Alan Dean Foster - Alien

  • Buchdetails

    Titel: Alien: Covenant


    Vorgeschichte der

    Verlag: Luzifer-Verlag

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 396

    ISBN: 9783958352223

    Termin: Mai 2017

  • Bewertung

    4.9 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Alien: Covenant"

    Ridley Scott's ALIEN: COVENANT ist die langerwartete Fortsetzung der Alien-Saga. Auf dem Weg zu einem weit entfernten Planeten am anderen Ende der Galaxie entdeckt die Crew des Kolonisierungsraumschiffs Covenant einen Planeten, den sie für ein unentdecktes Paradies halten. Doch der vermeintliche Garten Eden entpuppt sich schnell als dunkle und gefährliche Welt. Als die Crew sich daraufhin einer entsetzlichen Bedrohung jenseits ihres Vorstellungsvermögens gegenüber sieht, bleibt ihr nichts anderes als die Flucht. Doch diese fordert gnadenlos ihre Opfer … Alien: Covenant ist das Schlüsselabenteuer, das dem bahnbrechenden ersten ALIEN-Film voraus geht und zu Ereignissen führt, die den Kreis zu einer der furchterregendsten Sagas aller Zeiten schließen. © 2017 Twentieth Century Fox
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Amazon Klappentext


    Ridley Scott's ALIEN: COVENANT ist die langerwartete Fortsetzung der Alien-Saga.


    Auf dem Weg zu einem weit entfernten Planeten am anderen Ende der Galaxie entdeckt die Crew des Kolonisierungsraumschiffs Covenant einen Planeten, den sie für ein unentdecktes Paradies halten. Doch der vermeintliche Garten Eden entpuppt sich schnell als dunkle und gefährliche Welt.


    Als die Crew sich daraufhin einer entsetzlichen Bedrohung jenseits ihres Vorstellungsvermögens gegenüber sieht, bleibt ihr nichts anderes als die Flucht. Doch diese fordert gnadenlos ihre Opfer …


    Alien: Covenant ist das Schlüsselabenteuer, das dem bahnbrechenden ersten ALIEN-Film voraus geht und zu Ereignissen führt, die den Kreis zu einer der furchterregendsten Sagas aller Zeiten schließen.


    © 2017 Twentieth Century Fox


    Meine Meinung

    Endlich kommt ein neuer Alien-Film in die Kinos, und als großer Fan freute ich mich, dass Alan Dean Foster das Abenteuer in Buchform verfasst hat.
    Ganz klar, dass das Buch sofort nach Erscheinung verschlungen wurde.
    Die Aufmachung ist schon mal toll, einige Buchstaben sind erhaben und teilweise lackiert. Dazu das fantastische Postermotiv als Hintergrund.
    Die Handlung ist entspricht dem Film und wurde aus meiner Sicht gut „beschrieben“. Natürlich lassen sich einige der Effekte nur schwer wiedergeben, und auch das Tempo ist beim Lesen etwas behäbiger, dafür bekommt man aber im Gegenzug etwas mehr Einblicke in das Seelenleben und die Gedankengänge der Protagonisten.
    Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn es leichte Abweichungen zum Film gibt. Aber diese Erfahrung habe ich bereits bei mehreren Büchern zum Film gemacht.


    Fazit

    Für schnelles Alienfeeling und für alle Alien-Fans ist diese Lektüre ein must have. Wenn allein schon durch das geile Buchcover. Das macht schon was her im Bücherregal.


    Ich gebe deswegen 5 von 5 Sternchen :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

  • Titel : Alien Covenant
    Autor : Alan Dean Foster
    Seitenzahl : 350
    Verlag : Luzifer Verlag


    Inhaltsangabe :
    Auf dem Weg zu einem weit entfernten Planeten am anderen Ende der Galaxie entdeckt die Crew des Kolonisierungsraumschiffs Covenant einen Planeten, den sie für ein unentdecktes Paradies halten. Doch der vermeintliche Garten Eden entpuppt sich schnell als dunkle und gefährliche Welt. Als die Crew sich daraufhin einer entsetzlichen Bedrohung jenseits ihres Vorstellungsvermögens gegenüber sieht, bleibt ihr nichts anderes als die Flucht. Doch diese fordert gnadenlos ihre Opfer …


    Ich fand das Buch unglaublich spannend.
    Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht.
    Man war sofort in der Geschichte drin. Die Charaktere wurden nicht sehr ausgearbeitet, was ja auch nicht nötig ist. Man kann ja erahnen was mit den meisten der Charaktere passiert.
    Die Geschichte war genau das was ich von der Alien Geschichte erwartet habe.: Spannung, Nervenkitzel, Kampfszenen und eine Menge Blut. Ausserdem hatte die Geschichte die ein oder andere überraschende Wendung mit der nicht unbedingt zu rechnen war. Es wurde auch der Bogen zum Film Prometheus gespannt. Einige Personen aus dem Film sind auch hier wiederzufinden was ich persönlich sehr interessant fand.
    Das Buch las sich zudem wie ein Film!! Ein echter Pluspunkt ist das düstere Cover des Buches.


    Fazit:
    Ein Muss für alle Alien Fans!

Anzeige