Nora Roberts - Sternenregen / Stars of Fortune

  • Buchdetails

    Titel: Sternenregen


    Band 1 der

    Verlag: Blanvalet

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 464

    ISBN: 9783734103117

    Termin: Juli 2016

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen

    89,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Sternenregen"

    Wenn es Sterne regnet, werden Träume wahr … Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • 1. Band einer Trilogie
    Originaltitel: Stars of Fortune


    Inhalt:
    Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?


    Die Autorin:
    Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel "Rote Rosen für Delia" veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht.


    Meinung:
    "Sternenregen" ist definitiv eines der besseren Bücher von Nora Roberts - und das will etwas heißen, da mir fast alles gefällt, das sie schreibt. Es ist einfach eine im wahrsten Sinne des Wortes magische Geschichte; die Liebesgeschichte ist überzeugend und kommt zu meiner großen Freude ohne Dramen aus, alle sechs Hauptcharaktere sind sehr sympathisch und das Abenteuer, das sie erleben, ist spannend und packend. Überraschend war für mich, wie hoch der Fantasy-Anteil ist. Es gibt zwar mehrere Trilogien der Autorin, in denen magische Wesen vorkommen und unerklärliche Dinge passieren, aber hier sind alle Protagonisten mit außergewöhnlichen Kräften ausgestattet und es entsteht eine bunt zusammengewürfelte Gruppe, die alles geben muss, um ihre Mission zu erfüllen. Ich mag es, wenn Bedrohungen real wirken und die Gegenspielerin der Helden, eine dunkle Göttin, ist auf jeden Fall gefährlich und schreckt vor nichts zurück, was das ganze gleich noch einmal spannender macht. Zudem gab es einige überraschende Wendungen und Enthüllungen, die wirklich interessant waren, und die Atmosphäre ist ziemlich dicht.


    Die Autorin hat das Setting wunderschön beschrieben und wie bereits gesagt ist die Handlung mit dem großen Kampf gut gegen böse sehr packend, aber besonders gut haben mir die Hintergrundgeschichten der einzelnen Charaktere gefallen und auch, wie die sechs zusammengefunden und schnell starke Bande zwischen sich geknüpft haben. Zwischenzeitlich hatte ich fast das Gefühl, dass die Liebesgeschichte ein bisschen im Hintergrund steht, aber das ist keineswegs schlecht. Die Beziehungen und Charaktere sind alle gut ausgearbeitet und mir hat gefallen, wie Sasha und Bran sich näher gekommen sind. Alles geht ziemlich schnell, aber trotzdem ist es glaubwürdig und auch berührend geschrieben. Ich freue mich schon darauf zu lesen, wie die anderen beiden Paare zusammen kommen - es gibt jeweils einige Hindernisse, bei denen ich schon gespannt bin, wie die Autorin sie umgehen wird und wie die einzelnen Figuren sich weiter entwickeln.
    Ein ganz kleiner Kritikpunkt ist, dass mich nach einer Weile genervt hat, wie Sasha sich immer noch vor ihrer Gabe verschlossen hat und dass sich das Problem dann plötzlich einfach gelöst hat, aber das ist im Vergleich nur eine Kleinigkeit.


    "Sternenregen" ist ein rundum gelungener Auftakt einer Trilogie, der mir sehr gut gefallen hat. Ich warte gespannt auf Band 2 - zum Glück erscheint er ja schon bald.
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    Carpe Diem.
    :study: Bianca Iosivoni - Falling Fast

    2020 gelesen: 4 Bücher mit 1412 Seiten