Nicht-Lesen ist in!

  • Zitat

    »Büchermäßig bin ich auch nicht so lesetechnisch unterwegs. Ich fange immer wieder an. Aber ich bin nicht so der Lesehase.
    In der Schule wurden wir immer mit der ›Rheinischen Post‹ gequält. Seitdem habe ich ein Zeitungstrauma.« Dem ist nun wirklich nichts hinzuzufügen.


    Aaaah, fühlt Ihr den Schmerz, der sich bei solchen Äußerungen in euer Gehirn frisst?
    Andererseits ist das schon in Ordnung. Wenn Cora Schuhmacher jetzt eine bekennende Leseratte gewesenwäre, hätte ich das ein oder andere Vorurteil nochmal überdenken müssen.

    Viele Grüße, Alianne


    ---------------------
    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen.
    Francis Bacon

  • ](*,) ](*,) ](*,) ](*,)


    Tja, was soll frau *dazu* sagen? Schließe mich Alianne an, werde eine Paracetamol gegen den sich in mein Gehirn bohrenden Schmerz zu mir nehmen und mich vorm sanften Hinübergleiten in Morpheus' Arme fragen, ob Heino vielleicht ein "Wakudu-Wakeidei" zuviel ins Gehirn gestiegen und bei Cora vielleicht ein wenig zu viel Silikon ins Gehirn gedriftet ist? :wink: :loool:


    Liebe, aber entsetzte Grüße von
    Wombatsbooks

  • Irgendwann wird wohl die Dame Schumacher ihre Autobiographie schreiben, weil sie das Verdienst besaß, Schwägerin des Formel1-Meisters gewesen zu sein. Und dann rächen wir uns und sind bezüglich ihres Buches auch nicht "lesetechnisch unterwegs". =;
    Heino hat schon einmal etwas veröffentlicht; es war, glaube ich, das Rezept für einen Nusskuchen. =D>


    Marie

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Kein Wunder, dass ich keinen "Draht" zu solchen Wesen vom Stern Anal-phabetica entwickeln kann.
    Ich fürchte nur, dass diese noch zu Vorbildern werden.
    Aber diese Aussagen haben mir einiges klar gemacht über diese Leute.
    Ohne mich ! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

    Neue Lektüre:
    John Norman : Die Nomaden (Gor-Reihe, Bd 4 )
    Wo man liest, da lass dich ruhig nieder,
    böse Menschen lesen keine Bücher

    Einmal editiert, zuletzt von Hans im Schnok ()

  • Wenn ich schon lese - nicht lesetechnisch unterwegs. Klar,wenn abgebrochene Fingernägel und verschmiertes Make up den Weltuntergang bedeuten hat man natürlich keine Zeit zum Lesen. Eine Krankheit, die sich hoffentlich nicht noch mehr verbreitet. So dummes Geschwätz finde ich einfach zum :puker:
    Gruß Wirbelwind


    :study: Veronic Stallwood, Morgen trauert Oxford

    :study: Naomi J. Williams, Die letzten Entdecker









    Bücher sind die Hüllen der Weisheit, bestickt mit den Perlen des Wortes.

  • :drunken:*kopfschüttel* Da bestätigt sich wieder mein Verdacht, dass sich Cora Schumacher nicht nur die Haare sondern auch das Hirn blondiert hat!!! :drunken:

    Grüßle


    Andrea


    Nichts ist gerechter verteilt als die Intelligenz. Jeder glaubt, er habe genug davon. - René Descartes



    Ich lese gerade:
    Owen Meany von John Irving

    Einmal editiert, zuletzt von andrea2208 ()

  • Ich habe diese Aussage von Cora Schuhmacher während dem Fahren in SWR3 gehört und hätte fast einen Unfall gebaut! :shock:
    Erstens bekam ich den von Alianne erwähnten und von wombatsbooks bestätigten Schmerz (den nicht mal eine auf einmal eingenomme Familienpackung Paracetamol hätte lindern können) und zweitens wird mir von so viel Dummheit generell übel! :puker:
    Ich konnte diese Tusse ja noch nie leiden, aber das war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte!
    Ich habe drei Tage lang von nichts anderem mehr geredet (bis es meiner Mutter zu viel wurde, der armen)! 8-[
    Auch mit meinen Freundinnen (alles bekennende Büchersüchtlinge) habe ich tagelang über fast nichts anderes diskutiert.
    Kein einziges Buch im ganzen Leben (die Ausrede mit der Schule kauf ich ihr nicht ab), kein Wunder, dass die so dumm ist :!:
    Ich frage mich, wie das geht?! Mein Stiefvater ist ein bekennender Mensch mit dem Lebensmotto: "Ich-weiß-nichts-mit-Büchern-anzufangen". Aber selbst er hat ist tausendmal belesener als diese Schreckschraube!


    Selbst wenn man keine Leseratte ist, wozu ja weiß Gott jeder das Recht hat, ist das noch lange kein Grund sooo tief ins Klo zu greifen! ](*,)
    Aber wen wundert's? Das einzige, was diese Frau intus bzw. drauf hat, sind Silikon, Alkohol, MakeUp, falsche Fingernägel und viel zu viel Arroganz! Intelligenz weit gefehlt!
    Ich glaube, nach diesem Kommentar können auch die letzten gemäßigten und toleranten Leute diese Person nicht mehr leiden.
    - Bücherwürmer schon gar nicht -
    Viktoria Beckham hat ja auch gestanden noch kein einziges Buch gelesen zu haben. Aber dann eine Biogrofie schreiben!
    - So was schreit zum Himmel! -
    Aber was mich daran auch noch stark aufregt ist, dass es tatsächlich Menschen gibt, die diese "Bücher" auch noch kaufen! Die Zeilen, die die Seiten füllen, sind doch noch nicht einmal das Papier wert, auf dem sie gedruckt wurden! :evil:
    *grummel*


    *mich verabschied* bevor ich vor lauter Ärger noch platze!

  • Zitat

    Original von andrea2208
    :drunken:*kopfschüttel* Da bestätigt sich wieder mein Verdacht, dass sich Cora Schumacher nicht nur die Haare sondern auch das Hirn blondiert hat!!! :drunken:


    Stimmt! DAS ist es......blondiert plus Silikonmischung im Hirn :loool:!


    Danke für den Tipp andrea2208....lache immer noch.



    FallenAngel, ich befürchte eher, sie lassen schreiben :wink:

    Gruß,
    Wombatsbooks

  • Mir ist diese intelligente Aussage von Cora Schumacher auch schon zu Ohren gekommen, aber ich habe mich darüber gekringelt vor Lachen.
    Naja, nachdem die Frau schon so ultradämlich und vulgär aussieht, kann mich diese Geisteshaltung weder überraschen noch schocken.


    Ich bin jetzt dafür wieder lesetechnisch unterwegs... :roll:
    (Arnaldur Indridason:Menschensöhne)

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • andrea:
    *mich schüttel vor lachen*
    Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen! :lol:




    wombatsbooks:
    Du meinst, es gibt tatsächlich Menschen, die die Dummheit dieser Leute so täuschend echt imitieren können, dass man, wenn man einen Satz des Buches liest, das Gefühl hat es sei echt von dem Prominenten?
    Erschreckend!
    Es gibt noch mehr! *Anfall krieg*
    Jetzt aber mal im Ernst: Ich kenne einige Biografien (NEIN, ich habe keine gelesen, außer dem o.g. einen Satz einer Biografie), die von den Prominenten selber geschrieben wurden.
    Naja, nachher wurden sie korrigiert, d.h es dürften mindestens 99,999% wieder rausgetilgt worden sein. :!: :mrgreen:
    Aber immerhin.
    Und selbst wenn diese Bücher von anderen Leuten geschrieben wurden: Ich würde mir NIE so ein Ding kaufen - das grenzt schon an Vergewaltigung des armen Buches, ihm so einen Titel und so einen Text aufzudrucken! :pale:


    Gibt es eine Organisation, die die Rechte der Bücher schützt? Quasi ein "Amnesty Internatinal for books"? :loool:
    Die sollten wir benachrichtigen!

    Einmal editiert, zuletzt von FallenAngel ()

  • €nigma:
    Mir ist das Lachen vergangen. Besonders weil das, wie im Artikel erwähnt, zur neuen Modeerscheinung und somit beliebt wird! Da braucht man sich nicht wundern, wenn Menschen verdummen - bei solchen "Vorbildern" in der Prominenz!
    Natürlich war es nicht gerade überraschend - genauso wenig wie wenn diese Aussage von Pamela Anderson oder Katie Price gekommen wäre - aber erschreckende Tendenzen tun sich da dennoch auf. :-({|=
    Promis waren schon immer Leitfiguren, viele schauen zu ihnen auf, bewundern und beneiden sie. Wenn diese Vorbilder also solche Dinge tun, werden sie von den "Normalos" (zumindest den dummen) imitiert - und schon wissen wir woher die Pisastudie kommt!
    Naja von Pisa halte ich eigentlich nichts, aber es ist ein gutes Beispiel. Computerspiele und beinahe schon verbotene Musik werden immer beliebter, die Menschen verdummen.
    Schaut euch doch mal das Vokabular der Kinder und Jugendlichen an! Lauter Schimpfwörter, Flüche, vulgäres Zeug - richtige Streitgespräche kennen die nicht. Und fast jedes Problem wird mit Gewalt gelöst.
    Woher sollen sie es auch besser wissen, wenn im Fernsehen nur sowas läuft? Wenn Leute, von denen man dachte, sie seien intelligent, auch kein besseres Bild abgeben?!

  • Was soll man dazu sagen. Eigentlich bin ich nur fassungslos. Bisher dachte ich, ich hätte Vorurteile, die ja nicht immer mit der Realität konform gehen. Es sind aber keine Vorurteile sondern wohl eher Wahrheiten.


    Mir tun nur die Kinder von solchen Leuten leid. Aber vielleicht haben die ja wenigstens Kindermädchen, die ihnen mal ein Märchen oder ein Kinderbuch vorlesen können.


    =; :thumbdown:](*,)


    Na ja, wenden wir uns wieder den angenehmen Dingen des Lebens zu, den Bücher und dem Büchertreff.


    Liebe Grüße


    Karthause :cat:

  • Karthause:
    Ich glaube in diesem Fall braucht dir das Kind nicht leid tun. Der Junge ist schon zu stark nach seiner Mutter geraten!
    Er kriegt was er will - Bücher gehören bei weitem nicht dazu (ist auch schrecklich uncool)! - , kommandiert herum, quängelt, wenn nicht alles zu seiner Zufriedenheit läuft, kann sich in der Öffentlichkeit genauso wenig benehmen wie seine Mutter u.v.m

  • ](*,)Also ich finde, diese Leute manövrieren sich mit solchen Aussagen ganz massiv ins Aus. Ich weiß nicht wirklich, für wen Cora Schumacher und Heino Vorbilder sind aber wer das tut, sich z. B. diese beiden zum Vorbild nehmen, der muss auch keine Bücher mehr lesen. Und bei allen Anderen wird die Reaktionsspanne von kopfschüttelnd über rasend bis belustigt sein... :-s

    I never saw a wild thing sorry for itself. A small bird will drop frozen dead from a bough without ever having felt sorry for itself.
    D. H. Lawrence


    :study: Carlos Ruiz Zafón - Der Schatten des Windes
    :study: Cornelia Funke - Die wilden Hühner (Fuchsalarm)

  • Zitat

    Original von FallenAngel
    €nigma:
    Wenn Leute, von denen man dachte, sie seien intelligent, auch kein besseres Bild abgeben?!


    Hast Du wirklich jemals geglaubt, Leute wie Cora Schu(h?)macher oder Victoria Beckham seien intelligent? Denen sieht man das Gegenteil schon an der Nasenspitze an.
    Ich glaube auch nicht, dass sie für alle Jugendlichen ein Vorbild sind. Selbst mein knapp 18-jähriger Sohn sagte über die Schumacher-"Dame", sie sähe dermaßen dümmlich aus, dass doch wohl kein Mann sich mit ihr abgeben würde. Er äußerte noch andere Dinge, die ich hier lieber nicht zitiere. :uups:


    Es stimmt zwar, dass Jugendliche nicht mehr so viel lesen wie Unsereiner (Ablenkung durch PC, Playstation etc), aber es gibt noch Hoffnung. Ich hatte hier mal einen Thread eröffnet, weil mein Ältester kaum liest. Daran hat sich leider trotz aller Tipps in diesem Forum nichts geändert. Aber unser mittlerer Sohn (16) liest mengenweise historische Romane - ich habe ihn mit den Büchern von Ulrike Schweikert geködert.
    Und der Nachzügler (2.Klasse) liest auch gern. Bei ihm sind die Bücher der Serie "Das magische Baumhaus" angesagt.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

    Einmal editiert, zuletzt von €nigma ()

  • €nigma:
    Ein großes Lob an dienen Ältesten! Wenigstens ein männliches Wesen, dass sich von der Körpchengröße nicht in die Irre führen lässt! [-o<
    Natürlich hielt ich Leute wie V.B. oder C.S. NICHT für intelligent! =;
    Ich konnte die noch nie leiden!
    Wie du schon sagest: Man sieht es an der Nasenspitze.
    Aber es sind ja nicht nur die zwei und Heino, sondern immer mehr Promis, die auch wirklich Vorbilder sind (Musiker, Schauspieler etc.)!
    Was die jungen Leute angeht bin ich, denke ich, auch ein gutes Beispiel - ein Bücherwurm seit ich lesen kann (also seit ich vier Jahre alt war) und das hat sich bis heute mit meinen 20 Jahren nicht geändert.
    :flower:
    Hoffentlich gibt es bald einen Gegentrend (z.B. durch Überreizung) gegen die ganzen Konsolen und PC-Spiele. Wäre echt schade, wenn die Meinung, Bücher seien langweilig, sich bei der Mehrheit der Menschen weiter ausbreiten oder sogar durchsetzen würde!

    Einmal editiert, zuletzt von FallenAngel ()

  • Ich glaube, dass die weiblichen Jugendlichen und Jung-Erwachsenen ohnehin mehr lesen als die jungen Männer, zumindest habe ich bei den Töchtern in meinem Bekanntenkreis den Eindruck.
    Welche intelligenten Promis haben sich denn als Nichtleser geoutet? Ich hatte das nur von den oben genannten Doofnüssen gehört.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Man man man. Dann wird eben Frau Cora Schuhmacher immer ein dummes Blondchen bleiben. Aber zum Glück geht ja davon die Welt auch nicht unter. Wenn ein Herr Harald Schmitdt sowas sagen würde so von wegen lesen findet er blöd mal so salob geschrieben, dann würde ich mir schon Gedanken machen. Aber solche Leute wie Heino oder das Blondchen stellen ja nicht viel da in unserer Geselschaft.


    Als dann

    Bücherwürmer werden die Larven verschiedener Nagekäferarten bezeichnet. Sie befallen Möbel, Bücher oder trockene Nahrungsmittel. Die verheerenden Schäden beim Papier des Buchblocks, zeigen sich als Fraßstellen in Form von Wurmlöchern.