Lisbeth Ritter - Ferrari-ROT

Anzeige

  • Pat schreibt einen erotischen Roman und sucht für dieses Werk einen Mann der mit ihr über verschiedene Stellungen spricht und auch ausprobiert. Den sie kennte zwar diverse Stellungen aus Filmen, aber geht sowas auch real fragt sie sich? Zuerst versucht sie es mit einem Profi in einem Etablissement, doch sie stellt fest das er nicht das ist was sie sucht. Dann sucht sie den Amateur bzw. Liebhaber im Netz und gibt dazu eine zweideutige Annonce auf. Flotter Mittelklassewagen sucht erfahrenen Fahrer für gelegentliche Spitztouren. Sofort meldet sich Dominic (Dom) auf die Anzeige und sie vereinbaren eine Treffpunkt. Schnell steht fest das sie beide auf tolle, schnelle Autos stehen und guten Sex lieben. Pat erzählt was sie mit dieser Anzeige möchte und erwartet. Sie werden sich auch schnell einig, Dom plant den ersten Teil ihrer Ausflüge, besorgt die Autos,während Pat den zweiten Teil ganz nach ihrem Geschmack arrangiert. Beide geniessen die Zeit auf vier Rädern, den Sex und die Spritztouren und verlieben sich immer mehr ineinander. Doch auch Konflikte bleiben nicht aus, was da wohl Dom´s Freund Luis damit zu tun hat? Und wer ist diese rassige Giulia, die er Pat verheimlicht?


    Meine Meinung:
    Ein Liebesroman mit vordergründlichen Sexszenen und viel,viel Erotik wird einem in diesem Buch präsentiert. Natürlich gibt es auch eine kleine Geschichte drumherum, aber in erster Linie geht es der Autorin um Sex, Erotik und das es beim Leser prickelt. Der Schreibstil ist sehr gut und die Sexszenen sind detailliert bis ins kleinste beschrieben, so das man mit Fantasie beim lesen schon angeregt werden kann. Ich selbst hätte nicht gedacht das dies ein Roman schafft, einem ein gewisses Knistern zu vermitteln. Man merkt das dies Lisbeth Ritter`s zweiter Roman ist und sie wohl viel Erfahrung in diesem Bereich hat. Auf alle Fälle werden die Fantasien der Frau, sicher aber auch der Männer mit diesem Buch herausgefordert. Die Kapitel sind eingeteilt in Autos,Ausflugsziele oder Ereignisse die sie erleben. Das Cover ziert eine rote Amaryllis, die irgendwie was geheimnisvolles darstellt und gut zum Titel passt. Für Leser die diese Erotik suchen das passende Buch von mir 4 von 5 Sternen.
    Erschienen ist schon: "Lust und Leidenschaft auf Lanzarote" von der Autorin.

Anzeige