Joe Hill - Christmasland

  • Buchdetails

    Titel: Christmasland


    Band 1 der

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 800

    ISBN: 9783453437975

    Termin: Dezember 2014

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen

    88% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Christmasland"

    Kinder, wollt ihr ewig leben? Charlie Manx ist ein sehr, sehr böser Mann mit einem sehr, sehr bösen Auto. Er entführt Kinder nach »Christmasland«, wo ewige Weihnacht herrschen soll. Die Kinder erwartet dort jedoch etwas Schreckliches, und es gibt keinen Weg zurück. Mit seinem Meisterwerk moderner Fantastik entführt uns der mehrfach preisgekrönte Bestsellerautor Joe Hill auf einen unvergesslichen Horrortrip. Vicky, für ihren Vater einfach nur »das Gör«, hat die geheime Gabe, Dinge zu finden – verlorenen Schmuck, verlegte Fotos, Antworten auf unbeantwortbare Fragen. Dazu muss sie sich einfach nur auf ihr Fahrrad schwingen. Über die nahe gelegene alte Holzbrücke gelangt sie dann im Handumdrehen, wohin sie will, an all die meilenweit entfernten Orte, wo sich das Verlorene befindet. Der Kleinen ist klar, dass andere (ihre Eltern!) darüber nur ungläubig den Kopf schütteln würden. Sie glaubt es ja selbst nicht richtig. Auch Charlie Manx hat eine spezielle Gabe. Er ist so in Kinder vernarrt, dass er sie gleich dutzendweise kidnappt. Über verborgene Wege bringt er sie in seinem unheimlichen Rolls-Royce nach »Christmasland«, wo er ewige Weihnacht zu feiern verspricht. Und da Vicky immer wieder Ärger anzieht, ist es kein Wunder, dass sich ihre Wege und die von Charlie irgendwann einmal kreuzen. Aber sie ist gewitzt genug, dem Häscher zu entkommen. Das ist jetzt Jahre her, und aus dem einzigen Kind, das Charlie je entwischen konnte, ist eine junge Frau geworden, die am liebsten alles vergessen würde. Nur dass Charlie niemand ist, der etwas vergisst. Eines Tages nimmt er Vicky das Wichtigste in ihrem Leben. Kann sie es wiederfinden? Ein gnadenloser Kampf entbrennt, und Vicky will nur eines: Charlie endgültig vernichten ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

  • Kurzmeinung

    dYna
    Ein sehr gutes Buch, welches tatsächlich stark an den Vater erinnert.

Anzeige

  • Klappentext:
    Kinder, wollt ihr ewig leben?
    Charlie Manx ist ein sehr, sehr böser Mann mit einem sehr, sehr bösen Auto. Er entführt Kinder nach »Christmasland«, wo ewige Weihnacht herrschen soll. Die Kinder erwartet dort jedoch etwas Schreckliches, und es gibt keinen Weg zurück.
    Vicky, für ihren Vater einfach nur »das Gör«, hat die geheime Gabe, Dinge zu finden – verlorenen Schmuck, verlegte Fotos, Antworten auf unbeantwortbare Fragen. Dazu muss sie sich einfach nur auf ihr Fahrrad schwingen. Über die nahe gelegene alte Holzbrücke gelangt sie dann im Handumdrehen, wohin sie will, an all die meilenweit entfernten Orte, wo sich das Verlorene befindet. Der Kleinen ist klar, dass andere (ihre Eltern!) darüber nur ungläubig den Kopf schütteln würden. Sie glaubt es ja selbst nicht richtig.
    Auch Charlie Manx hat eine spezielle Gabe. Er ist so in Kinder vernarrt, dass er sie gleich dutzendweise kidnappt. Über verborgene Wege bringt er sie in seinem unheimlichen Rolls-Royce nach »Christmasland«, wo er ewige Weihnacht zu feiern verspricht. Und da Vicky immer wieder Ärger anzieht, ist es kein Wunder, dass sich ihre Wege und die von Charlie irgendwann einmal kreuzen. Aber sie ist gewitzt genug, dem Häscher zu entkommen.
    Das ist jetzt Jahre her, und aus dem einzigen Kind, das Charlie je entwischen konnte, ist eine junge Frau geworden, die am liebsten alles vergessen würde. Nur dass Charlie niemand ist, der etwas vergisst. Eines Tages nimmt er Vicky das Wichtigste in ihrem Leben. Kann sie es wiederfinden? Ein gnadenloser Kampf entbrennt, und Vicky will nur eines: Charlie endgültig vernichten ...


    Hallo Ihr lieben BTler,
    ich lese gerade Christmasland von Joe Hill und muss sagen, dass mich schon länger keine Geschichte mehr so gefesselt hat. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und die Charaktere sind sehr gut beschrieben.
    Grausame Dinge werden hier in schöne Worte gepackt. Joe Hill steht seinem Vater hier in Nichts nach. Ich habe jetzt etwas mehr als ein Drittel gelesen und fühle mich extrem gut unterhalten.
    Von mir jetzt schon eine klare Leseempfehlung. :thumleft:

    People were created to be loved.Things were created to be used. The reason the world is in chaos is because things are being loved and people are being used.



    :musik:


  • Auch von mir viel Spaß @solis1505. Mir hat es ebenfalls super gefallen. "Christmasland" ist ein ganz tolles Buch.
    Ich wünschte nur, Joe Hill würde wie sein Vater etwas regelmäßiger Bücher veröffentlichen und nicht immer nur alle paar Jahre. :cry:

  • Hört sich gut an. Vielleicht sollte ich das Buch auch mal lesen.
    Meine bisher einzige gelesene Geschichte von Joe Hill nennt sich Locke & Key und ist meines Wissens nach nur als 6-teiliger Comic und Hörspiel erschienen. Und das hat mir schon sehr zugesagt.
    Danke für den Tipp.

  • Ich habe das Buch auch noch vor mir. Aber es ist soooo dick :pale: Mal schauen ich bin schon sehr gespannt darauf.





    Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
    W. Somerset Maugham


Anzeige