Chriz Wagner - Die Gärten von Rom

Affiliate-Link

DIE EWIGEN: Die Gärten von Rom: Folge 1

(0)

Verlag: Acabus Verlag

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 76

eISBN: 9783862824922

Termin: März 2017

  • Mein Name ist Simon. Ich lebe ewig. Solange ich zurückdenken kann, bin ich auf der Erde. Ich habe außergewöhnliche Dinge gelernt, auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Ich kann nicht sterben. Ich darf nicht lieben. Ich bin Simon.


    Thyri und Simon sind unsterblich. Auf ihrer Reise durch die Jahrtausende verloren sie sich aus den Augen. Ihre Geschichten führen uns vorbei an mystischen Orten und magischen Begebenheiten auf der Suche nach dem Grund für ihr ewiges Leben.


    11 n. Chr.: Simon arbeitet im alten Rom als Gärtner und hofft, nun endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem er glücklich sein kann. Bis der talentierte Gärtner Magnus in die Stadt kommt und einen Senator nach dem anderen durch seine schnelle und herausragende Arbeit verblüfft. Simon ist sich sicher, dass er den Eindringling und seine stinkende Hyäne schon einmal irgendwo gesehen hat, scheint jedoch der einzige zu sein, der ihm mit Misstrauen begegnet. Als Simons Brotgeberin nach und nach die Aufträge ausbleiben, entlässt sie schließlich ihn und seine schöne Kollegin Albina. Simon fasst einen Entschluss: Er wird Magnus das Handwerk legen und ihn als Schwindler enttarnen. Wird es Simon gelingen, seine geliebte Gärtnerei zu retten? Was haben die blauen Rosen mit Magnus‘ Erfolg zu tun und warum sind Kinder in den Parks nicht mehr erlaubt?


    DIE EWIGEN ist eine E-Serie mit Geschichten über Mystery, Horror und einen Hauch Liebe vor den Kulissen der Weltgeschichte. Jede Folge steht für sich allein. Die Folgen bauen nicht aufeinander auf.



    Wie das Buch entstand? Das erzähle ich doch gerne:


    Nach der Veröffentlichung meines Mystery-Thrillers "Social Network. Die Bibliothek des Schicksals" (2011) sammelte ich unzählige Buchideen, begann das eine und andere Projekt, kam aber auf keinen grünen Zweig. Und die Sammlung wuchs und wuchs.
    2014 kamen mir diese alten Heftromane in den Sinn - Gespenster, John Sinclair ... Wer kennt die noch? In meiner Ideensammlung hatte ich Stoff für mehrere Dutzend mysteriöse Geschichten, die an unterschiedlichsten Orten und Zeiten spielten. Fehlte nur noch ein Protagonist, der durch alle Szenarien führen konnte. Da war ein ewig lebender Mensch naheliegend. Simons Geburtsstunde.


    Den Rahmen gaben mir die Amazon Kindle Singles vor, das sind "kurze Texte mit großen Geschichten". Danach richtete ich mich.
    Ich vergleiche DIE EWIGEN gerne mit einer TV-Serie: in sich abgeschlossene Folgen mit einem übergeordneten Handlungsstrang. Es war mir von Anfang an wichtig, dass man auch den dritten Band lesen kann, ohne die erste Erzählung zu kennen. Und ich gebe mir große Mühe, die mir selbst auferlegte Vorgabe auch umzusetzen. Das ist nicht immer ganz einfach.
    Und schließlich schafften es die ersten drei Folgen sogar in die Amazon Kindle Singles.


    Die erste Episode spielt in Rom, weil mich diese Metropole schon immer faszinierte. Die Vorstellung, wie die Menschen dort ihren Alltag verbrachten, ist für mich wie ein Blick in eine andere Welt. Phantastik pur. Und wenn man sich durch den Kopf gehen lässt, dass es einmal wirklich so war, dann würde ich am liebsten ein paar Tage im alten Rom verbringen.
    Dieses Gefühl steckt in "Die Gärten von Rom."


    Im Februar 2017 erscheint die Erzählung "Die Gärten von Rom" in dem Taschenbuch "Die Ewigen. Erinnerungen an die Unsterblichkeit", einem Sammelband mit fünf Erzählungen aus den Memoiren der EWIGEN.


    Und nu genug blabla - happy reading ... ^_*
    Ciao - Chriz

  • Hallo lieber Chris, dein Buch hat mir prima gefallen. Solche Kurzgeschichten sind für eine berufstätige Mutter wie mich genau das richtige, wenn die Zeit mal wieder knapp ist. Ich wünsche dir noch viel Erfolg mit deiner Reihe. :) Viele Grüße, Roanna

  • Für alle EWIGEN-Fans ... und solche, die es noch werden wollen:
    Die E-Books sind wieder da. Überarbeitet, mit neuem Cover und jetzt auf allen Plattformen - auch für den Tolino!


    Die erste Folge gibt es für nur 99 Cent!.


    Auszug aus einer lovelybooks-Rezension:
    "Diese Geschichte ist die Erste im Sammelband, weshalb man hier erst einmal Simon kennenlernt. Trotzdem fand ich sie spannend und fesselnd – von der ersten Seite an. Diese Geschichte war auch eine der gruseligsten in diesem Sammelband.
    Da dieser kurze Roman nur 57 Seiten lang ist, fliegt man dort einfach hindurch und merkt gar nicht, wie schnell die Geschichte schon wieder zu Ende ist.
    Ich gebe dieser Erzählung 4,5 von 5 Sternen."


    Viel Spaß beim Lesen!
    Chriz

  • Huhu alle miteinander,


    die neuen, günstigeren E-Book Preise sind da:


    DIE EWIGEN bei Büchertreff


    DIE EWIGEN bei Amazon



    Thyri und Simon haben sich im Laufe ihres ewigen Lebens aus den Augen verloren. Auf der Suche nach dem Grund für ihre Unsterblichkeit erleben sie zahlreiche Abenteuer, sei es im antiken Griechenland, dem Kanada der 1960er Jahre, in einer Welt hinter den Spiegeln oder den Gärten von Rom. Was hat es mit dem Bruderpakt auf sich? Warum soll Simon funktionslose Fleischuhren herstellen? Wird Thyri es schaffen, dem tyrannischen König Gilgamesch die Stirn zu bieten? Die Antworten verbergen sich auf einem mystischen Spaziergang durch die Zeit ...


    DIE EWIGEN ist eine Serie von mysteriösen Erzählungen aus den Memoiren der Unsterblichen Thyri und Simon vor den Kulissen der Weltgeschichte. Den Hintergrund für die Geschichten bieten zahlreiche historische Ereignisse und Aufzeichnungen.


    "Unsere Welt hat die größten Geschichten zu erzählen. Man muss nur genau hinhören."


    Viel Spaß beim Lesen!


    Liebe Grüße

    Chriz

  • chriz_wagner Ich hab deinen Beitrag an den Thread zum ersten Band der Serie angehängt, denn es handelt sich ja nicht um einen neuen Roman :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Tom Michell - Der Pinguin meines Lebens
    :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

    :study: Yuval Noah Harari - Homo Deus (Bücherwürmer-Langzeitprojekt)

Anzeige