Klara Chilla - Die Schiffe der Waidami

Affiliate-Link

Die Schiffe der Waidami

5|3)

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 424

ISBN: 9781519407870

Termin: Dezember 2015

  • Fantasievolle Piratengeschichte




    „Die Schiffe der Waidami“ – ein fantasievolles Piratenabenteuer mit viel Spannung bis zum Schluss, bei dem auch die Liebe nicht zu kurz kommt.




    Das ansprechende Cover weist direkt auf das Genre des Buches hin und die Neugier der Fans auf eine aufregende Piratengeschichte wird sofort geweckt.




    Jess Morgan wurde als Kind vom Volk der Waidami entführt. Der oberste Seher dieses Volkes vereinigt Jess Morgan durch eine magische Tätowierung auf dessen Brust mit einem Piratenschiff, der Monsoon Treasure, wodurch er auf Lebzeiten an die Waidami gebunden ist und für sie auf die Jagd nach Schiffen in der Karibik geschickt wird.


    Aber bei Jess Morgan kommt das Verlangen nach Freiheit auf, was von den Waidami nicht unbemerkt bleibt. Sie schicken Lanea, die Tochter eines Sehers, als Spionin auf die Monsoon Treasure, um heimlich die Gefangennahme des Captains vorzubereiten. Durch die Gabe der Seher in die Zukunft sehen zu können, lenken sie insgeheim die Geschichte und spannen Lanea, die sich zu Jess hingezogen fühlt, unbemerkt in ihre arglistigen Pläne ein.


    Ein spannender Kampf nimmt seinen Lauf …




    „Die Schiffe der Waidami“ – eine von Anfang an spannend erzählte und sehr empfehlenswerte Geschichte über das aufregende Leben des Piratencaptains Jess Morgan, sein Schiff und das Volk der Waidami, die mir ein tolles Lesevergnügen bereitet hat.

    1. (Ø)

      Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform


  • Zum Inhalt


    Die Waidami sind ein Inselvolk. In Vorzeiten von Piratenübefällen gebeutelt, hat sich eine Göttin dem Volk angenommen. Sie schützt die Insel durch einen Zauber vor Entdeckung. Selbst das eigene Volk benötigt einen speziellen Steuermann auf ihren Schiffen, um zurückzufinden.
    Das Sagen und die Macht über das Volk der Waidami haben Seher. Diese können in Vergangenheit, Gegenwart und in gewissem Maße auch in die Zukunft blicken. Von Kind an ist und wird vorbestimmt, was aus den einzelnen Waidami werden wird.
    Nicht alle Seher haben den geforderten Respekt vor dem mächtigen Oberseher. Dieser führte sein Volk von großer Machtgier getrieben, zu einem mächtigem Piratenvolk. Durch besondere Magie werden die Kapitäne eines jeden Piratenschiffs, mittels einer bis aufs Herz gehenden Tätowierung, mit ihrem Schiff verbunden.


    Einer der Kapitäne, Jess Morgan, will sich von dieser Macht des Sehers lösen. Die Tochter eines anderen Sehers wurde für die Aufgabe ausgebildet, ein Schiff zu leiten und mit den Sehern auf der Insel in Kontakt zu bleiben. Sie soll nun unerkannt auf Jess Morgans Schiff anheuern ihn beobachten und verraten.
    Es fällt ihr schwer, dieser Aufgabe nachzukommen. Grundsätzlich in Angst vor den Piraten, wollte sie nicht auf das Schiff. Einer übertragenen Auftrag nicht nachzukommen, ist aber unmöglich.


    Ihr Schicksal, sowie das des Kapitäns sind von da an eng miteinander verknüpft. Beider erkennen in der gemeinsamen Zeit auf dem großen Segelschiff dass es mehr Geheimnisse um das alles gibt, als sie anfangs ahnen konnten.


    Auf dem Schiff wie auch auf der Insel werden Kämpfe ausgetragen. Mit sich selbst, mit dem Feind, mit Gegnern und mit Freunden.


    Meinung
    Es ist eine spannende Geschichte mit überraschenden Aspekten. Man möchte den Guten, die auch nicht ausschließlich gut, aber stark vom Schicksal gebeutelt sind, helfen. Man leidet mit ihnen. Die Bösen haben es in sich und haben viel Macht! Die Liebe spielt eine lebenswichtige Rolle, ohne dass es großartig zu einer Liebesgeschichte kommt.
    Es ist ein abenteuerlicher, spannender Fantasyroman mit allen Facetten einer guten Geschichte.
    Von mir gab es 5 :bewertung1von5: dafür.

Anzeige