Erik Axl Sund - Scherbenseele (Start: 08.10.2016)

Anzeige

  • Und nun das Finale :lechz:


    Vanja / 385 – 386
    Vanja ist noch immer mit Oystein unterwegs. Sie halten dann an und Oystein reicht ihr den Walkman und die Kassette. Angeblich wechseln sie zum letzten Mal einen Blick und Oystein sagt, dass das Boot bald kommt ?(


    Schwarze Melancholie / 387
    ES denkt wieder an besagten Abend. Dann bittet er Hurtig, aufzustehen und hebt den Revolver :-?


    Ivo / 388
    Sie halten vor dem Gebäude, aber Ivo muss zurückbleiben. Er hört einen Schuss und dann noch einen 8-[

    Hurtig / 389 – 390
    Mehrere Schüsse aus Isaaks Pistole treffen Hurtig :(

    Ivo / 391 – 394
    Hurtig ist im Krankenwagen, sein Herz könnte versagen. Isaak hat sich in den Kopf geschossen und ist bewusstlos. Ivo bekommt einen Anruf von Aiman, er erzählt ihr, was passiert ist und sie sagt, dass sie eventuell wisse, wo sich Vanja befindet. Sie fahren in die von Aiman mitgeteilte Richtung und können Vanja in der letzten Sekunde retten. Oystein hat eine Vergiftung und wird sterben :scratch:

    PHASE IV / NEUORIENTIERUNG


    Fahr zur Hölle / 397 – 399
    Vor 4 Jahren : Oystein denkt an Toril, die er geliebt hat, die sich aber umgebracht hat. Er – HUNGER – hört sich seine ersten Musikversuche an.


    Aiman / 400
    Aiman wird aus dem Krankenhaus entlassen, ihr Baby ist noch immer im Brutkasten – wird aber überleben. Sie hat ein Geschenk für Hurtig und an ihrem Finger steckt ein identischer Ring. Sie hat sich in den letzten Monaten viel mit Vanja ausgetauscht und nur sie weiss, was mit Dima passiert ist #-o


    Aiman / 401 – 404
    Vor 4 Jahren : Sie hat immer gedacht, Dima wäre während des Irak-Krieges gestorben, aber eines Abends steht er vor ihrer Tür. Er hat Leukämie. Zudem will er sie mit einem ihr unbekannten Mann verheiraten und will ihr den Siegelring geben, der von Generation zu Generation weitergegeben wird. Sie will das aber nicht und da schlägt er ihr ins Gesicht – daher die Verletzung an ihrem Auge. Dann fahren sie zusammen los und als Dima aussteigt, um zu pinkeln, setzt sie sich rasch ans Steuer und fährt los. Dabei überfährt sie aus Versehen ihren Bruder, also er rennt ihr ins Auto :shock:


    Vanja / 405 – 406
    Vanja ist wieder zuhause und hat sogar Paul bei seiner Artikelserie geholfen. Paul ist inzwischen trocken.


    Ivo / 407 – 410
    Trauerfeier für Hurtig jetzt bin ich traurig und Aiman und viele andre gewiss auch :cry:



    Dieses Buch war eine interessante Erfahrung, muss ich schon sagen. Ich weiss noch gar nicht wieviele Sternchen ich ihm geben soll - habe da gemischte Gefühle :totlach:


    Einige Fragen sind ja irgendwie noch offen :-k


    Jedenfalls hat es mir wieder sehr viel Spass mit Euch gemacht :tanzen: So ganz alleine wäre ich wahrscheinlich aus diesem Buch nicht schlau geworden :uups:


    Auf alle Fälle fand ich dieses Buch um einiges besser als das Buch unsrer vorherigen MLR :cheers:


    Ich bin am Nachmittag nochmal unterwegs, melde mich aber am Abend :winken: Wünsche Euch noch einen schönen Tag :friends:

    ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ La vie est belle ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆

  • Der Zuammenfassung von @freddoho kann man nichts mehr hinzufügen :applause:


    Und es gibt auch nichts mehr zu Ermitteln. Der Fall ist gelöst... aber ein Happy End sieht definitiv anders aus :cry:


    Was am Schluss nicht ganz aufgeklärt ist, oder ich habe es nicht verstanden :-, , ist, weshalb Isaak es am Schluss auf Jens Hurtig abngesehen hat. Sie waren ja Freunde.
    Das er Fabian, Ingo, Hans-Axel und auch seinen Vater ermordet, ist nachvollziehbar. Zwar nicht zu entschuldigen, aber die schlechte Kindheit zuhause und die Dämonenaustreibung sind (Gruppenvergewaltigung) ist auch nicht zu rechtfertigen :wuetend: .


    Und es war doch so: Isaak war ES und Oystein war HUNGER. ... "und er (Oystein) macht die Augen zu. Hört sich noch einmal seinen ersten unbeholfenen Versuch an, Musik zu komponieren."


    Die Autoren haben es gut verstanden, gewisse falsche Fährten zu legen. Zuerst spricht Aiman von Dima (der scheinbar durch einen Unfall zu Tode kommt) dann erwähnen sie plötzlich einen krebskranken Bruder ?( . Da dachte ich, es gibt vielleicht zwei Brüder?
    Dabei ist dann die Auflösung "einfach" und sie erklären dann auch noch, wie sie die Augenverletzung bekommt. #-o
    Und an dem Tag, wo Aiman und Dima sich wieder treffen, hört sie laute Musik aus der Wohnung der beiden dunkel gekleideten Jungs, die vor kurzem eingezogen sind... Oystein und Simon !


    Wenigstens scheint es bei Vanja so etwas wie ein Happy End zu geben. Sie veträgt sich mit ihren Pflegeeltern und Paul hat mit dem trinken aufgehört.


    Mein Fazit:

    Zu Beginn hatte ich etwas Mühe, in die Geschichte zu kommen. Viele Personen und Erzählstränge und natürlich mit "schwarze Melancholie" einige Kapitel, die eh nur Rätsel aufgaben :)


    Aber nachdem das mit den Personen einigermassen geklärt war, und die MLR mithalf, Licht ins Dunkel zu bringen, wurde es immer spannender.


    Jetzt bin ich sogar so weit, dass ich die Serie weiter lesen möchte !

    Denn ich bin neugierig, wer in der Serie weiter dabei sein wird: Wie geht es mit Aiman und ihrem Kind weiter? Bleibt Vanja auf dem guten Weg? Und wie macht IVO weiter? Er hat ja auch viel dazu beigetragen, den Fall zu lösen.


    Und die Herren Erik Axl Sund meinen es nicht gerade gut mit Jeanette Kihlberg. Sie war ja die Ermittlerin in der Victoria-Bergman-Trilogie. Erlitt ein Burn-Out und darf nach ihrer Rückkehr zur Arbeit, ihren Stellvertreter zu Grabe tragen :cry:
    Um Jens Hurtig tut es mir sowieso leid :cry:


    Meine Bewertung hat sich mit der Zeit gesteigert und kommt, auch dank der tollen MLR mit euch, auf :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    :study: "Der dritte Zwilling" von Ken Follett:montag:

    :montag: "Tick Tack - Wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda :study:

  • @Thomson
    Du hast meinen Beitrag prima ergänzt :friends::thumleft:
    Ich habe jetzt auch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: gegeben, hätte sogar 4,5 gegeben, aber es waren doch zuviele unverständliche Sätze im Text
    und manchmal gab's auch Zeitverschiebung oder wie man das nennt :totlach:

    ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ La vie est belle ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆

  • Endspurt - Finaltag


    Wow, was für ein rasantes Ende :!:
    Irgendwie kam es mir zu schnell, aber das lag für mich persönlich wohl daran, dass ich immer noch darauf gefasst war, erwartet habe, dass die Erzählung verwirrend und sprunghaft ist. Traurig hat mich der Tod von Hurtig schon gemacht - och nee... :(
    Aber nein, das Ende wurde flüssig erzählt und löste Fragen des Lesers auf.


    Hmtja, ich bin etwas hin- und hergerissen...
    Dieses Buch war für mich eine ganz neue Erfahrung.
    Zu Beginn war ich noch sehr angetan von der Sprache, dies hat sich aber schnell gelegt da sich mir die Geschichte nicht erschloss. Zu viele, für mich, merkwürdige Namen und Orte. Zu viele Informationen die
    aber nur Fragen aufwarfen. Zu viele Charaktere die unklar waren. Zu düstere Schilderungen. Zu viele Handlungssprünge ( damit meine ich die vielen, für sich stehenden Kapitel)...
    Und wenn ich bedenke, wäret Ihr nicht gewesen, so hätte ich das Buch bald wieder aus der Hand gelegt und nicht mehr aufgeschlagen.
    Nein, es war nicht meins.
    Wenn ich das Buch unter dem Aspekt dass es sozialkritisch sein möchte ( wobei ich gar nicht weiß ob die Autoren das beabsichtigten) und menschlich wachrütteln (...) möchte betrachte, dann würde ich dem voll und ganz zustimmen.



    Aber ich würde nicht noch ein Buch der Autoren lesen. Wie ich hier erfahren habe, war ja auch "Krähenmädchen" nicht mein Fall....


    Alles in allem hat mir die Leserunde mit Euch aber viel Spaß gemacht! Und Lust auf weitere Leserunden!
    :applause::friends:



    Das Buch bekommt von mir gut gemeinte :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • Das Buch bekommt von mir gut gemeinte

    Tja, ich habe gemerkt während der Leserunde, dass Dir das Buch nicht so zusagt :friends:


    Jetzt bin ich sogar so weit, dass ich die Serie weiter lesen möchte !

    Also ich auch :):thumleft: War zwar recht anstrengend, aber mal was Andres :thumleft:

    ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ La vie est belle ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆

  • :winken: Juhuu...ich werde es für heute noch ein wenig Sacken lassen. :-k Also meine Sterne Bewertung habe ich zwar und diese ist diesmal nicht ganz so schön geworden, aber immerhin eine 3,2 :bewertung1von5: . Aber irgendwas gefiel mir überhaupt nicht..ich weiss nicht ob es dieses ganze religiöser kram war oder weil das Buch von der Athmosphäre her einfach nur deprimierend war. Ich lass es mal sacken. Und das Jens sterben musste, verstehe ich beim besten Willen nicht. Dachte eher das er mit Aiman zusammen kommt. Das will nicht in meinen Kopf rein. [-([-(
    Aber lesen werde ich die Serie definitiv weiter, eventuell auch mit euch wenn Ihr lust habt. :wink::loool:
    Und das mit DIMA hab ich nun auch nicht verstanden. Ja klar hat sich vors's Auto geschmissen, ( arme Aiman) aber wer war das nun mit dem Flugzeug? :-k

    :love: Liebe grüße :winken: ...
      :study: Victoria Aveyard "Goldener Käfig"; Band 3
      :study: Veronica Roth "Die Bestimmung - Fours Geschichte"; Zusatzband
    Bücher 2019; 30/218 RUB - 12.421 Seiten



  • aber wer war das nun mit dem Flugzeug?

    Also, so wie ich das verstehe, haben die Autoren den "gefallenen Engel" nur dazu benutzt, DIMA zum ersten Mal in der Geschichte zu erwähnen.
    Ähnliche Verletzungen, auch ein Flüchtling... aber mit der Handlung als solches hatte er nichts zu tun :-,


    Aber lesen werde ich die Serie definitiv weiter, eventuell auch mit euch wenn Ihr lust habt.

    Da bin ich dabei :friends: . Weiss man schon, wann es weitergeht :-k ?

    :study: "Der dritte Zwilling" von Ken Follett:montag:

    :montag: "Tick Tack - Wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda :study:

  • Da bin ich dabei . Weiss man schon, wann es weitergeht ?

    Ich kann absolut nichts darüber finden. :roll:

    :love: Liebe grüße :winken: ...
      :study: Victoria Aveyard "Goldener Käfig"; Band 3
      :study: Veronica Roth "Die Bestimmung - Fours Geschichte"; Zusatzband
    Bücher 2019; 30/218 RUB - 12.421 Seiten



  • Ich kann absolut nichts darüber finden.

    Ich auch nichts. Da müssen wir warten, warten , warten :sleep:


    Genau wie bei der Sebastian Bergmann Fortsetzung der Herren Hjorth & Rosenfeldt :cry:

    :study: "Der dritte Zwilling" von Ken Follett:montag:

    :montag: "Tick Tack - Wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda :study:

  • Also komme ich mal zu meiner kurzen Meinung. :wink:


    Das erste Band der Kronoberg - Reihe lässt mich ein wenig Zwiespältig zurück. Zum einen fand ich echt total toll, dass man die ganze Zeit am Mitfiebern war, dies liebe ich ja so an Psychothriller. :lol:
    Zum anderen fand ich diese so kurzen Kapitel nicht unbedingt zum Vorteil, dadurch habe ich leider nicht wirklich eine Bindung zu den einzelnen Charaktere Aufbauen können, ausser bei Jens Hurtig, da hatte ich aber schon eine Bindung, die lag aber sicherlich an den Vorgänger Bücher, der Victoria Bergman Trilogie. Des weiteren find ich wirklich die Schwarze Melancholie, zum Verzweifeln...so etwas in der Art ist mir wirklich noch nie Vorgekommen, keine Ahnung wie ich das finden soll, diesbezüglich fühle ich mich ein wenig hintergangen. :-? Hätte @Thomson mich nicht aufgeklärt, hätte ich das ganze Buch hinterfragt und es definitiv nicht verstanden und womöglich auch keine Lust auf eine Vorsetzung gehabt. :applause: Danke nochmals dafür. :friends: du hast mich zum Weiterlesen motiviert. :thumleft:
    Aber ich denke das eine 3,2 :bewertung1von5: Bewertung in Ordnung ist, bedeutet dann ja das es mehr als Mittelmäßig ist. :thumleft:
    Ich war bei diesem Buch die ganze Zeit am Mitfiebern der Schreibstil war locker und fluffig zu lesen :loool: und ich wurde ziehmlich gut unterhalten, also was will man mehr... :applause:
    Ich bedanke mich recht Herzlich bei Euch für diese Hervoragende und super schöne MLR, die hat mir definitv mehr gefallen als die letzte. Auch wenn wir zum Teil am Verzweifeln waren. :totlach: Aber denke, dass dies ja das fazinierende war. :thumleft::thumleft: Also dann sieht und liest man sich (zumindestens bei einigen) in der nächsten Leserunde. :lol:
    Freue mich da tierisch drauf. :loool::flower:
    Knuddel euch gaaaanz doll :friends::friends:
    Eure pinucchia

    :love: Liebe grüße :winken: ...
      :study: Victoria Aveyard "Goldener Käfig"; Band 3
      :study: Veronica Roth "Die Bestimmung - Fours Geschichte"; Zusatzband
    Bücher 2019; 30/218 RUB - 12.421 Seiten



  • Ich bedanke mich recht Herzlich bei Euch für diese Hervoragende und super schöne MLR, die hat mir definitv mehr gefallen als die letzte.

    Knuddel euch gaaaanz doll

    Da kann ich mich nur anschliessen - auch von mir :love: lichen Dank, hat echt Spass gemacht :friends: und mehr als bei dem Trakt von Strobel :totlach:


    Ob ich bei der MLR "Das Paket" mitmache, weiss ich noch immer nicht, ich warte mal nächste Woche ab, was da alles auf mich zukommt :scratch:


    @backmausi81
    Ich sage mal hallöchen und hoffe, dass bei Dir alles soweit in Ordnung ist :?::winken:

    ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ La vie est belle ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆

  • Ich möchte es natürlich auch nicht auslassen, euch allen für diese tolle MLR zu Danken :friends:


    Hat wirklich Spass gemacht :cheers: !


    :thumleft: Also dann sieht und liest man sich (zumindestens bei einigen) in der nächsten Leserunde :lol:

    Ich freue mich schon drauf.... "Das Paket" von Sebastian Fitzek: Sebastian Fitzek - Das Paket Start ab 29.10.2016


    Ich wünsche euch allen noch einen schönen und ruhigen Sonntag :friends::montag:

    :study: "Der dritte Zwilling" von Ken Follett:montag:

    :montag: "Tick Tack - Wie lange kannst du lügen?" von Megan Miranda :study:

  • So, nun habe ich (knappe 10 Tage nach der Ende der Leserunde) es auch endlich geschafft, das Buch zu Ende zu lesen.
    Nun, was soll ich sagen ... ich weiß ehrlich nicht, ob es mehr an meiner mangelnden Zeit, oder vielleicht doch mehr am Buch selbst lag, dass ich so lange dafür gebraucht habe. Durch die vielen Personenwechsel kam ich nicht so wirklich in die Handlung rein, und hatte sobald ich das Buch mal beiseite legte auch keinen richtigen Ansporn, es weiter zu lesen. Das Ende fand ich ziemlich unerwartet, was bei einem Thriller natürlich wünschenswert ist, allerdings bin ich leicht enttäuscht über den Tod von Jens Hurtig. Hätte ihn eigentlich als Hauptfigur in den Folgebändern erwartet. ?(
    Gebe dem Buch insgesamt gut gemeinte 3 Sterne.
    Werde mir denke ich noch die Krähenmädchen-Trilogie antun, da ich die ersten beiden Bänder davon bereits auf dem Sub habe, bevor ich mit dem Autorenduo gänzlich abschließe. 8-[


    Trotz meiner mangelnden Teilnahme fand ich es immer wieder schön, eure Gedanken zu den einzelnen Abschnitten zu lesen. :thumleft: Ohne euch hätte ich das Buch wohl irgendwo in der Hälfte abgebrochen.

    "In Büchern liegt die Seele aller vergangener Zeiten" (Thomas Carlyle)



    :study: J. K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen (MMLR):study:

    :study: James Bowen - Bob, der Streuner :study:



    Sub: 218

Anzeige