Askim Utkuseven - Rache auf Türkisch

  • Buchdetails

    Titel: Rache auf Türkisch


    Verlag: Divan

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 160

    ISBN: 9783863270254

    Termin: Februar 2015

  • Bewertung

    3.3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Rache auf Türkisch"

    Hasan und Hatice heiraten. Halime will einen Dönerladen aufmachen, Ali nur die Führerscheinprüfung bestehen. Ayse haut ihren Mann in die Pfanne, Akif will ein Mädchen mit seiner Kochkunst erobern und Mehmet versucht, seiner Schwiegermutter zu entgehen … Wenn Sie dachten, Sie wüssten alles über unsere türkischen Mitbürger, dann lesen Sie diese Geschichten. Dass Kochen, Heiraten, Kinderkriegen, Schwiegermütter, Arbeitslossein, Flirten, Rachenehmen, Taxifahren, Familienfeiern auf Türkisch ganz, ganz anders sind, als wir es uns vorstellen, davon geben die Storys von Askim Utkuseven einen kleinen Eindruck. Voll getürkt!
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Rache auf Türkisch


    Auf leichte und amüsante Weise ist in diesem empfehlenswerten Debüt von Askim Utkuseven viel Interessantes über die türkische Lebensweise in Deutschland verpackt. Fünfzehn spaßige, vor Witz sprühende Kurzgeschichten, in denen Vorurteile erst scheinbar bestätigt und dann doch irgendwie wieder widerlegt werden.


    Von „Führerschein auf Türkisch“ über „Schwiegertochter auf Türkisch“ zu „Erben auf Türkisch“ (und vielem mehr) ist so einiges geboten: Die sympathischen Charaktere durchbrechen in ihrer jeweiligen Geschichte mit viel Witz die klischeehaften Erwartungen, die man vielleicht zuerst an sie stellen würde.


    Natürlich hat mir mal eine Geschichte mehr und eine andere weniger gut gefallen, doch letztendlich waren sie alle derart munter und lebendig geschrieben, dass es insgesamt sehr viel Freude bereitet hat in die so humorvoll porträtierte türkische Kultur einzutauchen. Und dabei muss man auch feststellen, dass einiges des Dargestellten gar nicht so unbedingt spezifisch türkisch ist, wie man meinen könnte. Süße Rache schmeckt ja nun doch eigentlich jedem, ob nun deutsch- oder türkischstämmig.


    „Rache auf Türkisch“ ist schnell gelesen und regt doch auch oft zum Nachdenken an. Nett fand ich auch, dass am Ende jeder Geschichte das jeweils zentrale Thema sozusagen als Vokabel noch auf Türkisch angegeben wurde.
    Mein Fazit: Eine gehörige Portion Humor, toller Schreibstil und einfallsreiche Begebenheiten verhelfen zu einem kurzweiligen Lesegenuss. Sehr zu empfehlen!

Anzeige