Patricia Jankowski: Ein Froschkönig zum Dessert

Affiliate-Link

Ein Froschkönig zum Dessert

4.1|4)

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 366

ISBN: 9781522947400

Termin: Februar 2016

  • Magdalena Borgstedt eine Buchhalterin aus Hamburg, unsicher,
    mollig,tollpatschig,unscheinbar und ohne Selbstwertgefühl.Von der Liebe hat sie bisher wenig, da sie selbst mit ihrem eigenen Aussehen und dem Übergewicht hadert. Wie hatte ihre Großmutter immer gesagt? "Der Wind mag Berge zusammenwehen, aber keinen dicken Arsch!" Als sie mit ihrer besten Freundin Christiane Siedenburg zum Essen fahren will kommt es zu einem Unfall. Der guterzogene,
    wohlsituierte und sehr gutaussehende Nathan von Schonenberg tritt dabei in ihr Leben. Lena ist sofort in den smarten Mann verknallt, aber auch Christiane scheint sich für ihn zu interessieren. Als er sich am nächsten Tag bei Lena telefonisch meldet, ist diese überrascht, aber auch erfreut. Doch auch von Christiane erfährt sie das sich dieser mit ihm getroffen hat. Trotzallem lässt sich Lena auf eine sehr verwirrende Beziehung ein. Dabei lernt sie dann auch Nathans Freund Andraes kennen, ein smarter Hobbyfotograf. Als dann Bilder von einem Froschkönig, mit ominösen Hinweisen in ihr Haus flattern ist sie mehr als verwirrt. Und dann kommt auch noch die große Hochzeit ihrer Schulfreundin Emma die Lena an den Rand ihrer Belastungen bringen soll.


    Meine Meinung:
    Patricia Jankowski bisher eher durch die "Fluch der Kelten" Trilogie bekannt, begibt sich hier in ein ganz anderes Genre. Mit diesem Chick-Lit-Roman ist ihr aber meiner Ansicht nach ein wirklich grandioses Buch gelungen. Ich habe ihr Werk wirklich verschlungen, und konnte es nicht mehr weglegen. Zwar waren manche Verwirrungen dann schon etwas sehr extrem, aber es tat dem Roman keinen Abbruch. Ich fühlte mich bestens unterhalten und war am Ende sogar etwas traurig das es so ausging. Für mich war es mein erster Roman der Autorin aber ich muss sagen, diese hat einen sehr schönen,ansprechenden und fesselnden Schreibstil. Man merkt das sie schon einige Bücher geschrieben hat. Auch das Cover mit den wunderschönen Farben und dem Froschkönig Motiv hat mich sofort angesprochen und passt ganz toll zu der Geschichte. Zwar erinnert es an ein Märchen, aber wenn man das Buch gelesen hat dann kommt einem auch dort manches märchenhaft vor. Für mich hat diese Buch auf alle Fälle 5 von 5 Sterne verdient und ich kann es nur weiterempfehlen. :cheers::applause:

Anzeige