Charles Dickens - Große Erwartungen (Start 04.02.2017)

  • Die Taschenbuchausgabe mit der Übersetzung Melanie Walz habe ich und @Nungesser die Hardcover-Version

    Stimmt. Generell ist die Hardcover-Ausgabe schön handlich, und ich freue mich über die knapp 200 Seiten Zusatzmaterial. Allerdings kostet die Ausgabe bei Amazon 35 Euro; die Ausgabe möchte ich jetzt auch nicht empfehlen - und bin froh, das Buch bei irgendeinem Flohmarktkauf deutlich günstiger gekauft zu haben...

  • @Nungesser Da hattest du ja echtes Glück gehabt, eine günstige Ausgabe zu erhaschen :D Die Hanser-Ausgaben sind einfach unheimlich schön gemachte Bücher! Die 200 Seiten Zusatzmaterial sind auch bei der dtv Ausgabe dabei. Da kann ich bei eventuelle Fragen auch mit aushelfen und du bist dann nicht so alleine auf weiter Flur :)

  • Ich hatte überlegt vielleicht doch noch ein paar Paybackpunkte für eine Printfassung auszugeben. Die darf eben nicht zu teuer sein, kann denn jemand was zu dieser Ausgabe sagen?

    :study: Sturm - Uwe Laub

    :montag: Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - Petra Hülsmann

    :musik: Schwesterherz - Kristina Ohlsson

  • Oder zu der hier? Das wären so die Ausgaben, zwischen denen ich schwanken würde, weiß aber nicht recht, inwieweit die hinhauen. Sollte die Übersetzung nun total Müll sein, würde ich einfach bei dem freien ebook bleiben :-k


    okay bei thalia sieht die Ausgabe irgendwie etwas anders aus :scratch:

    :study: Sturm - Uwe Laub

    :montag: Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - Petra Hülsmann

    :musik: Schwesterherz - Kristina Ohlsson

  • Oder zu der hier? Das wären so die Ausgaben, zwischen denen ich schwanken würde, weiß aber nicht recht, inwieweit die hinhauen. Sollte die Übersetzung nun total Müll sein, würde ich einfach bei dem freien ebook bleiben :-k


    okay bei thalia sieht die Ausgabe irgendwie etwas anders aus :scratch: 

    die Wordsworth-Ausgabe, die Du hier verlinkt hast, ist eine Originalausgabe, keine Übersetzung :wink: die lese ich nämlich. 470 Seiten, kleine Schrift, eng bedruckt....

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • die Wordsworth-Ausgabe, die Du hier verlinkt hast, ist eine Originalausgabe, keine Übersetzung :wink: die lese ich nämlich. 470 Seiten, kleine Schrift, eng bedruckt....

    #-o Ja klar, ich meinte mehr so, ob sich die Ausgabe eignet, aber dann werde ich die mal bestellen, mit 2,99€ werd ich ja wohl nicht viel falsch machen. zur Not hab ich wie gesagt das ebook noch!
    Danke für die Info, mit eng bedruckt habe ich (noch) kein Problem :mrgreen:

    :study: Sturm - Uwe Laub

    :montag: Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - Petra Hülsmann

    :musik: Schwesterherz - Kristina Ohlsson

  • Zu den Übersetzungen bin ich nicht aussagefähig, aber eine hübsche englische Printausgabe, die für 5,99 € zu haben ist, wäre zum Beispiel die der Penguin English Library - falls noch jemand sucht :)


    Meine Clothbound-Ausgabe hat auch ein wenig Zusatzmaterial (Introduction / A Dickens Chronology / Further Reading / A Note on the Text / Map: Kent in the Early Nineteenth Century / Notes / Appendix: The ending as originally conceived / Appendix: Dickens's Working Notes / Running heads added in 1867-8). Insgesamt sind das aber eher 50 als 200 Seiten. Was steht denn da bei euch alles drin @Nungesser & @Farast?

  • Was steht denn da bei euch alles drin

    Hier mal die Kurzfassung davon:


    - Buchveröffentlichungen zu Lebzeiten
    - ein sehr ausführlicher Kommentar zu dem Buch
    - eine Menge Anmerkungen zu jedem Band des Buches


    Habe ich noch etwas übersehen @Nungesser ?

  • Was steht denn da bei euch alles drin

    Im Detail wären das:
    Nachwort (60 Seiten betreffend Vorbereitung des Romans, Philip Pirrip, scheinbar der realen Vorlage zur Romanfigur Pip, und eine Menge über Dickens Leben und Werk, Hinweise auf verschieden Fassungen des Schlusses, eine Bühnenfassung gibt es wohl auch, Dickens weitere Vermarktung der Geschichte (Vortragsreihe), Kritik und Erfolg nach dem Erscheinen des Buches, etc)
    Übersicht Buchveröffentlichungen zu Lebzeiten (2 Seiten)
    "Zu dieser Ausgabe" (12 Seiten): Verweis auf unterschiedliche Übersetzungen, , annotierte Ausgaben, Sekundärliteratur, frühere Kürzungen, Fassungen zwischen den wöchentlichen Ausgaben in der Zeitschrift "All Year Round" und der Buchausgabe, Unterscheidungen zwischen der Veröffentlichung vom Penguin-Verlag, Clarendon, Manesse, Bastei-Lübbe und vieles mehr
    Anmerkungen (65 Seiten) - Hier werden Begriffe und Persönlichkeiten näher beschrieben, die im Text vorkommen, bspw Teerwasser, Hulken, Mincemeat, aber auch wenn es irgendwo heisst "im Namen des Königs" - dann wird hier George III genannt, der aber wohl seit 1811 wegen zunehmend auffälliger Geisteskrankheit durch den Prinzregenten George IV vertreten wurde...

  • Bin jetzt im Besitz einer Penguin Ausgabe. Diese hier............

    Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein.

    William Shakespeare

    :study:Kenneth S. Lynn - Hemingway: Eine Biographie

    :study:Philippe Claudel - Der Duft meiner Kindheit

  • Meins ist jetzt auch endlich da! :cheers:


    Aaaber: In einer neuen Auflage. Anderes Cover. :( Eigentlich sind mir Cover nicht wichtig, aber ein Buchcover von einem Filmplakat, geht gar nicht! Dann bekommt man direkt vorgesetzt, wie man sich die Beteiligten vorstellen soll! [-( Reicht doch, dass die Enttäuschung meistens später beim Film kommt. Ich werde es natürlich behalten, damit ich Samstag mit starten kann. Aber wie gesagt, ich bin dagegen. Das entwürdigt ein Buch. :wuetend:

  • In einer neuen Auflage. Anderes Cover. :( 

    wie ärgerlich :-? umtauschen ist wohl nicht möglich 8-[


    Auch wenn unser Server jetzt umzieht, so gehe ich doch fest davon aus, dass wir uns am Samstag hier lesen. Ich freu mich auf unsere Leserunde - lasst Euch die Zeit bis morgen früh nicht lang werden. :winken:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • Meine Printversion ist nun auch angekommen, jetzt hab ichs einmal für die Hand und einmal aufm Tolino sollte es zu dunkel werden :geek: 
    Bin also gewappnet :rambo:

    :study: Sturm - Uwe Laub

    :montag: Wenn's einfach wär, würd's jeder machen - Petra Hülsmann

    :musik: Schwesterherz - Kristina Ohlsson

  • Da ist BT einmal offline, und schon ist viel passiert.
    Eine Bücherfee hat mir nun die andere Ausgabe besorgt. :bounce: Die Übersetzung von Melanie Walz, die auch @Farast und @Nungesser haben mit Zusatzmaterial.
    Erstere geht dann wohl zurück.
    Aber, da ich jetzt zwei Ausgaben hier habe, konnte ich nicht umhin, die erste Seite im Vergleich zu lesen. :pale: So einen Unterschied habe ich dann doch nicht erwartet. Konnte mich nicht entscheiden, welche mir besser gefällt. Trotzdem bleibe ich jetzt bei meiner letzten Entscheidung. Schluss jetzt damit. :-,

  • Aber, da ich jetzt zwei Ausgaben hier habe, konnte ich nicht umhin, die erste Seite im Vergleich zu lesen. So einen Unterschied habe ich dann doch nicht erwartet.

    Ja, auch bei Bleak House haben wir Überraschungen erlebt :wink: Aber das war auch interessant zu sehen, wie unterschiedlich Übersetzer an den gleichen Text herangehen.

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Viet Thanh Nguyen - Der Sympathisant
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

     :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

  • Los geht`s. Da ich heute vormittag etwas Zeit habe, werde ich mir schon mal >Introduction< und die >Notes< anschauen. Schadet ja nichts über Zeit und Ort
    der Handlung ein paar Informationen zu sammeln. Den Ort >Cooling< und die >St.James`s Church< habe ich schon einmal auf meinen Reisen durch England
    besucht. Die Kirche ist wunderschön.
    Vielleicht gelingt es mir ja auch noch das ein oder andere Kapitel zu lesen. Bin sehr gespannt auf dieses späte Werk von Herrn Dickens.

    Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein.

    William Shakespeare

    :study:Kenneth S. Lynn - Hemingway: Eine Biographie

    :study:Philippe Claudel - Der Duft meiner Kindheit

Anzeige