Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung

  • Was ist das besondere an Goldfaber?

    Ich liebe sie :) Und wenn Du hier die Postings liest bin ich damit auch nicht alleine :lol: Sie leuchten herrlich von den Farben her und ich persönlich finde sie jetzt auch nicht härter als die Polychromos. Einziger Nachteil, es gibt leider nur 48 Farben. Klick

    Ansonsten Kaufempfehlung pur ! :thumleft:

    "Der Klügere gibt nach – Eine traurige Wahrheit: sie begründet die Weltherrschaft der Dummen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

  • Was ist das besondere an Goldfaber?

    Ich liebe sie :) Und wenn Du hier die Postings liest bin ich damit auch nicht alleine :lol: Sie leuchten herrlich von den Farben her und ich persönlich finde sie jetzt auch nicht härter als die Polychromos. Einziger Nachteil, es gibt leider nur 48 Farben. Klick

    Ansonsten Kaufempfehlung pur ! :thumleft:

    Härter als die Polychromos sind sie sicher nicht. Sie sind halt wachsiger als die Polychromos. Es lässt sich wunderbar mit ihnen arbeiten. Die Farben sind aber identisch. Deshalb rate ich dir auch eher zu den Prismas. Du ärgerst dich wahrscheinlich, dass diese gerade so teuer sind. Vergiss dabei aber bitte nicht, dass sie vor der extremen Preistalfahrt der letzten Monate immer so teuer waren. Da würde ich dann eher überlegen, die 132 für knapp über 100 € zu nehmen.

  • Einen Unterschied muss es geben, sonst könnte Faber Castell die Polychromos nicht teurer verkaufen. :wink:

    Ich hatte die Chance, im Kreativladen die gleiche Farbe als Pitt Buntstift, als Polychromos und als Goldfaber zu testen. Von der Farbe her tat sich da nicht viel, einzig die Pitt waren krümeliger und die Goldfaber (für mein Empfinden!) am härtesten.

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Danke euch allen!

    Vermutlich hast du Recht Fandorina Eigentlich will ich die Prismas haben.

    Habe vorhin auch kurz überlegt, ob ich die 132 für knapp 100 Euro nehme.

    Aber ich weiß ja, dass es günstiger geht.


    Naja, erstmal wieder nach Hause kommen und die ersten Bilder malen. Dann kann ich immer noch sehen, was für Stifte noch fehlen

    SuB: 234 (davon 105 Ebooks)


    2018 (Start-SuB: 250)
    :study: 16 / 5750

    abgebrochen: 2
    aussortiert: 37
    neu: 27



    2017
    :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
    :study: 29 / 7832
    2015
    :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

  • Ich gehe ja nur alle Jubeljahre mal zum Augenarzt, aber ich glaube, ich brauche doch eine neue Praxis. Wie "dezent" ich dreimal darauf hingewiesen wurde, den Augeninnendruck messen zu lassen. Noch dezenter war eigentlich nur das Merkblatt, das sie mir dann als vierten Hinweis noch in die Hand drückten.

    Als ich immer noch beim Nein blieb, war sie leicht angemifft und hätte mir fast meine Werte nicht mitgegeben. :roll:


    Dafür war ich abends wieder fleißig, allerdings mit dem schon bewährten Hintergrund. :lol:

  • Reden wir von diesen Goldfaber?

    Goldfaber gibt es als Bunststifte (Wachs) und als Aquarellstifte. Sie sind weicher und cremiger als die Polychromos, von den Farben her aber gleich. Die Prismacolor habe ich (als Einzige hier?) nicht, weil mich deren Neigung zum Minenbruch abschreckt und ich glaube, sie riechen auch nicht so gut wie die FC. Als Farbsortiment sind sie aber eine gute Abwechslung zu den Faber-Castell-Sortimenten, die Prismas gehen eher in die Richtung "Bonbon" und leuchten schön. Außerdem sind alle sehr begeistert von der Vermalbarkeit der Prismas.

    Vielleicht findest du ja auch noch ein ganz anderes Stifteset, was dich auch interessiert? Es gibt ja so viel Auswahl... :)

    Wie "dezent" ich dreimal darauf hingewiesen wurde, den Augeninnendruck messen zu lassen.

    Ja, da kassieren die auch gleich schönes Bargeld dafür. Ist klar. Obwohl es schon sinnvoll ist, den Druck messen zu lassen.


    Also, man glaubt es nicht: Die Firma Lyra hat mich angeschrieben, die haben nun meine beiden zurückgegebenen Stiftesets geprüft. Die Glitzerpartikel haben die wohl gesehen, denn der Herr meinte, er könne mich "beruhigen", die wären vom Harz und kämen nach dem Spitzen ans Tageslicht. Die Stifte wären also "einwandfrei" und er würde mir die wieder zusenden.

    Ich habe ihn schriftlich informiert, dass ich keine Verwendung für Stifte habe, die mir die Finger verglitzern mit Partikeln, die locker durch die Luft fliegen und sich zuverlässig auf meiner Malunterlage verteilen.

    Wenn Lyra es nicht schafft, unverharzte Stifte herzustellen, dann kann ich mich nur wundern und in Zukunft auf deren Produkte verzichten.

    Ich hatte das Zeug überall dran. Und Spitzen hilft ja dann auch nicht! Besonders bei Aquarellbildern stelle ich mir das toll vor: alles mit Glitzereffekt, ob man will oder nicht. :roll: Dreist ist das.

  • :huhu:

    Ich habe gerade die Tritone über Ebay bestellt. Mal schauen wie das so klappt. Und vor allem wie lange ich nun warten muss.


    Spätestens übermorgen werde ich malen. Morgen sind wir hoffentlich so um 17 Uhr Zuhause (so Flug und Bahn will). Mal schauen wie motiviert ich dann noch bin.


    Die Prismas beobachte ich weiter. Da passiert ja gefühlt ständig was am Preis.



    novelista Danke! Ich werde in jedem Fall in nächster Zeit des öfteren Youtube Videos zum Malen schauen und von daher vielleicht auch auf andere Stifte stoßen.

    SuB: 234 (davon 105 Ebooks)


    2018 (Start-SuB: 250)
    :study: 16 / 5750

    abgebrochen: 2
    aussortiert: 37
    neu: 27



    2017
    :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
    :study: 29 / 7832
    2015
    :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

  • Stichwort Prisma: Ich habe festgestellt, dass der Ansoitzer schon die halbe Miete ist. Seit ich meinen Dahle 133 habe, ist mir nie wieder ein Stift abgebrochen. Ganz klare Kaufempfehlung :) Und einen penetranten Geruch nehm ich gar nicht mehr wahr. Ich fand den Geruch anfangs auch extrem, der hat sich aber relativ schnell wieder verflüchtigt.


    Ich bin momentan ziemlich fleißig was das malen und kaufen :pale: von neuen Malbüchern angeht. Frisch gekauft habe ich Juwelenkistje und Seasons von Hanna Karlzon sowie Tenderful Enchantments. Letzteres ist noch nicht eingetroffen, aber ich bin schon riesig aufgeregt. Ursprünglich wollte ich es nicht kaufen, weil das Buch relativ teuer war..

    Wenn ich die Tage mal dazu komme, lade ich mal meine neuesten Werke hoch. :) Leider ist das hochladen vom Handy immer etwas mühselig wegen der Größe.

  • Besagten Anspitzer nutze ich ohnehin schon. Der und das elektrische Radiergummi sind neben den eigentlichen Stiften das wichtigste bei mir.


    Ich finde man kann beim Thema Malen auch schnell in einen Kaufrausch verfallen.

    SuB: 234 (davon 105 Ebooks)


    2018 (Start-SuB: 250)
    :study: 16 / 5750

    abgebrochen: 2
    aussortiert: 37
    neu: 27



    2017
    :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
    :study: 29 / 7832
    2015
    :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

  • Besagten Anspitzer nutze ich ohnehin schon. Der und das elektrische Radiergummi sind neben den eigentlichen Stiften das wichtigste bei mir.


    Ich finde man kann beim Thema Malen auch schnell in einen Kaufrausch verfallen.

    Wie bei jedem Hobby! :wink:


    Der elektrische Radierer ist bei mir auch im Dauereinsatz, so ein schönes Ding! :thumleft:

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Ja, da kassieren die auch gleich schönes Bargeld dafür. Ist klar. Obwohl es schon sinnvoll ist, den Druck messen zu lassen.

    Wenn ich einmal "Nein" sage, dann meine ich das auch so und muss nicht noch dreimal zu dem Thema angesprochen werden. :wink:

    Ansonsten hast du natürlich recht.

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Ich hab mir seit langer Zeit mal wieder ein Malbuch bestellt. :) Video

    Eine Freundin von mir hat so von dem Papier geschwärmt. Ich habe allerdings die polnische Ausgabe bestellt, die sehr preisgünstig ist. Die hat sie auch.

    Viele Malbücher, die in Russland oder Polen aufgelegt werden, haben viel besseres Papier als die westlichen Originale.


    Bunti Wo steckst du? Geht es dir (wieder) gut? Ich mache mir langsam Sorgen.

    Hi, ich habe Lungenentzündung, bin kaum im Netz und lag die letzte Zeit total flach.

    Mach Dir keine Sorgen, meine Ärztinnen sagen sie bekommen das wieder hin. Es braucht nur seine Zeit. Ich soll langsam machen mich schonen meine Medi nehmen.

    Wenn die Beiden das sagen stimmt es, die haben mir vor 2 Jahren mein Leben gerettet. Die sind gut.

  • Stichwort Prisma: Ich habe festgestellt, dass der Ansoitzer schon die halbe Miete ist. Seit ich meinen Dahle 133 habe, ist mir nie wieder ein Stift abgebrochen. Ganz klare Kaufempfehlung :) Und einen penetranten Geruch nehm ich gar nicht mehr wahr. Ich fand den Geruch anfangs auch extrem, der hat sich aber relativ schnell wieder verflüchtigt.


    Ich bin momentan ziemlich fleißig was das malen und kaufen :pale: von neuen Malbüchern angeht. Frisch gekauft habe ich Juwelenkistje und Seasons von Hanna Karlzon sowie Tenderful Enchantments. Letzteres ist noch nicht eingetroffen, aber ich bin schon riesig aufgeregt. Ursprünglich wollte ich es nicht kaufen, weil das Buch relativ teuer war..

    Wenn ich die Tage mal dazu komme, lade ich mal meine neuesten Werke hoch. :) Leider ist das hochladen vom Handy immer etwas mühselig wegen der Größe.

    Prismacolor .... Wenn ich wieder gesund bin muss ich sie ganz lange im Garten lüften. Die Minen sind toll, die Farben, wie die Vermalbarkeit, der Geruch ist aber wirklich "Chemiefabrik,".

Anzeige