Divina Michaelis - Homo Serpentes II - Verlockende Gefahr

Affiliate-Link

Homo Serpentes II: Verlockende Gefahr

5|3)

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 338

ASIN: B01C232XVG

Termin: März 2016

  • Ich darf euch verkünden, dass ab heute der zweite Band meines Science-Fiction-Erotikromans vorbestellbar ist, zumindest das E-Book. Das Taschenbuch wird Anfang März erscheinen.


    Nachdem im ersten Band (Homo Serpentes I - Verbotene Welt) die Wissenschaftlerin Lara Evelyn Douglas als einzige Überlebende Zuflucht bei den Schlangenmenschen gefunden und etliche Abenteuer hinter sich gebracht hatte, glaubt sie nun, endlich ein ruhiges Leben im Kreis ihres Clans führen zu können. Doch das wäre zu schön, um wahr zu sein. Nicht nur ihre Wanderung zu der Lerngruppe gerät zu einer Katastrophe, auch der neue Lagerplatz, den sich ihr Clan gesucht hatte, birgt eine gefährliche Überraschung. Und als wäre das nicht genug, wird sie zudem von Personen aufgespürt, mit denen sie nie gerechnet hätte. Ihr gesamtes Leben und das ihrer Beschützer ist auf einmal in Gefahr und eine schwere Aufgabe steht ihr bevor.


    Klappentext:
    Evelyn, wie Dr. Lara Evelyn Douglas von den Canisha gerufen wird, hat bereits nach vier Monaten einen eigenen, kleinen Clan um sich geschart. Eine kleine körperliche Besonderheit, mit der sie sich von den einheimischen Frauen unterscheidet, sorgt für Begeisterung bei den Männern dieser Spezies und damit für etliche erotische Erlebnisse. Doch Sex ist nicht alles.
    Um die Geschichte des Planeten besser verstehen zu können, schickt ihr Beschützer Giona sie für kurze Zeit in eine Lerngruppe, in der auch die Kinder unterrichtet werden. Evelyn macht dort eine Entdeckung, die für sie alles auf den Kopf stellt. Erst jetzt erkennt sie den Sinn hinter der Lebensweise der Canisha und die Ablehnung jeglichen kulturellen Fortschritts. Doch das alles ist schon bald in Gefahr und Evelyn muss eine Entscheidung treffen.


    Im Zuge dieser Buchvorstellung möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es zu diesem Roman eine kostenlose Vorgeschichte gibt: Die Entdeckung des Homo Serpentes (der Link führt zur Rezension hier im Büchertreff). Ich möchte sie jedem ans Herz legen, der sich nicht sicher ist, ob meine Bücher etwas für ihn sind. In meinem Roman gibt es viele erotische Szenen, aber auch Gefühle, Handlung und Spannung. Die Vorgeschichte bietet eine kleine Aussicht darauf, was auf euch zukommen wird.


    Los geht es in der Vorgeschichte auf der Station, die im Orbit eines Planeten kreist. Erst im Band eins nimmt Lara Evelyn Douglas persönlichen Kontakt zu den Planetenbewohnern auf.


    Aufgrund der erotischen Komponente und den recht detailreich beschriebenen Szenen empfehle ich das Buch für Science-Fiction und Fantasyleser ab 18 Jahren, Männer und Frauen gleichermaßen.

    Meine Leserunde zu meiner Erotik-SciFi-Trilogie »Homo Serpentes« geht mit dem zweiten Teil weiter. Einfach mal hier hineinschauen :loool:

  • Es ist schon über ein Jahr her, dass ich diesen Band veröffentlicht habe. Umso schöner ist es, heute eine tolle Rezi bei einer Bloggerin gefunden zu haben:

    Tilly Jones schrieb:

    Das Ende war … unerwartet. Die ganze Geschichte war unvorhersehbar und auch wenn der Grundton eher ruhig war, war es doch spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es passieren immer wieder schlimme / aufregende Dinge, die Evelyn und den Clan aufrütteln, wenn es ihnen zu bequem wird. Die Autorin hat einen sehr bildreichen und einprägsamen Schreibstil, der hervorragend zur Geschichte passt.
    Ich freue mich auf Band drei und hoffe, auf einige Fragen eine Antwort zu bekommen.

    Meine Leserunde zu meiner Erotik-SciFi-Trilogie »Homo Serpentes« geht mit dem zweiten Teil weiter. Einfach mal hier hineinschauen :loool:

Anzeige