Buchpreise

Anzeige

  • Die aus der Karibik stammende Schriftstellerin Maryse Conde erhält den alternativen Literatur-Nobelpreis.


    Zitat

    Die Sklaverei ist nicht tot. Sie wird nur in einer akzeptableren Form fortgesetzt.

  • Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

    Des alten oder des zukünftigen? :-,

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)


    :study: Leila Slimani - All das zu verlieren

    :musik:Elisabeth Herrmann - Die letzte Instanz


  • Peter Stamm gewinnt den Schweizer Buchpreis 2018


    Zitat

    Der diesjährige Schweizer Buchpreis geht an Peter Stamm für den Roman Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt . Peter Stamm erhält dafür 30’000 Franken, die weiteren Nominierten je 3’000 Franken.

    Die weiteren Nominierten waren:



    Heinz Helle
    Die Überwindung der Schwerkraft (Suhrkamp )


    Gianna Molinari Hier ist noch alles möglich (Aufbau)

  • Noch ein weiterer Buchpreis der verliehen wird Europäischer Buchpreis


    Zitat

    Die deutsch-französischen Autorin Géraldine Schwarz erhält den mit 10.000 Euro dotierten Europäischen Buchpreises Prix du livre européen 2018 in der Kategorie „Roman“ Ausgezeichnet wird sie für ihr Buch Die Gedächtnislosen – Erinnerungen einer Europäerin. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember im europäischen Parlament in Brüssel statt.

  • Alle Jahre wieder wird der Bad Sex Award verliehen O:-) Dieser Artikel ist aber auch nur für Leser gedacht, die wirklich schlechte Literatur verkraften :twisted: Der diesjähriger Preisträger :-k wird morgen, Montag, den 03. Dezember, auserkoren.

    Hier habe ich noch einen Artikel gefunden, der auch auf die 'Auserwählten' der vergangenen Jahre verweist [-X

    Viele Grüße von Yurmala


    :study:

    :musik:


    »You can never get a cup of tea large enough or a book long enough to suit me.«. C.S. Lewis

  • Alle Jahre wieder wird der Bad Sex Award verliehen O:-) Dieser Artikel ist aber auch nur für Leser gedacht, die wirklich schlechte Literatur verkraften :twisted: Der diesjähriger Preisträger :-k wird morgen, Montag, den 03. Dezember, auserkoren.

    Hier habe ich noch einen Artikel gefunden, der auch auf die 'Auserwählten' der vergangenen Jahre verweist [-X

    Wie ich gerade eben auf Twitter gelernt habe, ist der erste Beitrag wohl Satire und absichtlich schlecht. Die Autoren sind außerdem wohl so ziemlich die ersten, die sich über die Nominierung zum Bad Sex-Award gefreut haben :loool:

    "Selber lesen macht kluch."


    If you're going to say what you want to say, you're going to hear what you don't want to hear.
    Roberto Bolaño

  • Kurdischer Flüchtling gewinnt Literaturpreis

    Einer der wichtigsten australischen Literaturpreise geht in diesem Jahr an einen kurdischen Flüchtling, der seit Jahren auf einer abgelegenen Pazifik-Insel ausharren muss. Der iranische Kurde Behrouz Boochani bekam am Donnerstag in Melbourne den Literaturpreis des Bundesstaats Victoria zugesprochen.

    Vor allem die Geschichte dahinter ist sehr ungewöhnlich.

  • Die Nominierungen für den Kurd Laßwitz Preis für Science Fiction sind draußen:

    http://www.kurd-lasswitz-preis…KLP_2019_Preistraeger.htm

    (die Webseite macht Augenschmerzen, aber naja...)


    Als bester deutschsprachiger SF-Roman sind nominiert:

    - Dirk van den Boom, Canopus

    - Andreas Brandhorst, Ewiges Leben

    - Andreas Brandhorst, Die Tiefe der Zeit

    - Andreas Eschbach, NSA - Nationales Sicherheits-Amt

    - Willie Hetze, Die Schwärmer

    - Tom Hillenbrand, Hologrammatica

    - Georg Klein, Miakro

    - Kai Mayer, Hexenmacht

    - T.S. Orgel, Terra

    - Frank Schätzing, Die Tyrannei des Schmetterlings

    - Judith C. Vogt, Roma Nova


    Die Nominierten in den anderen Kategorien sieht man ja auf der Webseite.

    "Selber lesen macht kluch."


    If you're going to say what you want to say, you're going to hear what you don't want to hear.
    Roberto Bolaño

  • Die Shortlist für den Arthur C. Clarke Award, britischer Preis für Fantasy und Science Fiction:


    SEMIOSIS— Sue Burke
    REVENANT GUN — Yoon Ha Lee
    FRANKENSTEIN IN BAGHDAD — Ahmed Saadawi
    THE ELECTRIC STATE — Simon Stålenhag
    ROSEWATER— Tade Thompson
    THE LOOSENING SKIN — Aliya Whiteley


    Wieder eine, wie ich finde, sehr interessante Auswahl. Noch habe ich keins der Bücher gelesen, Rosewater wartet hier aber schon und ist aber als übernächstes Buch an der Reihe.

    Besonders schön finde ich, dass mit The Electric State eine Graphic Novel nominiert ist (kein Sprechblasen-Comic im klassischen Sinne, sondern ein Prosatext mit begleitenden Grafiken). Simon Stålenhag schafft beeindruckende Bilder: https://www.simonstalenhag.se/

    "Selber lesen macht kluch."


    If you're going to say what you want to say, you're going to hear what you don't want to hear.
    Roberto Bolaño

  • Besonders schön finde ich, dass mit The Electric State eine Graphic Novel nominiert ist (kein Sprechblasen-Comic im klassischen Sinne, sondern ein Prosatext mit begleitenden Grafiken). Simon Stålenhag schafft beeindruckende Bilder: https://www.simonstalenhag.se/

    Die Bilder sind wirklich beeindruckend. Und ich habe tatsächlich eine deutsche Übersetzung der Graphic Novel gefunden. In Original hätte ich sie leider nicht lesen können, am 23. Oktober 2019 müsste sie erscheinen. Steht mit ganz oben auf meiner Wunschliste!

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


  • Besonders schön finde ich, dass mit The Electric State eine Graphic Novel nominiert ist (kein Sprechblasen-Comic im klassischen Sinne, sondern ein Prosatext mit begleitenden Grafiken). Simon Stålenhag schafft beeindruckende Bilder: https://www.simonstalenhag.se/

    Die Bilder sind wirklich beeindruckend. Und ich habe tatsächlich eine deutsche Übersetzung der Graphic Novel gefunden. In Original hätte ich sie leider nicht lesen können, am 23. Oktober 2019 müsste sie erscheinen. Steht mit ganz oben auf meiner Wunschliste!

    Schön, dass eine deutsche Ausgabe erscheint! Das hatte ich irgendwie übersehen - vielleicht, weil deutsche und englische Ausgabe denselben Titel tragen.

    "Selber lesen macht kluch."


    If you're going to say what you want to say, you're going to hear what you don't want to hear.
    Roberto Bolaño

  • Das hatte ich irgendwie übersehen - vielleicht, weil deutsche und englische Ausgabe denselben Titel tragen.

    Mir wäre es auch fast entgangen, wenn ich nicht per Zufall über den Untertitel (Ein illustrierter Roman) gestolpert wäre.

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


  • Der Büchner-Preis hebt Lukas Bärfuss’ schmales Werk auf den Olymp. Es sind gerade die offenen Enden, die es interessant machen. NZZ


    Es sind schillernde Sätze, mit denen begründet wird, warum Lukas Bärfuss den wichtigsten Literaturpreis des deutschen Sprachraums bekommt. Der Büchner-Preis gehe in diesem Fall an einen Schriftsteller mit «distinkter und dennoch rätselhafter Bildersprache». An einen Autor mit «nervösem politischem Krisenbewusstsein».


    (Hundert Tage - für mich eines seiner besten Bücher)

Anzeige