Akram El-Bahay - Der feuerlose Drache

Anzeige

  • Flammenwüste - Der feuerlose Drache von Akram El-Bahay


    Inhalt laut Amazon


    Der dunkle Magier Nyan hat es geschafft: Er hat das erste aller Worte an sich gebracht, den Ursprung aller Magie. Mit dieser Macht will er die Welt unterjochen. Doch noch ist er geschwächt, noch gibt es eine letzte Chance, ihn zu besiegen. Und so brechen Anûr, der Wächter des Wortes, und sein Gefährte, der schwarze Drache Meno, an der Spitze einer Drachenarmee nach Mât auf. Hier, in der Festungsstadt des dunklen Magiers, wird sich das Schicksal der freien Völker entscheiden. Alle wissen, dass ein Sieg nur mit großen Opfern errungen werden kann. Und das größte steht Anûr bevor ...


    Meine Meinung


    Die Geschichte um Anur und das erste aller Worte geht da weiter wo das letzte Buch aufgehört hat. Es ist auch weiterhin sehr spannend gehalten, vor allem durch Wendungen die genau dann eintreten wenn man am wenigsten damit rechnet. Die Erzählweise allerdings hat sich in diesem Buch etwas geändert. Es ist nicht mehr nur Anur der hier uns seine Geschichte erzählt, sondern auch Fis und Shalia/Nyan. Dieses abwechslungsreiche Erzählen zeigt uns im Laufe der Geschichte immer wieder Dinge und Verläufe die man z.B. nur unter Anur nicht erfahren hätte.
    Die Charaktere erleben im Laufe der Geschichte auch weiterhin ihre Entwicklungen, sehr gut sichtbar vor allem bei Anur (was nur verständlich ist, da er ja der Hauptcharakter in dieser Geschichte ist) und Fis.


    Fazit


    Obwohl ich doch sagen muss dass mich Band 2 besser im Bann hatte als dieses, ist es ein gelungener Abschluss einer spannenden und außergewöhnlichen Geschichte.
    Von mir gibt für dieses Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    :love: Perfekt ist das Leben nie.
    Aber es gibt Menschen, die es perfekt machen. :love:

Anzeige