Kai Meyer - Die Gebannte

  • Buchdetails

    Titel: Die Gebannte: Die Alchimistin III


    Band 3 der

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 448

    ISBN: 9783453534278

    Termin: Dezember 2015

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen

    88% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Die Gebannte: Die Alchimistin III"

    Die Alchimistin kehrt zurück Im düsteren Schloss ihrer Ahnen wächst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser Gänge und Säle heran. Als ihr verhasster Vater, ein Alchimist, getötet wird, verliebt sie sich ausgerechnet in seinen Mörder – den mysteriösen Gillian. Sein Auftrag ist es, auch Aura zu ermorden. Doch Gillian stellt sich für sie gegen seinen Meister. Gemeinsam geraten die beiden zwischen die Fronten eines Krieges zwischen Unsterblichen, deren Hass die Jahrhunderte überdauert hat.
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext


    Im düsteren Schloss ihrer Ahnen wächst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser Gänge und Säle heran. Als ihr verhasster Vater, ein Alchimist, getötet wird, verliebt sie sich ausgerechnet in seinen Mörder – den mysteriösen Gillian. Sein Auftrag ist es, auch Aura zu ermorden. Doch Gillian stellt sich für sie gegen seinen Meister. Gemeinsam geraten die beiden zwischen die Fronten eines Krieges zwischen Unsterblichen, deren Hass die Jahrhunderte überdauert hat.



    Sehr genialer Abschluss der Trilogie! Überraschend und extrem spannend in einer perfekt inszenierten Atmosphäre!


    Ich bin durch das Buch wirklich durchgeflogen, weil es so viel an Spannung und Abwechslung geboten hat! Natürlich ist Aura wieder mit von der Partie, allerdings sind schon einige Jahre vergangen und sie hat einiges dazu gelernt - auch wenn sie in manchen Situationen einfach nicht aus ihrer Haut kann.
    Auch Gillian muss einiges durchmachen, denn die Hoffnung auf Unsterblichkeit hat ja so einige Macken und die beiden werden zum Spielball ihrer eigenen Vergangenheit.
    Die Figuren haben hier alle etwas besonderes, mysteriöses und reizvolles an sich und ich bin wieder mal erstaunt, was sich der Autor alles einfallen lässt! Jeder der Charaktere ist präsent und lässt sich sehr gut einschätzen; dennoch gelingt es ihm, einen immer wieder zu überraschen.


    Die Handlung ist ebenso komplex und auch hier zeigt Kai Meyer wieder einmal, wie er gekonnt eine spannende Entwicklung, einen faszinierenden Plot aus Mystik und alten Überlieferungen und sich verstrickende Beziehungen zu einer mitreißenden Komposition kreiert. Trotz der vielen Verwicklungen behält er immer seinen roten Faden, der mich durch die Geschichte gelotst und mich in die sagenumwobene Stadt Prag geführt hat.
    Die Atmosphäre ist ebenso wieder einmal unglaublich fesselnd und hat mir die Faszination nähergebracht, die der Autor wohl selbst empfunden hat, als er durch die alten Gassen der historischen Stadt gepilgert ist.


    Überhaupt hat mich der Schreibstil total in den Bann gezogen und man sieht dabei, wie genial man mit der deutschen Sprache spielen kann. Die treffenden Worte, die passenden Umschreibungen, alles weckt beim Lesen Gefühle, die mich tief in die Geschichte und die Gefühle der Protagonisten eingesogen haben.


    Dabei hält er stets die Spannung aufrecht und trotz der Hoffnung, das alles gut endet, hat er mich Zittern und Bangen lassen und packt gegen Ende nochmal eine gehörige Packung Dramatik oben drauf!


    Fazit 5 Sterne


    Ein sehr packender Abschlussband über Die Alchimistin, der mich völlig mit seiner durchdringenden Atmosphäre gefangen genommen hat. Hier stimmt einfach alles von den Figuren, über den Schauplatz, die Hintergründe und das spannungsgeladene Ende!


    © Aleshanee
    Weltenwanderer


    Die Alchimistin


    1 ~ Die Alchimistin
    2 ~ Die Unsterbliche
    3 ~ Die Gebannte

Anzeige