Tipps und Talk für Manga-Fans

  • Ob alte Mangas (Pheonix) oder brandneue (Tokyo Ghoul), ob Klassiker (Dragon Ball) oder recht unbekannte (Utena).
    Ob "Mädchen-Mangas" (Die Rosen von Versailles) oder welche vermeintlich für Jungs (Slam Dunk).
    Ob Psychoschocker (Uzumaki) oder lustige Mangas (Dr. Slump), ob dramatische Romanzen (Kimi ga Nozomu Eien) oder Action (Golgo 13).
    Ob übers Kochen (Toriko) oder über das Ende der Welt (X), ob Splatter (Berserk) oder politisch/dystopisch (Ergo Proxy).



    Ob mit größerem Format (Clover) oder mit kleinerem Format (Tokyo Babylon).
    Ob ohne Worte (Gon) oder mit realem Bezug (Confidential Confessions)
    Ob Bücher ÜBER Mangas (Frederick Schodt) oder amerikanische Animes (Avatar).
    Ob von deutschen (Judith Park) oder von koreanischen Zeichnern (Yun-Hee Lee/Kara).
    Ob nur als Anime (Fate/Stay Night) oder auch als Light Novel (No Game, No Life).
    Ob homosexuelle (Fake), sexuell freizügigere (Blue Velvet) oder pornographische Mangas (Alice in Sexland).





    In diesem Thread soll es sich komplett um die literarische Gattung des "Mangas" in allen seinen Erscheinungsformen drehen. Denn ihr habt es vielleicht schon im Rezensions-Unterforum "Sonstiges" gesehen: ich lese Mangas echt gerne. :D Und nachdem ich im Bücher-Verkaufs-Unterforum mehreren Manga-Angeboten begegnet bin, sich hier (Und wieder die Frage: eine eigene Manga/Comic Rubrik?) Interesse an Mangas gezeigt hat und dieser Thread hier (Mangas - was begeistert Euch daran ?) mit seiner leider speziellen Fragestellung von sehr vordefinierter Natur ist, wo erst letztens ein kurzen Gespräch zwischen @Seta und mit aufkam, soll dieser Thread nun ein Feld für den ganzen Themenkomplex sein.





    Ob hier nun Leute reinlesen und reinschreiben, die bereits Liebhaber dieser Literaturgattung sind, oder ob sich hierher Buechertreffler rein-verirren, die eventuell noch gar nicht so viel damit anfangen können, spielt dabei keine Rolle. Denn vielleicht lassen sich andere von uns Manga-Begeisterten auch mal dazu motivieren, in einen Manga reinzulesen und es einfach mal auszuprobieren.
    Dabei öffne ich den Thread bewusst im Allgemeinen-Forum, da er eben auch Animes und vielleicht andere Themen (zB Cosplays oder Events)
    beinhalten kann.




    @NekoMimi Alice
    Was meinst Du ? Kann man den Thread so stehenlesen ? :D

  • @Cato Censorius auch wenn Du absichtlich den Thread im Smalltalk eröffnet hast, so gehört er dort nicht hin… auch wenn es keine gesonderte Manga-Rubrik bei den Rezensionen geben wird, so ist der Thread trotzdem Bücher-orientiert und gehört in den Allgemein-Bereich der Bücher. :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Stephan Thome - Gott der Barbaren
    :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • :huhu:
    Ich finde die Idee für einen extra Manga-Talk-Thread super, vielen Dank! Auch der Eröffnungspost ist toll @Cato Censorius :thumleft:


    Einziger Anpassungsvorschlag:
    Könnte man den Titel vielleicht in Anlehnung an die anderen "Tipps und Talk..."-Threads in "Tipps und Talk für Manga-Fans" umbenennen @Squirrel ? Ich weiß, es gibt schon einen Thread für Comics. Aber da passt der hier thematisch mM nicht rein :-k


    Auf gute Diskussionen :applause:


    Werde heute noch ausführlicher posten :)




    "

    :study:  Die Giftköchin (A. Paasilinna)
    :bewertung1von5: Bücher/Seiten 2018: 48/15.592 || SUB 181 O:-) (Start:173)

    -

    "Bücher sind Wahrheiten inmitten von Lügen." / S.King
    "Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen." / Muppet Show
    "Why do most people fail to give each other the fairy tale?" / M.Quick

  • Könnte man den Titel vielleicht in Anlehnung an die anderen "Tipps und Talk..."-Threads in "Tipps und Talk für Manga-Fans" umbenennen @Squirrel ? Ich weiß, es gibt schon einen Thread für Comics. Aber da passt der hier thematisch mM nicht rein

    von meiner Seite her kein Problem :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Stephan Thome - Gott der Barbaren
    :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • Es erinnert mich daran das ich meine neuesten Errungenschaften noch gar nicht eingetragen habe.
    Wie man in meinem Regal sieht sammle ich neben Büchern auch Mangas (über 400 mittlerweile) und liebe die Vielfalt die diese bieten.


    Homoretoische Mangas besitze ich zudem zuhauf (Fake ist auch dabei) und kann mich kaum daran satt lesen.


    Kennst hier jemans "Seven Deadly Sins"? Das läuft auch auf Netflix (da wurde ich angefixt).

  • Ich muss sagen, dass ich grundsätzlich schon Interesse an Mangas hätte, aber der Platz für die vielen Bände einfach nicht da ist. Dazu hat unsere Bücherei auch nicht die allergrößte Auswahl. Deswegen bleibe ich aktuell nur bei Animes (zurzeit bin ich an "Sword Art Online" dran, wie man an meinem Avatar erkennen kann, nur lässt mir das Studium gerade keine Zeit, dass ich mir in Ruhe die zweite Staffel anschauen kann ](*,) ).
    Mein Bruder hingegen ist da schon der größere Sammler und hat einige angefangene Reihen im Regal.

    :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)



    You cannot open a book without learning something. - Konfuzius

  • Es erinnert mich daran das ich meine neuesten Errungenschaften noch gar nicht eingetragen habe.
    Wie man in meinem Regal sieht sammle ich neben Büchern auch Mangas (über 400 mittlerweile) und liebe die Vielfalt die diese bieten.


    Homoretoische Mangas besitze ich zudem zuhauf (Fake ist auch dabei) und kann mich kaum daran satt lesen.


    Kennst hier jemans "Seven Deadly Sins"? Das läuft auch auf Netflix (da wurde ich angefixt).

    Mangas über schwule Männer lese ich eigentlich kaum, abgesehen von Fake und dem ein oder anderen weiteren Manga dieser Richtung. Das ist eine punktuelle Neugier, weil Fake sehr interessant sein soll und es mir vor langer Zeit mal empfohlen wurde. =)
    Seven Deadly Sins habe ich nicht gelsen/gesehen, sagt mir aber irgendwas. Der Name ist mir schon öftersmal über den Weg gelaufen.



    Ich muss sagen, dass ich grundsätzlich schon Interesse an Mangas hätte, aber der Platz für die vielen Bände einfach nicht da ist. Dazu hat unsere Bücherei auch nicht die allergrößte Auswahl. Deswegen bleibe ich aktuell nur bei Animes (zurzeit bin ich an "Sword Art Online" dran, wie man an meinem Avatar erkennen kann, nur lässt mir das Studium gerade keine Zeit, dass ich mir in Ruhe die zweite Staffel anschauen kann ](*,) ).
    Mein Bruder hingegen ist da schon der größere Sammler und hat einige angefangene Reihen im Regal.

    Speziell die schiere Menge der Bände hat bei mir schon den Vorteil, dass ich bei Mangas noch viel selektiver bin als bei anderen Büchern. Nur die, die mir wirklich sehr gut gefallen, bleiben in meiner Sammlung oder kommen erst rein. xD
    Wem sagst du das mit dem Studium. <.<

  • Hi :D ! Ich schätze, dass man sagen würde, ich hätte relativ wenige Mangas, wenn man mein Bücherregal mit dem eines Hardcore-Fans vergleicht :wink: . Aber auch so fressen sie einiges an Platz. Ich habe mir vor Kurzem einen Tolino gekauft, aber ich habe nicht vor, auch noch Mangas darauf zu lesen...ich mag diese kleinen Heftchen zum Rumschleppen :study: . Naja, vielleicht sagt hier ja jemand etwas anderes :) . Mein erster Manga war "Bleach". Ich dachte, er sei einer der bekannteren, aber irgendwie gibt es in den Nicht-Fachgeschäften immer nur die neuesten Bände, wohingegen Naruto- und One-Piece-Fans irgendwie mehr Auswahl haben :-s:wink: ...Naruto würde ich vielleicht auch starten wollen, aber ich weiß nicht...der Platz, das Geld 8-[ .

  • Ich hatte ja Bleach via Manga-App auf dem Handy angefangen, aber ich brauche "richtige" Bücher in meiner Hand xD Auch wenn es ganz praktisch ist das Ganze auch mal auf Englisch zu lesen :D Im Moment besitze ich nur den ersten Teil von Naruto und Twinstar Exocist (welches ich zum Geburtstag bekame :D ) und habe mir ein paar Teile Soul Eater ausgeliehen :D Ich bin noch am überlegen, ob ich mir tatsächlich alle Bände von Naruto holen soll. Das sind ja dann doch relativ viele Bände D: Auch wenn der Manga inzwischen beendete ist :D

  • Ich hatte ja Bleach via Manga-App auf dem Handy angefangen, aber ich brauche "richtige" Bücher in meiner Hand xD Auch wenn es ganz praktisch ist das Ganze auch mal auf Englisch zu lesen :D Im Moment besitze ich nur den ersten Teil von Naruto und Twinstar Exocist (welches ich zum Geburtstag bekame :D ) und habe mir ein paar Teile Soul Eater ausgeliehen :D Ich bin noch am überlegen, ob ich mir tatsächlich alle Bände von Naruto holen soll. Das sind ja dann doch relativ viele Bände D: Auch wenn der Manga inzwischen beendete ist :D

    Das sehe ich ganz genau so ! Die Mangas habe ich auch lieber im Regal stehen. Aber manchmal sind es schon viele Teile, wie bei One Piece, das recht viel Platz einnimmt und das ich nichtmal vollständig hier habe. :D



    Momentan schauen wir Sword Art Online.
    Jetzt erkenne ich auch direkt Deinen Avatar wieder, @Irongretta ! Gestern Abend haben wir angefangen und direkt 8 Folgen geschaut. :D Das war fast so extrem wie bei Shingeki No Kyojin damals. Nur wenige Animes gehen so gut runter.
    Der Anime ist schon ziemlich gut, bin etwas überrascht. Das Gaming-Thema wurde beeindruckend umgesetzt.


    Gleichzeitig lese ich noch Nozoki Ana.
    Wie pervers. Aber ebenfalls gut.



    2 Glückstreffer. Echt mal. =)

  • Gestern Abend haben wir angefangen und direkt 8 Folgen geschaut.

    Kenne ich. :loool:


    Ich überlege gerade, meinen Bruder gleich dazu zu bringen, mit mir "Inuyasha" weiterzuschauen. Wir sind irgendwo bei Folge 140 oder so. :geek:

    :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)



    You cannot open a book without learning something. - Konfuzius

  • :love: Ich find ja diesen kleinen Gnom bei Sesshomaru so witzig :totlach:

    Ja, der ist echt lustig. :lol: Aber ich muss auch jedes Mal grinsen, wenn Miroku sich wieder an irgendwelche Frauen ranmacht. Und wenn das dann irgendjemand anderes macht (also unabhängig vom Anime), weiß mein Bruder direkt Bescheid, wenn ich denjenigen als "richtigen Miroku" bezeichne. :totlach:

    :jocolor: Verschwundene Reiche: Die Geschichte des vergessenen Europa // Norman Davies (Projekt)



    You cannot open a book without learning something. - Konfuzius

  • Bei mir wird es immer schlimmer. Wenn ich lese, dass ein Anime, den ich mag, stark von der Mangavorlage abweicht, verspüre ich den Drang, mir diese Vorlage auch durchzulesen. Wo soll ich das denn noch alles lassen? Zur Zeit ist es Akame Ga Kill, und eigentlich habe ich hier auch immer noch den 1. Band von Fullmetal Alchemist stehen. Von älteren Sachen will ich gar nicht mehr anfangen. Wo lasst ihr das alles ohne massiv anzubauen? Und lohnt sich der Manga zu Akame Ga Kill überhaupt? Soll ich Death Note schauen, lesen oder beides?

    "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)


    "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

  • Bei mir wird es immer schlimmer. Wenn ich lese, dass ein Anime, den ich mag, stark von der Mangavorlage abweicht, verspüre ich den Drang, mir diese Vorlage auch durchzulesen. Wo soll ich das denn noch alles lassen? Zur Zeit ist es Akame Ga Kill, und eigentlich habe ich hier auch immer noch den 1. Band von Fullmetal Alchemist stehen. Von älteren Sachen will ich gar nicht mehr anfangen. Wo lasst ihr das alles ohne massiv anzubauen? Und lohnt sich der Manga zu Akame Ga Kill überhaupt? Soll ich Death Note schauen, lesen oder beides?

    Ich lese sehr viele Mangas einfach nur am Laptop, das geht im Bett ganz gut. Allerdings sind die meisten davon auf englisch, aber bei Mangas komme ich ganz gut damit klar. Und was ich nicht habe nimmt keinen Platz weg. Die meisten sonstigen Mangas bekomme ich immer kistenweise geliehen und lese die so nach und nach bis die Kiste geschafft ist und durch eine neue ausgetauscht wird und so ein S-Pakt nimmt im Regal auch nicht so viel Platz ein.
    Und das ist meine Lieblingsseite für Mangas: http://www.mangago.me

  • Soll ich Death Note schauen, lesen oder beides?

    NICHT schauen, geht nicht. :D Die Frage ist eher zusätzlich lesen oder nicht.
    Der Anime ist an vielen Stellen durch Schnitte und Musik so epifiziert, wie es ein Manga nicht kann. Das ist bei Death Note ziemlich gut gelungen.
    Wie bei fast allen Anime/Manga gibt es allerdings auch hier Unterschiede, Zusatzdeatils und (wenn ich mich recht erinnere) auch 1-2 Kapitel, die im Anime nicht auftauchen. Das spricht dafür, ebenfalls den Manga zu lesen. :)



    2Topic
    Vorgestern haben wir Sword Art Online endlich beendet. Wir waren zwischenzeitlich im Urlaub, deswegen hat es etwas lange gedauert. Muss schon sagen, dass ich echt hin und her gerissen bin. Die 1. Hälfte der 1. Staffel war episch, die 2. Hälfte war nicht mehr so pralle (bes. Kiritos neue Frisur in ALO hat mich traumatisiert). Dann war es bei der 2. Staffel wieder so, aber spiegelverkehrt, wobei allerdings die 2. Hälfte nicht ganz so genial wurde.


    Jetzt schauen wir "Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?". Der ist nicht genial, aber lässt sich sehen. Meine Freundin steht verständlicherweise ziemlich auf ihn. :D Der ist schon sehr Ecchi. xD



    Nebenbei lese ich gerade die beiden Peephole-Werke von Wakoh Honna. Gestern habe ich Nozoki Ana (Heimliche Blicke) fertig gelesen. Der ist wirklich wirklich gut gewesen. War überrascht. Auch das Ende war ziemlich bemerkenswert. Jetzt lese ich Nozo x Kimi. Bin gespannt.

Anzeige