ihrem Freund Robert Mapplethorpe ein literarisches Denkmal. Es ist außerdem eine Erinnerung an die Anfangsjahre ihrer künstlerischen Laufbahn, die ersten Jahre in New York und ihre Reise nach Paris. Zuletzt ist in Deutschland Traumsammlerin erschienen.


    Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
    Verlag: Kiepenheuer&Witsch (7. November 2013)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3462045709
    ISBN-13: 978-3462045703

  • Originaltitel: Woolgathering
    Hardcover: 96 pages
    Publisher: Bloomsbury Publishing; 01 edition (10 May 2012)
    Language: English
    ISBN-10: 1408832305
    ISBN-13: 978-1408832301


    (Prima, dass die deutsche Ausgabe das Cover der englischen Ausgabe beibehalten hat!)

Anzeige