Interessante Fakten Daten und Zitate aus Büchern Dokumentieren

Anzeige

  • Guten Morgen zusammen,
    ich bin neu hier und das ist keine Anfrage für eine Hausarbeit oder eineBachelorarbeit.
    Erstmal bin ich positiv überrascht Schreibregeln in einem Forum finde ichSuper ich probiere mich soweit es geht daran zu halten, mein deutsch war in derSchule nicht das beste es hat aber trotzdem zum Hochschulabschluss gereicht.


    Nun ja genug Smalltalk hier meine Konkrete Frage:
    Ich lese gerade Bücher über das Silicon Valley die Leute dort und wie dortgearbeitet wird aus meiner persönlichen Sicht Super Interessanter Thema.
    Ich Stoße in den Büchern auf Interessante Inhalte und speichere mir dieseaktuell mit meinem Handy und OneNote ab mache dazu eine kurze Überschrift undmarkiere dann die Interessante Stelle im Buch (siehe Screenshot).
    Über die Suchfunktion in OneNote komme ich sehr schnell zu dem was ichgesucht habe.
    Ich möchte diese Notizen, wichtige Inhalte für michhaben da ich Sie evtl. mal später im Beruf oder privat nutzen kann.
    Wie macht ihr das bzw. macht jemand von euch überhaupt so was?


    Bei meiner Bachelorarbeit habe ich viel in Citavi Dokumentiert fand ichSuper, für diesen Anwendungsfall wäre mir das zu Aufwendig.
    Da ist meine aktuelle Lösung Handy->OneNote->Schlagwort/kurzer Satz->Foto->markiereneinfacher.


    Quelle des Screenshots ist: Silicon Germany: Wie wir die digitaleTransformation schaffen von Christoph Keese S.314


    PS: Falls jemand wissen will warum Martin Schulz als Tag genannt ist dersoll sich die Seite im Buch lesen.

  • Hallo @phantom und herzlich Willkommen! :winken:


    Ich fotografiere die Seite / den Abschnitt in meinem Handy und tippe am Ende des Buches den Text auf dem Pc ab!
    "Wer schreibt, der bleibt!"
    Ich kann das Buch Revue passieren lassen, nachdenken und habe für späterer eine persönliche Zusammenfassung!

    Sei der Buntstift in einer Welt voller Bleistifte.


    :study: Knossi – König des Internets von Jens Knossalla

    :study: Psychopathinnen: Die Psychologie des weiblichen Bösen von Lydia Benecke

  • Hallo @phantom und herzlich Willkommen! :winken:


    Ich fotografiere die Seite / den Abschnitt in meinem Handy und tippe am Ende des Buches den Text auf dem Pc ab!
    "Wer schreibt, der bleibt!"
    Ich kann das Buch Revue passieren lassen, nachdenken und habe für späterer eine persönliche Zusammenfassung!

    Ja wer schreibt der bleibt da hast du recht.
    Die Idee anschließend eine kleine Zusammenfassung anhand der Bilder/ OneNote zu machen finde ich auch gut muss ich mal probieren.
    Vielen Dank für den Tipp.

    Wer einen Rechtschreibfehler in meinen Posts findet kann diesen behalten :wink: sry im vorraus dafür.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“


    Albert Einstein

Anzeige