Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung

Anzeige

  • sinah

    Ist schön geworden Dein Vogel :applause:

    Hab weiterhin ganz viel Freude mit dem Malbuch :friends::kiss:

    Zu Deiner Frage:

    Ich überlege zwar schon so ungefähr wie ich die Farben haben möchte aber entscheide mich oft auch spontan beim malen um :)

    Hab hier auch noch so einige angefangene Bilder liegen, mal schauen, irgendwann wird auch mal wieder gemalt. :)

    "Das Leben ist zu kurz um sich mit Leuten rumzuplagen die einem nicht guttun. Sortieren Se aus und gehen Se weiter !" (Renate Bergmann)


  • Und ich muss sagen, dass ich sehr, sehr überrascht war wie wahnsinnig entspannend das Malen für mich war. :drunken: Unglaublich. Ich war so "vertieft" , so "beim malen" dass ich wirklich absolut alles um mich herum vergessen habe.

    Das freut mich für dich! Für jeden ist das ja auch nichts, aber wenn du das direkt am Anfang erlebst (so wie ich damals, die fertigen Motive waren grauslich -weil mit Filzstift-, aber da war ein Wohlgefühl, Spaß und Entspannung), dann wirst du vermutlich auch ein Weilchen dranbleiben.


    Bei Sonnenblumen zum Beispiel ist es ja klar, welche Farben ich nehme.

    Aber oft sitze ich vor dem angefangenen Bild, schaue mir Einzelheiten an, und dann springt mich eine Farbe für ein Kleidungsstück, den Hintergrund oder eine Blume nach einer Weile förmlich an. Klappt nicht immer, aber oft.


    Dein Vogel ist total farbenfroh geworden, sehr schön!

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Bei meinen Bildern habe ich eigentlich immer eine Farbe oder mehrere für ein Element herausgesucht. Wenn das dann fertig war, habe ich nach Gefühl eine andere Farbe oder mehrere fürs nächste Element ausgewählt. Bislang bin ich auf diese Weise immer zu stimmigen Ergebnissen gekommen.

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler" (Philippe Dijan)


    Tauschgnom

  • Wie macht ihr es denn wenn Ihr ein Bild beginnt? Also überlegt Ihr Euch vor dem Malen mit welchen Farben Ihr das Bild ausmalen möchtet? Habt Ihr vorher ein fertiges Bild im Kopf? Denn ich habe mich spontan für die Farben entschieden. Hmtjo, bin also dem "Fluss des Malens" gefolgt....so würde ich es ausdrücken.

    Schön, dass dir das Ausmalen so gut getan hat. :friends: Bei mir ist es meist so, dass ich mich einfach von meinen Gefühlen leiten lasse. Ich überlege vorher nicht, welche Farben ich nehme, aber es muss für mich bunt sein. Deswegen suche ich mir auch Bücher mit solchen Bildern aus, bei denen es auch passen würde.

    2019: Bücher: 100/Seiten: 41 382
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Börjlind, Cilla/Börjlind, Rolf - Die Springflut

    Kremser, Stefanie - Der Tag, an dem ich fliegen lernte

  • Bin erstaunt das sich dieser Trent so durchsetzt. Kenne das ja eigentlich nur so von Kindermalbüchern. Kann mir aber durchaus vorstellen das es beruhigend wirkt.

  • Bin erstaunt das sich dieser Trent so durchsetzt.

    Der Haupttrend bzw. Hype war bereits vor über drei Jahren und ist schon längst wieder vorbei. Da gab es in den Buchhandlungen ganze Tische voll mit Malbüchern. Inzwischen fristen diese leider eher ein Nischendasein. Aber die besten Malbücher gibt es eh nur im Netz wage ich mal zu behaupten. Ich habe laut meinem Regal hier 86 Stück davon :mrgreen:

    Aber auch wenn der Trend eher vorbei ist erscheinen auch immer noch neue Malbücher und wer Spass am malen gefunden hat der macht das auch immer wieder weil es einfach Spass macht.

    "Das Leben ist zu kurz um sich mit Leuten rumzuplagen die einem nicht guttun. Sortieren Se aus und gehen Se weiter !" (Renate Bergmann)


  • Aber auch wenn der Trend eher vorbei ist erscheinen auch immer noch neue Malbücher und wer Spass am malen gefunden hat der macht das auch immer wieder weil es einfach Spass macht.

    Ja, so soll es auch sein. Egal ob Trend oder nicht. Schöne Grüße !!! :)

  • Kenne das ja eigentlich nur so von Kindermalbüchern.

    das stimmt, als ich es kennenlernte, war es auch so, dass ich es nur von Kindermalbüchern kannte. Aber ich muss dazu sagen, dafür war ich immer zu haben, :-,bei allen Kindern, die was zusammen ausmalen wollten :loool: Dann habe ich es ausprobiert, und es hat mir gut gefallen. Habe ein Paar Malbücher dazu gekauft, und hin und wieder, wenn es mir gerade danach ist, mache ich es sehr gerne.

    2019: Bücher: 100/Seiten: 41 382
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Börjlind, Cilla/Börjlind, Rolf - Die Springflut

    Kremser, Stefanie - Der Tag, an dem ich fliegen lernte

  • Umso mehr freue ich mich dass es mir so viel Freude macht und etwas ist was mir sehr viel Ruhe bringt. :D


    Wie macht ihr es denn wenn Ihr ein Bild beginnt? Also überlegt Ihr Euch vor dem Malen mit welchen Farben Ihr das Bild ausmalen möchtet? Habt Ihr vorher ein fertiges Bild im Kopf? Denn ich habe mich spontan für die Farben entschieden. Hmtjo, bin also dem "Fluss des Malens" gefolgt....so würde ich es ausdrücken.

    Weiterhin viel Freude und Entspannung mit Deinem Buch und Dein Vogel ist herrlich farbenprächtig geworden.

    Ich überlege mir bei einem Motiv, welche Farbtöne ich hauptsächlich verwenden möchte und lege mich dann für große Flächen fest. Ab dann ergänze ich meistens spontan. Darum wird es oft eine wilde Farbkombination. :loool:

    :study: Genevieve Cogman: Das dunkle Archiv

    :montag: Volker Reinhardt: Pontifex



    Man sollte Gott nicht nach dieser Welt beurteilen, das war nur ein Versuch, der nicht gelungen ist, aber es muß ein Meister sein, der solche Schnitzer macht (Van Gogh, zitiert von Harald Lesch)

    Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut! (Karl Valentin)

  • novelista Wow! :drunken:

    Nimm dir Zeit für die Dinge, die dich glücklich machen.


Anzeige