James Joyce - Ulysses (Start 15.05.2017)

  • Den "Joyce für Jedermann" liegt zwar hier, aber wenn werde ich ihn erst nach dem "Ulysses" mal anlesen. Vorher nicht. Ich möchte genauso unvorbereitet an den "Ulysses" rangehen, ohne irgendwelche Erklärungen oder sonst was.

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:


    Im Lesesessel

    Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)


    Mein Buchblog: Wörterkatze
    aktueller Beitrag:



    2018: 8/2.247 SuB: 2.229 (B/E/H:1.834/370/25)

  • Ich denke auch, ich werde vielleicht irgendwo eine kleine feine Einleitung suchen und mir wohl auch eine Dublin-Karte in greibare Nähe legen, aber ansonsten erst einmal schauen, wie ich so mit Joyce zurecht komme. Man kann dann ja immer noch Interpretationshilfen und ähnliches zu Rate ziehen, und ansonsten haben wir dafür ja auch die Leserunde, zum gemeinsamen diskutieren :)


    Habe mir den Joyce für Jedermann auch zu Ulysses (mit dem roten Buchschnitt) dazu bestellt, da es nur ein paar Cent gekostet hat, im Nachhinein denke ich aber, dass ich dort nicht reinlesen werde erst einmal.

  • Gestern ist übrigens noch meine Ausgabe von Ulysses angekommen. Es ist die, mit dem roten Buchschnitt, allerdings kommt die mir gerade so klein vor, ich hatte die aus dem Laden irgendwie größer in Erinnerung. Aber so würde sie tatsächlich ja sogar für unterwegs taugen, auch wenn ich da wohl nicht die benötigte Konzentration aufbringen kann.


    Jetzt suche ich aber erst einmal nach einer ausdruckbaren Karte, hab ja sonst nichts zu tun auf der Arbeit :-,

  • Es ist die, mit dem roten Buchschnitt,

    Ich habe mich für eine andere Ausgabe entschieden, zwar auch rot, aber mit dezenterer Schrift.


    auch wenn ich da wohl nicht die benötigte Konzentration aufbringen kann.

    Das wird mir auch nicht gelingen. Kann man wahrscheinlich nur im stillen Kämmerlein (oder auf der ebenso stillen Terrasse) genießen.

    1. (Ø)

      Verlag: Anaconda Verlag


    Liebe Grüße von Sylli :montag: 
    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • hab ja sonst nichts zu tun auf der Arbeit

    habt ihr noch Stellen frei...... :wink:


    So, ich lese gerade Homers Odyssee. Bisher kannte ich natürlich die Irrfahrten des Odysseus aus verkürzten Jugendbüchern und Filmen, aber das Original wollte
    ich schon immer mal lesen. Beginnt auf jeden Fall sehr interessant und wenn es dann noch zum besseren Verständnis das Aufbaus von Joyce Ulysses beiträgt,
    um so besser.
    Da ich vom 8. bis zum 14. Mai auf Klassenfahrt bin, wird der Anfang der MLR für mich wohl schwer werden. Zum Lesen kommen ich in der Woche sicher nicht.
    Werde wohl vorher schon mal reinlesen.

    Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein.

    William Shakespeare

    :study:Ross King - Michelangelo und die Fresken des Papstes

    :study:Don Winslow - Vergeltung

  • aber das Original wollte ich schon immer mal lesen.

    Die Odyssee habe ich schon vor ganz langer Zeit mal im Original gelesen, und Du bringst mich auf die Idee, mir die nochmal vorzunehmen.
    Ob wir im "Ulysses" wohl Ähnlichkeiten finden werden?

    Liebe Grüße von Sylli :montag: 
    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • Ob wir im "Ulysses" wohl Ähnlichkeiten finden werden?

    Ich denke schon und ich bin gespannt, wie und ob wir es herausfinden.

    Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein.

    William Shakespeare

    :study:Ross King - Michelangelo und die Fresken des Papstes

    :study:Don Winslow - Vergeltung

  • und ich bin gespannt, wie und ob wir es herausfinden

    Die Formulierungen in der Odyssee sind ja ganz unverkennbar, die vergisst man nie mehr. Sollte James Joyce auch solche Wortschöpfungen in seinem Roman verwenden, erkennen wir sie sicher.

    Liebe Grüße von Sylli :montag: 
    "Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne." (Jean Paul)

  • den Plan hatte ich auch schon :lol: 

    Klingt theoretisch nach einer guten Idee. Mal sehen, ob ich dazu komme...


    Edit: Muss gerade feststellen, dass ich die gar nicht habe 8-[ Bei meinen "Großen Geschichten der Menschheit" ist nur "Die Heimkehr des Odysseus" dabei. Wie blöd :roll:

    Gelesen in 2018: 7 - Gehört in 2018: 6 - SUB: 352


    "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)

  • Da käme ja fast schon eine weitere MLR zustande.

    Für mich eher nicht. Schließlich müssten wir damit bis zum 15.5. fertig sein und ich habe noch das ein oder andere vorher zu lesen. U.a. in einer MLR :wink:

    Gelesen in 2018: 7 - Gehört in 2018: 6 - SUB: 352


    "Wie das Schwert den Wetzstein braucht ein Verstand Bücher, um seine Schärfe zu behalten." (Tyrion Lennister)

Anzeige