Jamie Shaw - Rock my Heart / Mayhem

Affiliate-/Werbelink

Rock my Heart

4.3|22)

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Bindung: Broschiert

Seitenzahl: 384

ISBN: 9783734102684

Termin: Februar 2017

Anzeige

  • Autor: Jamie Shaw
    Verlag: Blanvalet
    Seiten: 382
    Preis: 12,99€
    Klappentext: Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Klub der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen und trifft dort auf Adam Everest, den unglaublich heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - einen Kuss, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird...
    Inhalt: Rowan und Dee sind zusammen auf einem Konzert und wollen einfach nur Spaß haben. Als Rowan ihren Freund beim fremdgehen erwischt, flüchtet sie weinend vor den Klub. Dort trifft sie den Sänger Adam, der sie wieder aufmuntert und es kommt zu einem wilden Geknutsche zwischen den beiden. Adam will sie nach dem Konzert wieder sehen. Rowan dagegen geht nach dem Konzert direkt mit Dee auf den Kampus, damit sie von Brady wegkommt.
    Einige Zeit später erfährt Rowan, dass Adam in ihrem Französischkurs geht. Dieser aber kommt immer zu spät und ist kurz vor den null Punkten. Als ihn der Professor darauf anspricht, springt Rowan für Adam ein und behauptet, dass sie mit ihm zusammen lernt. Das muss sie jetzt auch tun und fährt so mit der Band für ein Wochenende auf Tour.


    Das Cover gefällt mir sehr gut. Die Farben sind sehr ansprechend und der Gitarrist auf dem Cover verleiht dem ganzen das Rocker Thema.
    Geschrieben ist das Buch auch super. Es ist sehr einfach zu lesen und man ist schnell in der Story drin.
    Die Story konnte mich auch begeistern. Ich fand sie echt toll gemacht. Auch die einzelnen Charaktere sind klasse. Besonders Leti und Mike (?) finde ich toll.
    Ich kann das Buch nur weiter empfehlen. Es ist was für alle die auf Bad
    Boys und Romantik stehen. Besonders Adams Verkündung auf dem Konzert am
    Ende hat mich vor Rührung zum Heulen gebracht.
    https://mariasbooklove.blogspo…ension-rock-my-heart.html

    1. (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


  • Inhalt:
    Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …


    Rezension:
    "Rock my Heart" ist der Auftakt von Jamie Shaws The Last Ones to Know Reihe, der aus der Ich-Perspektive der achtzehn Jahre alten Rowan Michaels erzählt wird.


    Auf einem Konzert einer Band erwischt Rowan ihren Freund Brady, wie er mit einem anderen Mädchen rumknutscht. Tief verletzt begegnet Rowan dann Adam Everest, dem Leadsänger der Band The Last Ones to Know, der sie für einen Augenblick ihren Kummer vergessen lässt.
    Auch als Rowan Adam am College wieder begegnet, weiß sie, dass er immer von Groupies umschwärmt und kein Mann für eine feste Beziehung ist und sie kein Mädchen für nur eine Nacht und doch lernt sie ihn besser kennen und sie kommen sich immer näher.


    Rowan mochte ich als Protagonistin richtig gerne! Sie ist gerade betrogen worden und muss das erst einmal verarbeiten und dann bringt der attraktive Adam ihre Gefühle wieder durcheinander. Mir ging es anfangs fast ein wenig zu schnell, wie leicht sich Rowan von Brady ab- und sich Adam zuwendet, aber im weiteren Verlauf hat es dann doch wieder gepasst. Denn Rowan hat Angst wieder verletzt zu werden und hält Adam auf Abstand, wofür ich sie sehr bewundert habe, denn Adam ist einfach unwiderstehlich, für alles zu haben, aber auch ein Herzensbrecher!


    Auch die anderen Charaktere, besonders Adams Bandkollegen fand ich richtig sympathisch! Ich freue mich schon jetzt auf die Geschichten von Joel, Mike und besonders Shawn und bin gespannt, von welchen Mädchen sie sich zähmen lassen!


    Die Geschichte ließ sich wirklich sehr gut lesen und so konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen! Es waren auch nur Kleinigkeiten, die mich gestört haben. Ich war zum Beispiel etwas irritiert, wie jung Rowan mit ihren achtzehn Jahren noch ist, weil ich irgendwie mit etwas älteren Charakteren gerechnet hätte, wenn man bedenkt, wie wild das Rockstarleben zugeht.


    Fazit:
    Einmal angefangen, konnte "Rock my Heart" von Jamie Shaw kaum noch aus der Hand legen und bis auf Kleinigkeiten bin ich begeistert von dem Auftakt ihrer The Last Ones to Know Reihe!
    Rowan und Adam, aber auch die vielen tollen Nebencharaktere haben mir so gut gefallen und die Geschichte hat einfach Spaß gemacht. Ich vergebe sehr gute vier Kleeblätter!
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    1. (Ø)

      Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag


  • Da es zu "Rock my Heart" viele positive Meinungen gibt, war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Meine hohen Erwartungen wurden zum Glück weitgehend erfüllt; ich fand die Charaktere sympathisch, die Entwicklung der Liebesgeschichte war überzeugend und die Probleme, die überwunden werden mussten, kamen mir authentisch vor. Es war zwar ein wenig frustrierend, dass Rowan nach allem, was passiert war, nach wie vor so sehr an ihrem Exfreund hing, doch zugleich war dies realistisch und glaubwürdiger, als wenn sie sofort vollständig über ihn hinweg gewesen wäre. Dass ihre Erfahrungen sie geprägt und ihr Verhalten Adam gegenüber beeinflusst haben, war mehr als nachvollziehbar, aber ich mochte ebenfalls, dass schnell deutlich wurde, wie unterschiedlich die beiden Männer sind - nicht nur in ihrer Persönlichkeit, sondern gerade im Umgang mit Rowan.


    Es gab viele süße Momente zwischen den Protagonisten, doch darüber hinaus haben sie auch Spaß zusammen, unterstützen sich und können miteinander über viele verschiedene Themen reden. Besonders schön war es allerdings zu sehen, wie leicht Rowan sich in den Freundeskreis von Adam integriert hat - die Szenen mit den Bandkollegen waren toll und ich hoffe, dass das Tour-Leben und der Alltag der Rockstars in den künftigen Bänden wieder eine große Rolle spielen werden. Die anderen Nebencharaktere waren ebenfalls gut ausgearbeitet und ihre Dynamik hat die Erzählung auf jeden Fall bereichert. Ich mochte den großen Fokus auf den platonischen Beziehungen (obwohl die Liebesgeschichte natürlich im Vordergrund stand) und dass die einzelnen Figuren sich im Lauf der Handlung durch ihre Erlebnisse verändert haben. Es war leicht, sich in sie hineinzuversetzen und mit ihnen zu fühlen; dass der Fokus auf den aufkeimenden romantischen Gefühlen und nicht der knisternden Spannung lag (auch wenn diese durchaus vorhanden war), ist ebenfalls ein Pluspunkt.


    Zwischendurch hatte ich ein paar Probleme mit der Kommunikation der beiden, gerade in Bezug darauf, dass Rowan Adam etwas wichtiges verschwiegen hat, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt. Davon abgesehen hat das Buch mir sehr gefallen und ich freue mich schon darauf, die Fortsetzungen zu lesen.

    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Carpe Diem.
    :study: Brigitte Glaser - Rheinblick

    2019 gelesen: 30 Bücher mit 10.814 Seiten

Anzeige