Alyson Richman - Der italienische Garten / The Garden of Letters

  • Buchdetails

    Titel: Der italienische Garten


    Verlag: Diana Verlag

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 432

    ISBN: 9783453358584

    Termin: Februar 2016

  • Bewertung

    4.2 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen

    83,3% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Der italienische Garten"

    Liebe und Hoffnung in einer Zeit, die kein Morgen kennt Italien 1943: Elodie ist eine begnadete Cellistin in Verona. Mehr noch, sie entdeckt, dass sie mit ihrem musikalischen Talent und ihrem Mut Leben retten kann. Sie schließt sich dem Widerstand an und kämpft für die Freiheit ihres Landes. Als ihr Geliebter ermordet wird, flieht die junge Frau aus ihrer Heimatstadt. Im malerischen Küstenort Portofino muss sie fürchten, vor den deutschen Soldaten mit ihren gefälschten Papieren aufzufliegen – als ein Mann, den sie nie zuvor gesehen hat, behauptet, sie zu kennen. Elodie folgt ihm in sein Haus auf den Klippen, wo Angelo ihr Zuflucht gewährt. Auch er hat ein schmerzhaftes Geheimnis. Doch Elodies Ankunft erweckt ein Gefühl von Hoffnung in ihm, das Angelo für immer verloren geglaubt hatte …
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    Pasghetti
    Bewegende Familiengeschichte in einer grausamen Zeit - sehr berührend eingefangen!

Anzeige

  • Klappentext (von amazon.de):
    Portofino 1943. Mitten im Krieg geht eine junge Frau von Bord eines Schiffes. Die Deutschen halten den malerischen Küstenort besetzt und lassen Elodie nicht mit ihren gefälschten Papieren passieren. Doch in letzter Sekunde gibt ein fremder Mann sie als seine Cousine aus und rettet sie. In seinem Haus auf den Klippen gewährt ihr Angelo Zuflucht. Aber Elodie kann niemandem trauen, denn ihr Geheimnis würde nicht nur sie das Leben kosten …


    Nachdem ihr Vater von den Faschisten gefoltert wird, schließt sich Elodie schließt der Resistenza an, eine Gruppe junger Leute, die sich gegen das Hitlerregime wehren. Dort lernt Elodie Luca kennen und zwischen den beiden entwickelt sich eine Beziehung. Luca ist eigentlich Buchhändler, der seine Buchhandlung der Resistenza als Waffenlager zurVerfügung stellt. Elodie und ihre Freundin Lena arbeiten für die Widerstandsgruppe als Kuriere. Bis die Gruppe irgendwann auffliegt und es zur großen Katastrophe kommt.


    „Der italienische Garten“ erzählt eine Geschichte zweier junger Leute, denen der Krieg alles genommen hat, und die die Hoffnung auf ein gutes Leben trotzdem nicht verlieren. Es ist auch eine Geschichte darüber, welche Kraft von Musik und Literatur ausgeht, wie man davon im Leben gehalten wird.


    Ein aufwühlender und mitreißender Roman, der einen tief hineinzieht in das Entsetzen des Zweiten Weltkriegs.


    Einziger Kritikpunkt: Bei der Liebeshandlung geht es stellenweise ziemlich schwülstig zu. Abgesehen davon ist „Der italienische Garten“ ein sehr lesenswerte Roman, der ganz anders ist, als man es anhand Covergestaltung und Klappentext erwarten würde.



    Empfehlenswert für : Italien-Fans und historisch Interessierte


    Handlungsorte: Verona, Venedig, Genua und Portofino


    Bewertung:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:

    gelesene Bücher 2021: 8 (+ 13 Hörbücher)

    SUB: 59 (Jahresanfang: 57)

    letzter Neuzugang: 1.4.21

Anzeige