3. BuchBerlin , Berlins kleine Buchmesse!

Anzeige

  • Text Kopiert von der Wedsite


    http://www.buchmesse-berlin.com/#home



    "Am 19. und 20. November 2016 ist es soweit: Die 3. Buch Berlin öffnet
    ihre Türen. Rund 150 unabhängige Verlage und Selfpublisher aus ganz
    Deutschland werden ihr Programm vorstellen. Stöbern Sie in besonderen
    Büchern, die es nicht in jeder Buchhandlung gibt, und entdecken Sie
    tolle Geschenkideen.



    Machen Sie die Adventszeit zur Lesezeit!
    Plaudern Sie mit Autoren, wählen Sie aus rund 80 Lesungen und verbringen
    Sie mit der ganzen Familie einen schönen Tag bei der Buch Berlin.
    Unsere neue Location, das Estrel Berlin direkt am S-Bahnhof Sonnenallee,
    bietet ein stilvolles Ambiente, mehr Platz, zwei Lesesäle, ausreichend
    Parkplätze (kostenpflichtig) und einen großen Cateringbereich mit
    Sitzgelegenheiten.


    Wir freuen uns auf Sie."


    Bald ist es wieder soweit und die kleine Buchmesse in Berlin findet wieder statt!


    Ich selbst war da noch nie und kann auch noch nicht sagen ob ich dahin geehn werde oder kann!


    Hier einfach als Info für alle Buchinteressierten, Berlinern und auch Berlin Besuchern!

    :study: Liza Grimm - "Talus: Die Hexen von Edinburgh"


    :study: Günther Anton Krabbenhöft - "Sei einfach du!"


    :study: / :musik: Harry Potter - und der Stein der Weisen :wink:

  • @wurm666 Ich hab den Thread zum Bereich "Allgemeines" verschoben, damit ihn möglichst viele sehen :wink:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Bernardine Evaristo - Mädchen, Frau etc

    :study: Christoph Ransmayr - Die Schrecken des Eises und der Finsternis MLR


  • @wurm666
    Danke fürs Aufmerksam machen. Das ist mal ein interessantes Thema für eine Messe. Leider bin ich an dem Wochenende nicht in der Stadt, sondern bei einem Lesewochenende am Meer. Schade, dass sich doch immer wieder Büchertermine überlagern müssen :(

  • Ne, mir ist das viel zu weit von Buch zur Sonnenallee. Ausserdem bin ich generell nicht so der Fan von Messen. Solche Menschenansammlungen kann ich nicht haben.
    Dir wünsche ich viel Spass ! :winken:

  • Sooo... dann präsentiere ich hier mal meine Ausbeute der beiden Tage. :D


    Foto 1: "Arya & Finn: Im Sonnenlicht" von Lisa Rosenbecker, "Summerline" von Juan Santiago und anderen (eine Anthologie; als Mängelexemplar für den halben Preis ergattert) und "Die vierte Braut" von Julianna Grohe; dazu jede Menge Postkarten.


    Foto 2: "Herzweh & Zahnklopfen" von Jona Dreyer, "Shit Happens- doch ich bereue nichts!" von Luca-Jérôme Hüttenrauch und "Sehnsucht: Irrweg ins Herz" von T. C. Jayden - allesamt signiert :love: und dazu noch mehr Postkarten.


    Foto 3: "Totenläufer: Silver Coin 203" von Mika M. Krüger und "Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln" von Christian Handel und anderen (ebenfalls eine Anthologie); und die restlichen Postkarten. :lol:


    Foto 4: Die Signatur von Mika M. Krüger.


    Foto 5: Die Signatur von Christian Handel und Julia Adrian.

  • Foto 1: Lesezeichen


    Foto 2: Leseproben


    Foto 3: Verlagsprogramme


    Foto 4: Visitenkarten, Buttons etc. (das in der Mitte ist übrigens ein kleiner Spiegel)


    Fazit: Ohne die Lesungen und wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, mit den AutorInnen und Verlagsmitarbeitern zu quatschen, ist man in guten 5 Stunden durch. Aber es war eine sehr angenehme und heimelige Atmosphäre und ich habe viiiiiele neue Bücher entdeckt, über die ich mich mal informieren muss und die eventuell auf meine WuLi wandern. Und bei einem Eintrittspreis von 6€ für beide Tage kann man echt nicht meckern. :thumleft:

  • Na das nenne ich mal eine tolle Ausbeute!


    Vielleicht schaffe ich es ja nchstes Jahr mitzukommen!


    Schön wenn es dir gefallen hat! :)

    :study: Liza Grimm - "Talus: Die Hexen von Edinburgh"


    :study: Günther Anton Krabbenhöft - "Sei einfach du!"


    :study: / :musik: Harry Potter - und der Stein der Weisen :wink:

Anzeige