Inke Hamkens - Termiten, Tornados, Texas und wir

Affiliate-Link

Termiten, Tornados, Texas und wir

4|1)

Verlag: Knaur eBook

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 348

eISBN: 9783426441527

Termin: Juni 2016

  • Familie Dreieich will Deutschland verlassen um eine neue Existenz in den USA in Texas zu beginnen. Jörg Dreieich soll dort für sein deutsches Unternehmen mindestens für vier Jahre den amerikanischen Markt erobern. Und trotz aller Skepsis von Freunden lässt die Familie alles hinter sich und zieht nach Texas. Jörg ist durch die neue Arbeit sehr eingespannt und auch viel unterwegs, während Kathrin sich mit den alltäglichen Problemen alleine auseinander-
    setzen muss. In Amerika ist doch vieles anders muss sie schnell feststellen und mit viel Humor versucht Kathrin diese Hürden zu meistern. Nicht nur der Führerschein muss neu abgelegt werden, auch mit Termiten, Unwetter, Tornados muss Kathrin oft alleine klar kommen. Die einzige Hilfe bekommt Kathrin von Freundinnen und vom Polizisten John Hastings, der ihr bei der Sicherung des Hauses hilft. Doch ihre Ehe kommt immer mehr ins wanken, zu sehr haben sich beide verändert. Können Jörg und Kathrin dies alles noch irgendwie verhindern?


    Meine Meinung:
    Inke Hamkens hat hier ihren Debütroman geschrieben über eine Auswanderungsfamilie, in dem sie hier teilweise ihrer eigenen Erfahrungen mit eingeflochten hat. Aber wer jetzt denkt auswandern ist einfach, der wird von den Erlebnissen der Familie Dreieich eines bessern belehrt. Viele Hindernisse müssen überwunden werden manches ist total anders als in der alten Heimat. Wenn man da als Familie nicht an einem Strang zieht, dann kann so ein Schritt schnell auch einiges kaputt machen. Genau von diesen Problemen, aber auch vom neuen Anfang in einem neuen Land schreibt sie hier. Ich für meinen Teil habe dieses Buch gerne gelesen, aber auch festgestellt Auswandern muss gut überdacht sein. Der Schreibstil war flüssig und teils humorvoll und durch die kurzen Kapitel lässt sich der Roman sehr gut lesen. Einmal angefangen will man ihn kaum mehr aus der Hand legen. Das Cover hat mir durch die Aufmachung sofort gefallen und neugierig auf dieses Buch gemacht. Ich kann es unbedenklich weiterempfehlen, vor allem auch an Leser die dieses Thema interessiert, von daher 4 von 5 Sterne. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::thumleft:

Anzeige