Richard Schwartz - Askir - Die Komplette Saga 1

Affiliate-Link

Askir: Die komplette Saga 1 (Das Geheimn...

4.4|5)

Verlag: Piper

Bindung: Broschiert

Seitenzahl: 1.184

ISBN: 9783492703338

Termin: Dezember 2014

  • Richard Schwartz - Askir - Die komplette Saga 1


    Inhalt - Klappentext


    Havald, ein Krieger aus dem Reich Letasan, und die geheimnisvolle Magierin Leandra verschlägt es in das abgeschiedene Wirtshaus "Zum Hammerkopf". Dort müssen sie nicht nur einen blutigen Mord aufklären, sondern erfahren auch, dass sich unter dem Gasthof mysteriöse Kraftlinien kreuzen. Und dass ein magisches Portal sie ins zersplitterte Reich Askir führen kann...


    Meine Meinung


    Hier Handelt es sich um die ersten 3 Bände in einem Buch, die sich immer nahtlos an den vorigen Band anschließen. 1. Band - Das erste Horn, 2. Band - Die zweite Legion und 3. Band - Das Auge der Wüste.
    Das Buch hat, zusätzlich zu den 3 Bänden, auf den Innenseiten des Umschlags eine Karte von Südlande und mehrere Illustrationen, welche gut gezeichnet sind und einem eine gewisse Vorstellung vom Reich und Charaktere geben.
    Die Geschichte wird in der Ich-Form erzählt und ist sehr flüssig zu lesen.
    Die Handlungen bauen auf die Geschehnissen der vorherigen Bände auf. Es fängt damit an, dass sich Havald im Gasthaus befindet, als Leandra dieses betritt und lauthals verkündet wer sie und ihr Schwert sind. Nach und nach kommen mehrere Charaktere hinzu, manche schließen ihre Handlungen im jeweiligen Buch ab und manche überdauern 1-2 Bücher. Vor allem natürlich die Hauptprotagonisten der 3 Bände, die jeweils von Buch zu Buch eine bemerkenswerte Wandlung durchmachen. Die Handlungen finden auch nicht immer am selben Ort bzw. Reich statt, im 1. Band befinden sie sich im "Hammerkopf", im 2. Band fängt die Handlung dort an und endet in dem Reich Bessarein und im 3. Band ist sie auch noch in Bessarein.
    Die Hauptprotagonisten sind Havald (der Erzähler), Leandra (eine Halbelfe), Zokora (eine Dunkelelfe), Janos, Varosch, Nataliya und Sieglinde, jeder von ihnen ist aus verschiedenen Gründen in den "Hammerkopf" gekommen und auch jeder von ihnen hat verschiedene Ziele die sie erreichen möchten. Wie schon erwähnt machen die Charaktere eine bemerkenswerte Wandlung durch, sichtbar bei jedem einzelnen auf ihrer Art und weise. Auch sind sie so unterschiedlich wie nur möglich.
    An Spannung fehlt es in den Bänden nicht, es gibt aber auch romantische, lustige (auch mit schwarzem Humor) und zum schmunzelnde Momente.


    Fazit


    Alle drei Bände haben mir, mit ihrer Spannung, ihren lustigen aber auch nachdenklichen Momenten gefallen.
    Die Charaktere, so unterschiedlich wie sie sind, habe ich schnell ins :love: geschlossen und möchte sie nicht missen. Vor allem Zokora hat es mir im Nachhinein sehr angetan. :lol: 
    Ein tolle Fantasy Reihe, die ich gerne weiter empfehle.
    Ich gebe ihr :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: .

     :love: Perfekt ist das Leben nie.
    Aber es gibt Menschen, die es perfekt machen. :love: 

  • Hier Handelt es sich um die ersten 3 Bände in einem Buch, die sich immer nahtlos an den vorigen Band anschließen. 1. Band - Das erste Horn, 2. Band - Die zweite Legion und 3. Band - Das Auge der Wüste.

    Die haben alle schon eine Rezension hier
    Richard Schwartz - Das Erste Horn. Das Geheimnis von Askir 01


    Richard Schwartz - Die Zweite Legion


    Richard Schwartz - Das Auge der Wüste. Das Geheimnis von Askir 03

      :study:  Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

Anzeige