Weltreise-Challenge 2017

  • Mit diesem Buch habe ich nun auch die vorletzte Aufgabe geschafft. Es hat mich nicht wirklich begeistert, aber es ist vom SUB. Mit der letzten Aufgabe 08. Durst - Wüste und Sahel-Zone habe ich auch schon begonnen, das werde ich über Weihnachten noch schaffen.


    11/12

    2018 gelesen: 30 Bücher / 11848 Seiten


    :study: Gut Greifenau - Hanna Caspian

    :study: Albertos verlorener Geburtstag - Diana Rosie

  • Mit diesen Buch habe ich alle Pflichtaufgaben erfüllt. Nur bei der Zusatzaufgabe (bereise alle Nachbarländer) schwächele ich etwas.
    Mit diesen Buch begebe ich mich nach Bamberg, das 2 Weltkulturerbstätten hat. Das Buch vereint einen Kriminalfall mit einen dunklen Kapitel unserer Geschichte. Ist ganz interessant geschrieben. Ich bin aber noch nicht ganz durch, bin aber schon auf die Auflösung gespannt.

    Sub: 5333 :twisted: (Start 2017: 5312)
    gelesen 2018: 36 / 1 abgebrochen

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten
    gelesen 2015: 90 / 38733 Seiten
    gelesen 2014: 92


    :montag: Daniel Kehlmann - Tyll
     :study: Andreas Winkelmann - Das Haus der Mädchen


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Toll,es haben doch einige/alle? die Challenge geschafft :applause: ! Spitze!!!
    Bei mir hängt es an einer Aufgabe. Habe nichts zum Thema Dschungel gelesen. Glaube auch nicht, dass ich das dieses Jahr noch schaffe :-? .
    Aber die nächste Challenge folgt ja bald.

  • Die letzten Abschnitte! :wink:


    Dieses Buch hab ich so halb aus Zeitnot noch schnell eingeschoben, weil (wie schon mal erwähnt) für Im Herzen der See und Moby Dick heuer nicht mehr genug Zeit war.
    Dieses Buch hier ist so eine Art Mischung aus Ratgeber und Erlebnisberichten einer Frau, die im Laufe der Jahre auf den Geschmack gekommen ist und viele Kreuzfahrten gemacht hat. Das Buch hat nicht besonders viel Tiefgang (und ist auch bei weitem nicht so kompakt wie Gebrauchsanweisung für Kreuzfahrten, das ich in diesem Jahr auch schon teilweise gelesen hatte), aber es gibt eine Menge Schilderungen, die für Beobachter von außen schon neu sein können. :wink:

  • Dieser Erlebnisbericht ist einer von der Sorte, über die man nochmal nachdenken muss. Da ich manchmal dazu neige, direkt nach dem Lesen ungefiltert die Eindrücke zu bewerten, welche sich dann manchmal noch relativieren, halte ich mich diesmal lieber zurück und schaue, was mit etwas Abstand noch nachwirkt.



    So, ich bin wohl für dieses Jahr fertig mit der Weltreise. Bis auf eine Aufgabe habe ich alle geschafft, einige mehrfach, und darüber hinaus noch fünf Zusatzaufgaben.
    Obwohl ich sie zu gern ganz geschafft hätte, hab ich einfach keine Zeit mehr, um noch ein Buch abzuschließen, deshalb verzichte ich schweren Herzens darauf.
    Außer den hier angegebenen habe ich einige Bücher an- oder teilweise gelesen; die sollen später irgendwann noch beendet werden.


    Die zusätzliche Anforderung, überwiegend Erlebnisberichte zu nehmen, ließ sich verwirklichen.
    Ich hätte aber nie gedacht, dass es bereits so unendlich viele davon gibt! 8-[ 
    Es gibt einige, bei denen es eine Veröffentlichung nicht unbedingt gebraucht hätte ... :pale: 
    Größtenteils sind sie aber interessant und lesenswert. :)



    Im nächsten Jahr werde ich wohl mal eine Runde aussetzen. Ich hab einen Riesen-SuB und möchte den abbauen; ich hoffe, dann im folgenden Jahr wieder mitmachen zu können. :)


    Euch wünsche ich weiter viel Spaß mit der Weltreise und spannenden Neuentdeckungen! :winken:



  • Ich habe in meiner Weltreise 10 von 12 Aufgaben bereisen können. Allerdings keine Zusatzaufgabe oder Ähnliches dazugenommen. Ich denke auch, dass die Challenge nicht unbedingt für mich passt. Daher werde ich nächstes Jahr in dieser wohl aussetzen, aber es war sehr interessant etwas Neues auszuprobieren und Bücher auch mal nach diesem Schema auszuwählen.
    Weltreise-Challenge 2017

    :study: Der Sommerdrache (Die ewigen Gezeiten 1) – Todd Lockwood

    :montag: Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr. Filbert - Judith Rossell

    :musik: Wolkenschloss - Kertsin Gier

  • Vier Ziele konnte ich nicht bereisen, aber vielleicht habe ich ja dieses Jahr mehr Glück :-k 

  • Zwei Ziele habe ich verfehlt. Auf ein besseres Gelingen in diesem Jahr.

    :study: Rhue, Morton: Die Welle


    2018 gelesen: 17 Bücher / 3.874 Seiten


    Challenges 2018:
    Buch-Challenge 3/12, Monats-Challenge 3/12, Weltreise-Challenge 5/13, BINGO-Challenge: 17/100, Punkte-Challenge 64,84


    "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
    denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
    (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)

  • Hier ist mein Endstand, ich habe es sogar geschafft, alle Aufgaben doppelt zu bereisen, meine Zusatzaufgabe habe ich ebenfalls erfüllt:


    01. Ortskenntnisse - Heimatstadt/-region, in der ihr lebt oder aus der ihr kommt.
    Bielefeld & Hartlieb – Im großen Stil
    Petra Hartlieb – Ein Winter in Wien


    02. Heimat - Heimatland, in dem ihr lebt oder aus dem ihr kommt.
    Lida Winiwiecz – Geisterbahn – Eine Wiener Weltreise
    Erwin Steinhauer – Wir sind super! Die österreichische Psycherl-Analyse


    03. Nachbarzaun – Nachbarländer.
    Uta Eisenhardt – Vier Zimmer, Küche, Boot (Berlin)
    Martin Suter – Elefant (Schweiz)


    04. Geschichte – Regionen mit Weltkulturerbestätten.
    Guy Delisle – Aufzeichnungen aus Birma
    Simon Marsden – Spuk und Gespenster: Verwunschene Orte auf den britischen Inseln


    05. Feuerberg – Vulkanregionen.
    Angelika Jung-Hüttl – Feuer gefangen
    Carmen Rohrbach – Inseln aus Feuer und Meer: Galapagos – Archipel der zahmen Tiere


    06. Kälte – Eis und Schnee.
    Britta Wulf – Das Rentier in der Küche: Eine deutsch-sibirische Liebe
    Christian Gasser – Rakkaus! (finnisch Liebe)


    07. Grüne Hölle – Tropenwelten.
    Carmen Rohrbach – Der weite Himmel über den Anden (Ecuador)
    Carmen Rohrbach – Patagonien


    08. Durst – Wüste und Sahelzone.
    Schwester Jordana – Auf einen Tee in der Wüste: 11 000 Kilometer bis Jerusalem
    Guy Delisle – Aufzeichnungen aus Jerusalem


    09. Unendliche Weiten – Ozeane.
    Nathalie Müller – Meer als ein Traum
    Abby Sunderland – Wild Eyes


    10. Robinson – Inselwelten.
    Bernhard Hoecker – Am schönsten Arsch der Welt (Neuseeland)
    James Rebanks – Mein Leben als Schäfer (Großbritannien)


    11. Vielfalt – Metropolen für Millionen.
    Selim Ödzogan – Wieso Heimat, ich wohne zur Miete (Istanbul)
    Genevieve Cogman – Die flammende Welt (Paris)


    12. Krisen und Gefahren – Gefährliche Regionen (Krieg, Erdbeben, Strahlung etc.).
    Rafik Schami – Eine Hand voller Sterne (Damaskus, Syrien)
    Erika Fatland – Sowjetistan


    ZUSATZAUFGABE:


    Hauptsächlich Erlebnis-/Reiseberichte lesen

  • So, nun hab auch ich mal alles auf den neuesten Stand gebracht und darf berichten: Nur 3 Aufgaben nicht erfüllt :dance::totlach: 
    Ich kopier mir mal gleich die neuen Aufgaben ins Profil, vielleicht schaff ich ja 2018 alle Aufgaben oder zumindest nur 2 auszulassen! :rambo: Ich freu mich schon! :bounce: 
    Hier mal mein Endstand in Büchern:

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
    Heinrich Heine


     :study: 8, [-X 2198; :musik: 1

  • In den ersten Januartagen habe ich noch meine letzte Aufgabe beendet und kann nun frischen Mutes mit den neuen Challenges beginnen.


    12/12

    2018 gelesen: 30 Bücher / 11848 Seiten


    :study: Gut Greifenau - Hanna Caspian

    :study: Albertos verlorener Geburtstag - Diana Rosie

Anzeige