Kiera Cass - Die Krone / The Crown

  • Buchdetails

    Titel: Die Krone


    Band 5 der

    Verlag: Jumbo

    Bindung: Audio CD

    Laufzeit: 00:05:00h

    ISBN: 9783833736216

    Termin: August 2016

  • Bewertung

    3.9 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen

    78,2% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Die Krone"

    Noch 19 Kandidaten werben in dem großen Casting um das Herz der schönen Eadlyn. Zwar hat sich die Thronfolgerin Illeás zu Beginn des Wettbewerbs geschworen, sich auf keinen Fall in einen der Bewerber zu verlieben, doch der ein oder andere hat ihre Gefühle bereits gehörig durcheinandergewirbelt. Als America, Eadlyns Mutter, bewusstlos zusammenbricht, ändert sich das Leben der Kronprinzessin auf einen Schlag. Eadlyn muss schneller Verantwortung übernehmen, als ihr lieb ist. Gerade jetzt wird das Volk immer unruhiger und die Entscheidung, welcher junge Mann zukünftig an ihrer Seite stehen soll, rückt immer näher. Wer steht in dieser schwierigen Zeit an ihrer Seite? Wem kann sie trauen? Und für wen wird am Ende der 'Selection' Eadlyns Herz schlagen? Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Lisa-Marie Rust und Susann Friedrich, ist bei FISCHER Sauerländer erschienen.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    Scalymausi
    Hat mich gut unterhalten, aber das Ende lässt mich mit dem Gedanken zurück, als fehlt da noch einiges
  • Kurzmeinung

    Lunara
    Etwas besser als der 4. Band und trotzdem schlechter als die ersten drei Bände

Anzeige

  • Klappentext:
    Noch 19 Kandidaten werben in dem großen Casting um das Herz der schönen Eadlyn. Und obwohl die Thronfolgerin Illeás dem Wettbewerb anfangs skeptisch gegenüberstand, hat der eine oder andere ihre Gefühle bereits gehörig durcheinandergewirbelt. Als Eadlyns Mutter bewusstlos zusammenbricht und ihr Volk immer unruhiger wird, ändert sich das Leben der Kronprinzessin auf einen Schlag. Eadlyn muss schneller Verantwortung übernehmen, als ihr lieb ist. Die Entscheidung, welcher junge Mann zukünftig an ihrer Seite stehen soll, rückt immer näher. Wem kann sie trauen? Und für wen wird Eadlyns Herz am Ende der „Selection“ schlagen?


    Meine Meinung:
    Es endet, wie es angefangen hat. Eine Reihe, die ein bisschen wie ein Unfall daher kommt. Fremdschämen ist an der Tagesordnung, aber man kann nicht wegschauen. Ich muss gestehen, dass es mir sehr schwer fällt zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben. Ich musste immer weiter hören, weil mich die Geschichte in ihren Bann gezogen hat und ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte enden wird, aber sie hat mir insgesamt dennoch leider nicht wirklich gefallen. Es wirkte, als müsste die Autorin die Geschichte krampfhaft zum Ende bringen und versuchen, einen halbwegs runden Abschluss zu finden. Das Casting und die letzten Bewerber rücken leider stark in den Hintergrund. Fast schon sang- und klanglos treten die meisten der Bewerber ab und bleiben leider in ihrem Handeln sehr blass. Einzig Hale bringt für mich etwas Würze in die Geschichte und hat sich mir wirklich ins Herz geschlichen.


    Eadlyn hat sich leider so gar nicht weiterentwickelt. Sie handelt oft wie ein kleines Mädchen und ich muss sagen, dass ihr kindisches Verhalten durch die Stimme und Art der Sprecherin noch verstärkt wurde. Viele Sätzen werden mit einem Hang zum leidenden gesprochen. Ich fand das sehr schade. Geplant war durch die Autorin, denke ich, Eadlyn weiter zu entwickeln, und sie nun als selbstlos, beschützend, liebevoll darzustellen. Leider ist ihr das, in meinen Augen, nicht gelungen. Die Übernahme der Krone wirkt auf mich weniger unterstützend, als mehr fordernd. Eadlyns Verhalten macht sie dabei eher noch unsympathischer und mir geht das auch alles viel zu schnell. Mit einem Fingerschnippen wird die Macht im Land übergeben und in diesen Zeiten, in denen sowieso große Probleme bestehen, wandeln wir auch nochmal alles schnell um, ohne, dass es negative Konsequenzen hat.


    Auch das Verhalten von Maxon und America, die mir bisher wirklich gut gefallen haben, konnte ich nicht mehr ganz nachvollziehen. Sie übergebe die Krone an ihre Tochter, soweit, so gut, und als es dann massive Probleme gibt, da sind sie scheinbar nicht mehr da. Wie kann das sein? In solchen Zeiten müsste man doch meinen, dass der ehemalige König und Vater sofort an Eadlyns Seite eilt und sie mit Rat und Tat unterstützt. Tja… hier nicht. Erst zum Ende des Buches hin, als es um die Wahl des richtigen Ehemannes geht, wird Maxon wieder präsent und zeigt sich als liebevoller, unterstützender Vater.


    Von mir gibt es 3 Sterne für den Abschluss der Selection-Reihe, der leider etwas lieblos daher kam, aber die Reihe immerhin zu einem halbwegs befriedigenden Abschluss gebracht hat.

    1. (Ø)

      Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH


    Gruß
    Yvonne

    Nicht die haben die Bücher recht lieb, welche sie unberührt in den Schränken aufheben, sondern, die sie Tag und Nacht in den Händen haben, und daher beschmutzet sind, welche Eselsohren darein machen, sie abnutzen und mit Anmerkungen bedecken.
    (Erasmus von Rotterdam)

  • Das Original:

    1. (Ø)

      Verlag: HarperCollinsChildren'sBooks


    Gruß
    Yvonne

    Nicht die haben die Bücher recht lieb, welche sie unberührt in den Schränken aufheben, sondern, die sie Tag und Nacht in den Händen haben, und daher beschmutzet sind, welche Eselsohren darein machen, sie abnutzen und mit Anmerkungen bedecken.
    (Erasmus von Rotterdam)

Anzeige