Tariq Abo Gamra - Gropus - Die Legende der fünf Steine

Affiliate-Link

Gropus: Die Legende der fünf Steine

(0)

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 434

ASIN: B01DL1Z8OC

Termin: März 2016

  • Zum Inhalt:


    Nick Oswald, der nach dem Tod seines Vaters mit seiner Mutter in einem Stadtteil von München lebt, hat es nicht leicht im Leben, denn er wird von einer Gang gemobbt.
    Als ein unbekanntes Objekt aus dem All eines Tages auf seine Schule stürzt, ist Nick hautnah am Geschehen. Was er aber an der Absturzstelle des vermeintlichen Asteroiden findet, wird sein Leben für immer verändern.
    Die Ereignisse überschlagen sich, als Nick einen Stein findet, der sagenhafte Kräfte zu besitzen scheint. Kurz darauf taucht ein unheimliches Wesen in seinem Haus auf, das eben jenen Stein zu suchen
    scheint. Als dieses Wesen Nick überrumpelt und der Junge anschließend wieder zu sich kommt, findet er sich in einem Raumschiff der Kapari wieder, das 700 Kilometer über der Erde schwebt.
    Ab jetzt beginnt eine wahre Odyssee durch die unendlichen Weiten des Weltalls, bei der der Junge der Protagonist eines kaum fassbaren Abenteuers wird. Es stellt sich heraus, dass er auserwählt ist, die Galaxie vor einer ungeheuren Gefahr zu retten. Nick Oswald kann sich kaum vorstellen, dieser Rolle gerecht zu werden, bekommt aber weitere Unterstützung von den fabelhaftesten Wesen, welche allesamt aus den Tiefen des Weltraums stammen und alle Hoffnung in den jungen Menschen von der Erde setzen.


    Wird es Nick gelingen, die Galaxie vor der Herrschaft der grausamen Gargus zu bewahren? Wird der eigentlich schüchterne Junge in diesem intergalaktischen Krieg bestehen und über sich hinauswachsen können? Und was hat sein Großvater mit der ganzen Geschichte zu tun?


    Das Buch ist sowohl als E-Book, als auch als Taschenbuch auf Amazon verfügbar.


    ASIN: B01DL1Z8OC
    ISBN-13: 978-1530814367



    Zu meiner Person:



    Mein Name ist Tariq Abo Gamra, Sohn einer britischen Mutter und eines ägyptischen Vaters und ich schreibe aus Leidenschaft. Ich bin 20 Jahre jung und engagiere mich beim Deutschen Roten Kreuz. "Gropus - Die Legende der fünf Steine" ist mein Erstlingswerk, woran ich schon seit ca. 7 Jahre arbeite. Ich lebe und arbeite in München als Rettungssanitäter. Momentan schreibe ich an der Fortsetzung von "Gropus". Eine Gedichtsammlung mit 101 Gedichten habe ich bereits abgeschlossen. Ich plane eine "101-Reihe", in der jede Sammlung 101 Werke enthalten soll. Dazu soll eine Kurzgeschichtensammlung hinzukommen, die kurz vor ihrer Vollendung steht. Für diese Reihe plane ich weiterhin eine Märchensammlung, deren Entstehung bereits begonnen hat.


    Ich habe schon mit 13 gemerkt, dass es mir Spaß macht, mit Wörtern und Sätze kreativ zu sein und Spannung zu erzeugen. Ich habe relativ spotan mit "Gropus" angefangen. Das Buch ist zwar im Science Fiction Bereich angesiedelt, ist aber auch ein Coming-Of-Age Roman. Mir war es wichtig, Themen wie Mobbing, Freundschaft und Familie anzusprechen.


    Ich konnte bisher mein Buch in einigen Münchner Zeitungen und bei Booktubern und Blogger vorstellen, wobei ich auf hauptsächlich postive Stimmen gestoßen bin.


    Ich hoffe, dass ich Euer Interesse erwecken konnte und bin auf Eure Meinungen dazu gespannt.



    Euer Tariq

  • Science Fiction Fans aufgepasst!



    Seit der Veröffentlichung meines Debütromans: "Gropus - Die Legende der fünf Steine" befindet sich das Buch nun auf der E-Book-Bestsellerliste im Bereich: Science-Fiction und Science-Fiction für Kinder und Jugendliche.



    Als Dank für die Resonanz werde ich die E-Book-Version von "Gropus"
    vom Freitag, den 8.4.2016, bis Sonntag, den 10.4.2016, KOSTENLOS auf
    Amazon anbieten - mit der Bedingung, dass Ihr auf Amazon eure Meinung
    zum Buch schreibt (Was hat euch gefallen, was eher weniger). Ich bin
    schon auf Euer Feedback gespannt.



    Zum Inhalt des Buchs:
    Nick
    Oswald lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter in München und macht
    Abitur. Er wird in seiner Schule gemobbt und hat kein leichtes Leben -
    bis dann eines Tages etwas vom Himmel fällt. Am Absturzort des
    vermeintlichen "Meteoriten" findet er einen Stein, den er mitnimmt. Kurz danach kriegt er Besuch von einem Wesen, dass auf der Suche nach dem Stein ist.
    Ab
    da beginnt eine Odyssee durch das Weltall. Nick Oswald ist dazu
    auserwählt worden, die Galaxie von einer drohenden Gefahr zu befreien.
    Auf seiner Mission wird er von unterschiedlichen Außerirdischen
    begleitet. Mit der Zeit entsteht eine "interkulturelle"
    Freundschaft. Wird der eigentlich schüchterne Nick im intergalaktischen
    Krieg bestehen? Wird er über sich hinauswachsen können? Und was hat
    sein Großvater mit der ganzen Geschichte zu tun?



    Zu meiner Person:
    Mein Name ist Tariq Abo Gamra. Ich schreibe seitdem ich 13 Jahre alt bin. "Gropus"
    ist der erste Teil einer geplanten Buchreihe und ist mein Debüt, woran
    ich seit 7 Jahren gearbeitet habe. Mir war es wichtig, Themen wie
    Toleranz und Freundschaft anzusprechen und mehr Jugendliche zum
    Schreiben zu ermutigen.



    Gerne könnt Ihr auch über Facebook oder Twitter mit mir in Kontakt kommen

  • Beitrag an bestehenden Thread angehängt :wink:

    viele Grüße vom Squirrel

     :study: Kazuo Ishiguro - Der Maler der fließenden Welt
     :study: Norman Davies - Verschwundene Reiche (Langzeit-MLR)

  • Ich konnte bisher mein Buch in einigen Münchner Zeitungen und bei Booktubern und Blogger vorstellen, wobei ich auf hauptsächlich postive Stimmen gestoßen bin.

    Schade, dass ich auf meine Rezension zu deinem Buch hin nichts mehr von dir gehört habe. Eine kurze Antwort wäre schön gewesen.


    VG
    Jay von "Bücher wie Sterne"

  • Lieber Jay,


    es tut mir leid, dass ich mich bisher noch nicht bei dir gemeldet habe. Wie ich es dir bereits geschrieben habe, hatte ich tatsächlich einfach nicht damit gerechnet, dass du auf MEIN Feedback auf DEIN Feedback gewartet hast. :) Selbstverständlich habe ich mich darüber gefreut und deine ehrliche Meinung ernst genommen. Wenn es etwas gibt, was ich als Jungautor bereits gelernt habe, dann ist es, dass man sich nur durch konstruktiver Kritik weiterentwickeln kann.


    Tariq

Anzeige