Trudi Canavan – Die Mächtige / Successor's Promise

  • Buchdetails

    Titel: Die Magie der tausend Welten: Die Mächti...


    Band 3 der

    Verlag: Blanvalet

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 704

    ISBN: 9783734161490

    Termin: Neuerscheinung August 2018

  • Bewertung

    3.7 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen

    74,6% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Die Magie der tausend Welten: Die Mächti..."

    Unendliche Macht erwartet sie – ist sie bereit für die Ewigkeit? Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinaus gehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Kurzbeschreibung:
    Ein Jahrtausend lang lenkte Valhan, der mächtigste aller Magier, die Geschicke der tausend Welten. Doch nun ist er tot, und Chaos greift um sich. Seine natürliche Nachfolgerin ist die junge Magierin Rielle, aber sie sträubt sich, diese Verantwortung zu übernehmen. Ohne ihre Wünsche zu beachten, bekämpfen sich im Hintergrund bereits ihre Unterstützer und ihre Gegner. Und niemand weiß, dass Valhans Pläne über seinen Tod hinausgehen. Er will wiedergeboren werden, um ein weiteres Jahrtausend die Welten zu beherrschen – und dafür werden er und seine Anhänger jedes Hindernis beseitigen. (Quelle: Verlagswebsite)


    Autor:
    Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie Die Gilde der Schwarzen Magier, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten. Allein in Deutschland wurden bislang über 2,5 Mio Bücher von Trudi Canavan verkauft.
    (Quelle: Verlagswebsite)


    Allgemeines:
    Teil 3 der “Magie der Tausend Welten”-Trilogie. Erschienen im Juni 2017 bei Penhaligon.
    Aus dem Englischen von Michaela Link
    Originaltitel: Millenium's Rule 03: Successor's Promise
    Originalverlag: Orbit, London 2017
    704 Seiten, untergliedert in elf Teile, die abwechselnd über Tyen und Rielle berichten. Die zwei Stränge der Geschichte werden in der 3. Person erzählt.


    Meine Meinung:
    Ich war sehr gespannt auf diesen Abschlussband, habe den großen Showdown erwartet. Kann der Raen wiedererweckt werden? Wann und wo werden sich Tyen und Rielle wieder begegnen? Wie wird sich Quall entwickeln? Und vor allem: wir Pergama wieder eine menschliche Gestalt bekommen? All diese Fragen werden beantwortet, aber leider gestaltet sich dieser letzte Teil ziemlich zäh. Erst gibt es kapitelweise diplomatische Verstrickungen zu lösen, dann driftet Tyens Verliebtheit in recht kitschige Gefilde ab und am Ende kommt auch noch ein pubertierender mächtiger Magier dazu… da wird dem Leser schon einiges abverlangt. Tyen, den ich wirklich sehr gern mag, ist in diesem Band leider recht nervig in seinen Schuldgefühlen und dem ewigen grübeln, was die anderen wohl von ihm denken. Mal ehrlich: auch Magier sollten einfach mehr miteinander reden.
    Das klingt jetzt alles ziemlich negativ, aber irgendwann bessert sich das alles im Lauf der Handlung (okay – Tyens Besserung erfolgt wirklich erst kurz vor Schluss). Die Idee, zwischen zig verschiedenen Welten reisen zu können, ist immer noch genial und die Vorstellung, dass durch Kreativität Magie erzeugt wird, ist umwerfend. Und da die ersten zwei Bände toll waren und man natürlich erfahren muss, wie sich alles am Ende zu einem logischen

    Schluss fügt, lohnt es sich durchaus, auch diesen dritten Band der Reihe zu lesen. Aber ein bisschen Geduld muss man mitbringen.
    Trotzdem: Leseempfehlung für die Reihe an alle Canavan-Fans und Fantasy-Leser, die mal eine Geschichte abseits von Zwergen, Elfen, Orks und Drachen lesen wollen. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: von mir.


    Fazit:
    Etwas zäher Abschluss, der der wunderbaren Geschichte und den Welten, in der sie spielt, leider nicht ganz gerecht wird. Hier wäre weniger mehr gewesen. Aber dennoch ist auch diese Canavan-Trilogie wieder lesenswert.

    Gelesen in 2020: 7 - Gehört in 2020: 9 - SUB: 437


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark