Leo Lionni - Frederick

  • Hallo


    "Frederick" erzählt die Geschichte einer Maus in einer Mäusekolonie, die Vorräte für den Winter sammeln.
    Alle Mäuse sammeln eifrig Körner und Nüsse - alle außer Frederick. Die emsig arbeitenden Mäuse ärgern sich über ihn, denn er sitzt einfach nur da. Als sie ihn darauf ansprechen meint er, er würde doch Vorräte sammeln, aber nicht Körner, sondern Sonnenstrahlen und Farben und alles was man im grauen Winter vermisst. Die Mäuse lachen über ihn und schimpfen über seine Faulheit und seine Ausreden. Doch dann kommt der Winter, alles ist kalt und grau. Jetzt teilt Frederick seine Vorräte mit ihnen, er erzählt von der Wärme, den Farben und den Sonnenstrahlen und die anderen Mäuse erkennen, dass er auf seine ganz eigene Art einen wichtigen Teil zu ihren Vorräten beigetragen hat.


    Dieses Buch habe ich als Kind oft "gelesen". Zuerst bekam ich es vorgelesen und irgendwann kannte ich den Text und konnte es selbst "lesen".
    Die Bilder sind schön schlicht und die Geschichte erzählt in einfachen Worten eine wichtige Botschaft (auch wenn ich das damals nicht so bemerkt habe, aber oft erkennt man den Sinn einer Kindergeschichte ja erst wirklich, wenn man älter wird :wink: ).
    Meiner Meinung nach ein sehr schönes Buch für Kinder im Kindergartenalter.
    Ich als Kind habe die Geschichte jedenfalls geliebt - wenn man vorgelesen bekommt wie Frederick den Mäusen die Sonnenstrahlen bringt, kann man wunderbar die Augen schließen und sich selbst ein paar Sonnenstrahlen erträumen, es sei denn, man schaut sich lieber das dazugehörige Bild im Buch an.


    Meine Bewertung hat sicher auch nostalgische Gründe, aber ich vergebe die volle Punktzahl für einen alten Freund.



    :flower: Bunte, warme und sonnige Grüße von der Brillenschlange :flower:

    "Märchen schreibt die Zeit..." - Madame Pottine ("Die Schöne und das Biest")


    Buchstaben sind eine tolle Sache, man kombiniert ein paar und schon hat man ein Wort, aus Worten kann man Sätze bilden und aus Sätzen ganze Geschichten...

  • Frederick ist toll! Den habe ich mir irgendwann im Erwachsenenalter endlich gekauft, weil ich ihn als Kind immer nur "auswärts" gelesen habe.

    Why say 'tree' when you can say 'sycamore'?
    (Leonard Cohen)

  • Hey


    Jaaa, Frederick ist einfach fantastisch!
    Umso mehr hat es mich gewundert, dass noch niemand etwas über ihn geschrieben hat.


    Ich muss mal suchen, ob ich mein Kindheitsexemplar noch irgendwo finde :-k

    "Märchen schreibt die Zeit..." - Madame Pottine ("Die Schöne und das Biest")


    Buchstaben sind eine tolle Sache, man kombiniert ein paar und schon hat man ein Wort, aus Worten kann man Sätze bilden und aus Sätzen ganze Geschichten...

  • "Ich weiß es, ihr lieben Mäusegesichter."
    So endete die Geschichte :) .
    Wenn wir ihm Kindergarten brav waren, durften wir das Buch als Dia-Serie auf der Leinwand anschauen, während die Kindergärtnerin vorlas. Ich habe noch ihre Stimme im Ohr:"...sind vier Jahreszeiten...".